Umgang mit Kritik und Widerstand von M.A. ( Magistra Artium) Astrid Göschel

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Umgang mit Kritik und Widerstand“ von M.A. ( Magistra Artium) Astrid Göschel ist Bestandteil des Kurses „Rhetorik und Persönlichkeitsbildung“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Fragearten und Zuschauerreaktionen
  • Die Infragestellung
  • Berechtigte Kritik und Angriffe / Beleidigungen
  • Umgang mit Widerstand
  • Merken, machen, weiterdenken

Quiz zum Vortrag

  1. Ich versuche Zeit zu gewinnen, indem ich die Frage des Gegenüber wiederhole.
  2. Ich bestätige die Infragestellung kurz und knapp.
  3. Ich fühle mich angegriffen und mache dies auch deutlich.
  4. Ich ignoriere es, da es von mangelndem Respekt zeugt.
  5. Ich werde unsachlich und versuche den Gegenüber von meiner Ansicht zu überzeugen.
  1. Man würdigt sie und verweist auf das Thema.
  2. Man geht auf solche Fragen nicht ein.
  3. Man versucht irgendeine Antwort zu finden.
  4. Man stellt eine Gegenfrage.
  1. Es ist besonders in Fragesituationen wichtig, In der Sache klar und konkret, sowie im Umgang freundlich zu sein.
  2. Sichtbare Gelassenheit (Mimik, Blickkontakt, Gestik, Stand) und annehmbare Sprechweise.
  3. „Stur“ heißt, dass Sie keinesfalls die Sichtweise des Anderen übernehmen dürfen. Auch nicht, wenn diese Ihnen schlüssig erscheint.
  4. „Stur“ im Sinne von konsequent die eigene Meinung/Sichtweise deutlich machen
  1. Ich frage nach und / oder fasse das Gesagte in eigenen Worten zusammen.
  2. Ich rede einfach darauf los. Wenn mein Gegenüber unklar ist, dann darf ich das in jedem Fall auch sein. Gleiches Recht für alle!
  3. Bewertendes Statement (Beispiel: „Das ist Blödsinn/Unsinn/Quatsch/etc.)
  4. Ich weise den Anderen darauf hin, dass Er/Sie die Frage unklar gestellt hat und sichere mich beim Publikum ab, indem ich sie um Zustimmung bitte.
  1. Verständnisfragen sind dann kaum mehr zu erwarten.
  2. Sie verhindern, dass Sie überfragt sind.
  3. Sie gewinnen Gelassenheit, weil Sie alle Fragen willkommen heißen können.
  4. Sie brauchen keine Visualisierungen mehr.
  5. Fragen, die über das Thema hinausgehen erkennen Sie nun sehr schnell und können dies dem Fragenden auch ganz einfach deutlich machen.

Dozent des Vortrages Umgang mit Kritik und Widerstand

M.A. ( Magistra Artium) Astrid Göschel

M.A. ( Magistra Artium) Astrid Göschel

Astrid Göschel ist Expertin für das gesprochene Wort. Seit 1998 ist sie Trainerin, Konzeptioniererin und Coach und veröffentlichte Fachartikel, Schulungsmethoden und didaktische Konzepte. Mit wissenschaftlicher Kompetenz und Erfahrung berät Astrid Göschel Personalberater zu Ihren Zielen der Personalentwicklung. Firmenintern bildet sie Multiplikatoren aus und stellt eigene Schulungskonzepte in den Spezialisierungen Rhetorik, Unternehmenskommunikation & Leitbildentwicklung und Kundenorientierung zur Verfügung.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Wie gehe ich mit Widerspruch um? Wissen: „Es gibt keine unangreifbaren ...

... Die Frage geht über den Themenschwerpunkt hinaus: Frage würdigen und auf das Thema verweisen. Die Art der Fragestellung löst Unbehagen aus (Person, Formulierung ...

... •Fragen zeigen Interesse MERKEN: •Übung: Die Wiederholungstechnik •Prävention: Grenzen Sie Ihr Thema gut ein, dann verhindern Sie „überfragt zu sein“ ...