Archiv 2013 - Rechnungsabgrenzung Überleitung nach § 60 Abs. 2 EStDV von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Archiv 2013 - Rechnungsabgrenzung Überleitung nach § 60 Abs. 2 EStDV“ von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Bestandteil des Kurses „Archiv 2013 - Buchführung und Buchhaltungsorganisation“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • WH Aufwendungen für Geschenke - §4 Abs.5 Nr. 1 EStG
  • WH Gewerbesteuer
  • Rechnungsabgrenzungsposten (RAP) - Beispiele
  • Überleitungsrechnung - § 60 Abs. 2 Satz 1 EStDV

Quiz zum Vortrag

  1. in voller Höhe in einen Rechnungsabgrenzungsposten eingestellt werden.
  2. in voller Höhe als Aufwand erfasst werden.
  3. teilweise als Aufwand und teilweise als Rechnungsabgrenzungsposten erfasst werden.
  4. in voller Höhe als „Geleistete Anzahlung“ zu aktivieren.
  1. in einen Rechnungsabgrenzungsposten einzustellen und periodengerecht aufzulösen.
  2. in einen Rechnungsabgrenzungsposten einzustellen und im Zeitpunkt der endgültigen Tilgung des Darlehens aufzulösen.
  3. als Aufwand zu erfassen.
  1. wenn die Zahlung vor dem Bilanzstichtag erfolgt, der Aufwand jedoch einer bestimmten Zeit nach dem Bilanzstichtag zuzuordnen ist.
  2. wenn die Zahlung nach dem Bilanzstichtag erfolgt, der Aufwand jedoch einer bestimmten Zeit vor dem Bilanzstichtag zuzuordnen ist.
  3. wenn die Zahlung vor dem Bilanzstichtag erfolgt, der Aufwand jedoch einer nicht bestimmbaren Zeit nach dem Bilanzstichtag zuzuordnen ist.

Dozent des Vortrages Archiv 2013 - Rechnungsabgrenzung Überleitung nach § 60 Abs. 2 EStDV

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Ihr Experte für die Themen der Buchführung und Buchhaltungsorganisation. Als Fachdozent der Steuerfachschule Endriss vermittelt er sein fundiertes Wissen in zahlreichen Seminaren.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0