Menschen führen - Situatives Führen von Wolfgang A. Erharter

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Menschen führen - Situatives Führen“ von Wolfgang A. Erharter ist Bestandteil des Kurses „General Management “. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Situatives Führen / Führungsstil "Managerial Grid"
  • Mitarbeiter-Reifegrad "Will-Skill-Matrix"
  • Bedeutung des Situativen Führens
  • Situatives Führen anwenden

Quiz zum Vortrag

  1. bedeutet, Mitarbeiter je nach ihrem Reifegrad unterschiedlich zu führen.
  2. berücksichtigt den eigenen Führungsstil.
  3. bedeutet, situativ Entscheidungen zu treffen, weil es keine Strategie gibt.
  4. berücksichtigt die Unternehmenskultur.
  1. Routinier
  2. Performer
  3. Beginner
  4. Frustrierter
  5. Alleskönner
  1. anweisen, entwickeln, verstehen, tun lassen.
  2. entwickeln, anweisen, verstehen, tun lassen
  3. tun lassen, entwickeln, verstehen, anweisen
  4. verstehen, entwickeln, anweisen, tun lassen
  1. Aufgaben- und/oder Mitarbeiterorientierung der Führungskraft.
  2. Wollen und/oder Können der Mitarbeitenden.
  3. Sach- und/oder Fachaufgaben der Führungskraft.
  4. Alters- und Reifeunterschied der Mitarbeitenden.

Dozent des Vortrages Menschen führen - Situatives Führen

 Wolfgang A. Erharter

Wolfgang A. Erharter

Wolfgang A. Erharter ist Managementberater, Musiker und Buchautor.
Er begleitet seit über 15 Jahren Unternehmen, Führungskräfte und Start-ups, seit 2007 am Malik Management Zentrum St. Gallen. Daneben hält er Vorträge auf Kongressen und Vorlesungen in MBA-Programmen. Im Sommer 2012 ist sein Buch „Kreativität gibt es nicht“ erschienen, in dem er mit gängigen Mythen aufräumt und seine „Logik des Schaffens“ darlegt. Seine Vorträge gestaltet er musikalisch mit seiner Geige.

Themenschwerpunkte:
Management, Leadership, Führung
Kreativität, Innovation
Organisationsentwicklung und Change

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Situatives Führen 1. Einfaches und praxistaugliches US-amerikanisches Modell zur Mitarbeiterführung. 2. Entwickelt von Paul Hersey ...

... dem Reifegrad anpassen S1 S4 S3 S2 ...

... Menschen führen ... situativ führen ...

... bedeutet konkret ... tun lassen ... verstehen

... Sie zuerst Ihren eigenen Führungsstil ein, indem Sie insgesamt 10 Punkte auf die vier Quadranten ...

... nachdem, wo Sie sie, ganz allgemein betrachtet, momentan zuordnen. Fragen Sie sich auch, warum die/der ...

... nun auf Basis dieser Grafik, wie leicht es Ihnen (auf Basis Ihres Führungsstils) fällt, Ihre einzelne ...

... um diesen Menschen in Richtung der grünen Pfeile zu führen oder in ihrem Quadranten zu halten? Eigenmotivation ...

... von uns agiert, je nach Aufgabe, in unterschiedlichen Quadranten. Nehmen Sie einen beliebigen Mitarbeiter (oder sich selbst) her und tragen Sie seine ...