Archiv 2013 - Kurzfristige und langfristige Preisuntergrenze von Dipl.-Kfm. Peter Küpper

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Archiv 2013 - Kurzfristige und langfristige Preisuntergrenze“ von Dipl.-Kfm. Peter Küpper ist Bestandteil des Kurses „Archiv 2013 - Kosten- und Leistungsrechnung“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung
  • Preisuntergrenze: Friseurladen-Fall
  • Übung: Urig-Fall / Neo Technik GmbH
  • Übung: Gerätehersteller Küchenmaschine

Quiz zum Vortrag

  1. in wettbewerbsintensiven Marktsituationen.
  2. , wenn dem Substanzerhaltungsprinzip Rechnung getragen werden soll.
  3. bei Produkten, die dem Snobeffekt unterliegen.
  1. beim Vollkostensatz pro Stück.
  2. bei den kv + kf.
  3. bei den Fixkosten pro Stück.
  4. nur bei den variablen Kosten pro Stück.
  1. bei den variablen Stückkosten.
  2. bei den gesamten Stückkosten.
  3. beim db.
  1. die langfristige Preisuntergrenze.
  2. die kurzfristige Preisuntergrenze.
  3. den db.
  1. Erhöhung der Nachfragemenge.
  2. Wettbewerbsvorteile in Konkurrenzsituationen.
  3. automatische/regelmäßige Erhöhung von Umsatz und Gewinn.
  1. Höchstpreis.
  2. Target Price/Zielpreis.
  3. Hochpreis.

Dozent des Vortrages Archiv 2013 - Kurzfristige und langfristige Preisuntergrenze

Dipl.-Kfm. Peter Küpper

Dipl.-Kfm. Peter Küpper

Diplom-Kaufmann und Steuerberater Peter Küpper ist Ihr Experte für die Themen der Kosten- und Leistungsrechnung. Als Fachdozent der Steuerfachschule Endriss vermittelt er sein fundiertes Wissen in zahlreichen Seminaren.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0