Archiv2013 - Finanzinstrumente Teil 2 (Bilanzierung und Bewertung von Bilanzposten) von Dipl.-Kfm. Andreas Klein-Walbeck

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Archiv2013 - Finanzinstrumente Teil 2 (Bilanzierung und Bewertung von Bilanzposten) “ von Dipl.-Kfm. Andreas Klein-Walbeck ist Bestandteil des Kurses „Archiv 2013 - Internationale Rechnungslegung“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • erfolgswirksame Bewertung zum fair value
  • Folge-Bewertung
  • Beispiel der Kategorie
  • Aufgaben
  • Finanzinstrumente

Quiz zum Vortrag

  1. ... zum beizulegenden Zeitwert, der bei Zugang i.d.R. dem Transaktionspreis entspricht.
  2. ... zum beizulegenden Zeitwert, der bei Zugang i.d.R. dem Anschaffungspreis entspricht.
  3. ... zu Anschaffungskosten.
  4. ... zu fortgeführten Anschaffungskosten.
  5. ... zum Nutzungswert.
  1. beizulegender Zeitwert
  2. fortgeführte Anschaffungskosten ggf. mittels der Effektivzinsmethode
  3. Nutzungswert
  4. Wiederbeschaffungskosten
  5. Nettoveräußerungswert
  1. mit dem beizulegenden Zeitwert
  2. mit dem Börsenkurs
  3. mit dem Nutzungswert
  4. mit dem Wert, der den Aktien nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung beizulegen ist
  1. diejenigen, die nicht einer der anderen 3 Kategorien zuzurechnen sind und auch nicht gewillkürt zugerechnet werden sollen
  2. GmbH-Anteile an einem Unternehmen, an dem das bilanzierende Unternehmen mit nur 5% beteiligt ist und ansonsten keinerlei Verflechtung hat
  3. liquide Mittel, die das Unternehmen im Kassenbestand hält
  4. beispielsweise 10-jährige Bayer-Anleihen nach 9-jähriger Laufzeit
  5. Anlagevermögen, welches das bilanzierende Unternehmen in der nahen Zukunft zu verkaufen beabsichtigt
  1. in der GuV im Finanzergebnis
  2. im Eigenkapital im sonstigen Ergebnis
  3. es kommt auf die Kategorie an, der der finanzielle Vermögenswert zugerechnet wird
  4. in den Rückstellungen
  1. in der GuV im Finanzergebnis
  2. erfolgswirksam
  3. zu jedem Bilanzierungsstichtag (Quartalsabschluss)
  4. mit dem Wert, der sich ergibt als Unterschied zwischen dem Börsenkurs zum aktuellen Bilanzierungsstichtag und demjenigen zum vorangegangenen Bilanzierungsstichtag
  5. Gewinne werden nicht erfasst, Verluste werden direkt in die GuV ins Finanzergebnis gebucht

Dozent des Vortrages Archiv2013 - Finanzinstrumente Teil 2 (Bilanzierung und Bewertung von Bilanzposten)

Dipl.-Kfm. Andreas Klein-Walbeck

Dipl.-Kfm. Andreas Klein-Walbeck

Dipl.-Kaufmann Andreas Klein-Walbeck ist Ihr Experte für das Thema Internationale Rechnungslegung. Als Fachdozent der Steuerfachschule Endriss vermittelt er sein fundiertes Wissen in zahlreichen Seminaren.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... einen Unternehmen anderen Unternehmen zu einem finanziellen Vermögenswert ...

... auf Erhalt flüssiger Mittel oder anderer finanzieller Vw oder auf Austausch finanzieller Vw od. finanzieller Schulden unter potenziell vorteilhaften Bedingungen, Verträge, die in eigenen EK- Instrumenten des ...

... Derivate = abgeleitete fin.Vermögenswerteoder Verbindlichkeiten Devisentermingeschäfte, Finanz-Optionen, Futures, Forwards, Swaps, Warentermingeschäfte, auch Kreditzusagen - Eigenkapitalinstrumente: Verträge, ...

... 38 dann, und nur dann wenn das Unternehmen Vertragspartei der ...

... Wert der erhaltenen Gegenleistung, ggf. vereinnahmter Betrag ANK werden grundsätzlich–hinzugerechnet, ausgenommen bei finanziellen Vwu. Schulden, die in der ...

... Finanzielle Vermögenswerte IAS 39.45 f für die Bewertung gibt es ...

... die erfolgswirksam zum fair value bewertet werden (at fair value through ...

... -feste oder bestimmbare Zahlung wird nicht an einem aktiven Markt gehandelt, ist nicht einer der übrigen ...

... b) vom bilanzierenden Unternehmen. Beim erstmaligen Ansatz hierhin zugeordnete (designierte) Wertpapiere, alle übrigen Finanzinstrumente können in diese ...

... Gründe: für das Wahlrecht zur Designation IAS 39.9 (b) u. .11A Ansatz-u. Bewertungsinkongruenzen von ...

... werden, sind in dieser Kategorie zu erfassen Beispiele, liquide Mittel, ...

... im Bestand des U., die weiterhin gehalten werden sollen: Prüfung der Zuordnung: "held for trading": hier nicht gegeben, da die Aktien weiterhin gehalten ...

... - Gewinne oder Verluste, die aus der Änderung des „fair value“ resultieren => unmittelbar „erfolgswirksam im Periodenergebnis“ (GuV) erfassen IAS 39.55 (a) - latente Steuern ...

... - im „sonstigen Ergebnis“ eigene Rücklage dafür bilden; z.B. Marktbewertungs-RL, RL für Finanzinstrumente (FI), AFS-RL - RL kann positiv und negativ ...

... ggf. historische Anschaffungskosten IAS 39.46 (c) wenn kein aktiver Marktvorliegt z.B. bei: Investitionen ...

... FI - fortgeführten Anschaffungskosten mittels der Effektivzinsmethode IAS ...

... Verbindlichkeiten Financial Liabilities at „fair value“ through Profit or Loss zu ...

... Verzug von Zins- u. Tilgungsleistungen. Wahrscheinlichkeit eines Insolvenzverfahrens. Änderungen im wirtschaftl., rechtl. Umfeld, nur Ereignisse, die bisher stattgefunden haben, nicht ...

... die erfolgsneutral folgebewertet sind: erst den Betrag im EK anpassen, d.h. in der ...

... wurden zutreffend erfasst. Die Anleihen sind am 15. Juli 16 fällig. Die AG beabsichtigt, die Anleihen bis zur Endfälligkeit zu halten. Bislang hatte die AG noch nie Anleihen bis zur Endfälligkeit gehalten. Zum Bilanzstichtag am 31. Dezember 01 steigt der Kurs der Anleihe auf 101 %. 2) Fondsanteile die Raketen Company AG hat am 01. September 01 zur Anlage eines kurzfristigen Liquiditätsüberschusses 5.000 Fondsanteile an dem börsennotierten Aktienfonds „DDFD-Asia “ gekauft. Die AG erwartet ein Ansteigen des Kurses und möchte die ...

... HTM erfüllt sein. Diese sind: - Es handelt sich um ein nicht Derivates Finanzinstrument. - Das Finanzinstrument hat feste oder bestimmbare Zahlungen. - Das Finanzinstrument besitzt eine feste Laufzeit. - Das Unternehmen ist entschlossen und fähig, das Finanzinstrument bis zur Endfälligkeit zu halten. - Das Unternehmen hat das Finanzinstrument weder als „erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert" noch als „zur Veräußerung verfügbar" (AFS) kategorisiert. - Das Unternehmen hat im laufenden und den zwei vorgegangenen ...

... Finanzvorstandes Verwaltungsgemeinkosten, IAS 2.16 (c) X Aufwendungen für die Kantine der Arbeiter der Fertigung Produktionsgemeinkosten, IAS 2.12 X außergewöhnlich hohe Beträge für Fertigungslöhne bei nachträglichen Konstruktionskorrekturen, anormale Beträge, IAS 2.16 (a) X Gehälter des Betriebsrates Verwaltungsgemeinkosten, IAS 2.16 ...