Archiv 2013 - Private Nutzung des betrieblichen Kfz, Umsatzsteuerliche Konsequenzen von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Archiv 2013 - Private Nutzung des betrieblichen Kfz, Umsatzsteuerliche Konsequenzen“ von Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Bestandteil des Kurses „Archiv 2013 - Buchführung und Buchhaltungsorganisation“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • KFZ
  • Richtlinie 4.1 EStR
  • UStG
  • Vorsteuerabzug

Quiz zum Vortrag

  1. nach der 1 v.H. Regelung, wenn kein ordnungsmäßiges Fahrtenbuch geführt wird.
  2. nach dem tatsächlichen Verhältnis der insgesamt gefahrenen Kilometer zu den privat gefahrenen Kilometern, wenn ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch geführt wird.
  3. immer nach der 1 v.H. Regelung.
  1. wenn das Kfz zum notwendigen Betriebsvermögen gehört.
  2. wenn das Kfz zum gewillkürten Betriebsvermögen gehört.
  3. wenn das Kfz zum Privatvermögen gehört aber als gewillkürtes Betriebsvermögen behandelt werden könnte.
  1. monatlich 1 v.H. des Listenpreises im Zeitpunkt der Erstzulassung incl. Sonderausstattung und Umsatzsteuer.
  2. monatlich 1 v.H. des Netto – Listenpreises im Zeitpunkt der Erstzulassung incl. Sonderausstattung.
  3. monatlich 1 v.H. des Listenpreises im Zeitpunkt der Anschaffung incl. Sonderausstattung und Umsatzsteuer.

Dozent des Vortrages Archiv 2013 - Private Nutzung des betrieblichen Kfz, Umsatzsteuerliche Konsequenzen

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas

Dipl.-Finanzwirt Helmut Haas ist Ihr Experte für die Themen der Buchführung und Buchhaltungsorganisation. Als Fachdozent der Steuerfachschule Endriss vermittelt er sein fundiertes Wissen in zahlreichen Seminaren.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0