Spiele im Seminar von Amelie Funcke

(2)

video locked

Über den Vortrag

Spiele im Seminar sorgen für ein lebendiges und aktives Lernklima. Setzen Sie Trainingsspiele ein, um Ihre Lernziele mit Leichtigkeit zu erreichen. Mit Spielen werden Ihre Inhalte optimal verankert. Trainerin Amelie Funcke zeigt Ihnen anhand von vier praktischen Beispielen, wie Sie Spiele in Seminaren einsetzen können. Lernen Sie, Spiele als Metapher, als Erfahrung, als Auflockerung und zur Vertiefung von Inhalten einzusetzen und Ihre Teilnehmenden in "Action" zu bringen.

Der Vortrag „Spiele im Seminar“ von Amelie Funcke ist Bestandteil des Kurses „Train the Trainer“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Lebendig trainieren – warum?
  • Was leisten Spiele?
  • Spiele als Metapher
  • Spiele als Erfahrung
  • Spiele als Auflockerung & Wachmacher
  • Spiele zur Vertiefung von Inhalten
  • Anmoderation von Spielen
  • Das Spiel

Quiz zum Vortrag

  1. 1. vermitteln, 2. erfreuen, 3. bewegen
  2. 1. erfreuen, 2. bewegen, 3. vermitteln
  3. 1. bewegen, 2. erfreuen, 3. vermitteln
  4. 1. vermitteln, 2. bewegen, 3. erfreuen
  1. Sie können Inhalte verdeutlichen.
  2. Sie können Gruppenstrukturen aufzeigen.
  3. Sie können Teilnehmer motivieren.
  4. Keine der vorgegebenen Antworten ist richtig.
  1. Das Spiel dient als Metapher für die Seminarthemen.
  2. Das einzige Ziel des Spiels ist es, die Situation aufzulockern.
  3. Das Spiel soll einen Konflikt unter den Teilnehmenden auslösen.
  4. Keine der vorgegebenen Antworten ist korrekt.
  1. Sie müssen mit dem Seminarinhalt verknüpft werden.
  2. Sie müssen körperlich anstregend und lustig sein.
  3. Sie müssen in erster Linie Spaß machen.
  4. Sie müssen in erster Linie Inhalte vermitteln.
  1. Weil Teilnehmer unterschiedlich sind.
  2. Weil Sie als Trainer so mehr Abwechslung haben.
  3. Weil Sie Ihren Auftraggebern so zeigen können, dass Sie gut ausgebildet sind.
  4. Weil nicht jedes Spiel in jeder Gruppe funktioniert.
  1. Indem Sie ihnen vorsichtig erklären, dass sie einem Spiel teilnehmen könnten.
  2. Indem Sie sie schrittweise heranführen.
  3. Indem Sie ihnen detailiert erklären, was auf sie zukommen wird.
  4. Indem Sie sie klar erklären.

Dozent des Vortrages Spiele im Seminar

 Amelie Funcke

Amelie Funcke

Amelie Funcke ist Trainerin, Moderatorin und Beraterin für Unternehmen und Einzelpersonen. Seit Jahren setzt sie auf Spiele im Seminar und hat mehrere sehr praxisorientierte Fachbücher zur lebendigen Trainings-, Veranstaltungs- und Workshopgestaltung verfasst. Sie lebt und arbeitet in Köln. www.rundumseminare.de

Kundenrezensionen

(2)
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

2 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


2 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Bell Media - Menschen lernen über ...

... am Stück aufmerksam zuhören, fällt schwer. ...

... Bell Media - Sorgen Sie für ...

... in ihrer Tiefe erfahren. … kann sichtbar werden, wer ...

... Mit Spielen … … werden Inhalte erlebt & in ihrer Tiefe ...

... wer wo steht und welche Rolle inne hat. … können Menschen sich neu wahrnehmen. ...

... Bell Media Spiele - als Metapher Die „Stocklandung“ ...

... Sie Ihre Teilnehmenden, was Sie brauchten, ...

... als Metapher - Fragen Sie Ihre Teilnehmenden, was Sie brauchten, um den „Stock ...

... blindem B wo C sitzt“ - Aus: Ulrich ...

... Spiele als Erfahrung „A beschreibt blindem B wo C sitzt“ - Aus: ...

... Teilnehmenden gemeinsam notieren, was ihnen geholfen hat, um ...

... Media Spiele als Erfahrung - Lassen Sie Ihre Teilnehmenden gemeinsam notieren, ...

... der Übung zu verstehen! Anschließend können die Teilnehmenden ihre Ergebnisse präsentieren. Ergänzen Sie ...