Grundfragen des Managements - Organisation von Wolfgang A. Erharter

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Grundfragen des Managements - Organisation“ von Wolfgang A. Erharter ist Bestandteil des Kurses „General Management “. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Organisation
  • Gibt es eine gute Organisation?
  • Grundfragen des Organisierens
  • Organisationsprinzipien

Quiz zum Vortrag

  1. zweckmäßige Autonomie, um eigene Entscheidungen, eigene Ziele und Eigenverantwortung zu fördern.
  2. hierachische Strukturen zu etablieren.
  3. den Mitarbeitern größtmögliche Freiheit zu ermöglichen.
  4. keine Entscheidungen mehr treffen zu müssen.
  1. Wie müssen wir uns organisieren, damit das, wofür unsere Kunden bezahlen, im Zentrum unserer Aufmerksamkeit steht?
  2. Wie müssen wir uns organisieren, damit das, wofür wir unsere Mitarbeiter bezahlen, von diesen auch wirklich getan werden kann?
  3. Wie müssen wir uns organisieren, damit das, wofür wir unsere Manager bezahlen, von diesen auch wirklich getan werden kann?
  4. Wie müssen wir uns organisieren, damit das, wofür wir unsere Kraft einsetzen, auch wirklich Kunden findet?
  1. Pauschal ist dies nicht zu beantworten
  2. Funktionale Organisation
  3. Divisionale (= Sparten-) Organisation
  4. Netzwerkorganisation
  5. Matrixorganisation
  1. Einigkeit, Offenheit, Unabhängigkeit, Fertigkeit
  2. Einheit, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit
  3. Offenheit, Ganzheit, Einheit, Selbstverständlichkeit
  4. Einigkeit, Wesentlichkeit, Robustheit, Freiheit
  1. unten bei den operativen Einheiten, weil sich dort zeigt, was das Unternehmen wirklich tut.
  2. oben bei der Geschäftsleitung, weil dort die wichtigsten Entscheidungen fallen.
  3. seitlich bei den einzelnen Führungsebenen, weil wir zuerst alle Funktionen auflisten müssen.
  4. außen im Umfeld, also bei Kunden, Lieferanten, der Gemeinde, den Aktionären etc.

Dozent des Vortrages Grundfragen des Managements - Organisation

 Wolfgang A. Erharter

Wolfgang A. Erharter

Wolfgang A. Erharter ist Managementberater, Musiker und Buchautor.
Er begleitet seit über 15 Jahren Unternehmen, Führungskräfte und Start-ups, seit 2007 am Malik Management Zentrum St. Gallen. Daneben hält er Vorträge auf Kongressen und Vorlesungen in MBA-Programmen. Im Sommer 2012 ist sein Buch „Kreativität gibt es nicht“ erschienen, in dem er mit gängigen Mythen aufräumt und seine „Logik des Schaffens“ darlegt. Seine Vorträge gestaltet er musikalisch mit seiner Geige.

Themenschwerpunkte:
Management, Leadership, Führung
Kreativität, Innovation
Organisationsentwicklung und Change

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... 4 kg Stickstoff, 1 kg Kalk, 500 g Phosphor und Schwefel, ...

... Grundsätzliches zum Thema Organisation, 1. Organisation bezieht sich auf: ...

... und das, Müller, waren Sie. 4. Schnittstellen sind selten optimal. 5. Silodenken und Machtspiele sind die Regel, bereichsübergreifendes Handeln die Ausnahme. ...

... - Unternehmenszentrale - Wenige Hierarchieebenen - Organisationseinheiten trennen - Kerngeschäft - bestehendes Geschäft - Ablauforganisation ...

... ist eine fantastische Methode. Sie erzeugt die Illusion des Fortschritts, wobei sie gleichzeitig Verwirrung schafft, die Effektivität vermindert und demoralisierend wirkt. ...

... Selbstorganisation bedeutet nicht größtmögliche Freiheit, sondern zweckmäßige Autonomie - im Rahmen des Beitrags zum ...

... 2.…wofür wir unsere Mitarbeiter bezahlen, von diesen wirklich getan werden kann? 3.…wofür unsere Manager bezahlt werden, von diesen wirklich ...

... Die vier Deals Offenheit, Unabhängigkeit ...

... Einigkeit, Fertigkeit, beide Prinzipien ...

... Gesamtfunktion P = Planung, V = Vorbereitung, B = Beratung, E = Entscheidung, A = Ausführung, U = Unterstützung, K = Kontrolle ...

... Aufgabe ODER Prozessschritt: Organisationseinheit ODER Person - Kurzbeschreibung...

... E = Entscheidung, A = Ausführung, U = Unterstützung, K = Kontrolle, WAS? WER? - Aufgabe ODER Prozessschritt: Organisationseinheit ODER Person ...