So schreiben Sie Klardeutsch von Markus Reiter

(1)

video locked

Über den Vortrag

Fünf einfache Regeln für gutes Deutsch.

Der Vortrag „So schreiben Sie Klardeutsch“ von Markus Reiter ist Bestandteil des Kurses „Perfekt schreiben - So verfassen Sie Texte, die ankommen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Regel Nummer eins: Überflüssiges streichen!
  • Regel Nummer zwei: Die richtigen Worte finden
  • Regel Nummer drei: Lebendig schreiben!
  • Regeln Nummer vier: Übersichtliche Sätze bauen!
  • Regeln Nummer fünf: Glasglar gliedern!

Quiz zum Vortrag

  1. Bei Texten sollten man Flickwörter streichen.
  2. Bei Texten sollte man Pleonasmen streichen.
  3. Bei Texten sollte man Phrasen streichen.
  4. Bei Texten sollte man alle Adjektive streichen.
  1. Der Verständlichkeit dienen einfache, kurzsilbige Wörter.
  2. Der Verständlichkeit dienen anschauliche Verben.
  3. Der Verständlichkeit dienen vielsilbige Wörter.
  4. Der Verständlichkeit dienen Begriffe aus Fachjargons.
  1. Wenn er zu viele Gedanken enthält.
  2. Wenn zusammengehörige Satzteile auseinandergerissen werden.
  3. Wenn Hauptsachen in Hauptsätzen stehen.
  4. Wenn er die Reihenfolge der Gedanken richtig wiedergibt.
  1. Zum Gliedern eignen sich zahlreiche Absätze.
  2. Zum Gliedern eignen sich Zwischenüberschriften.
  3. Zum Gliedern eignen sich Aufzählungszeichen.
  4. Zum Gliedern eignen sich möglichst viele Gliederungsebenen.
  1. Überflüssiges streichen, Die richtigen Wörter finden, Lebendig schreiben, Übersichtliche Sätze bauen, Glasklar gliedern
  2. Überflüssiges streichen, Die richtigen Wörter finden, Lebendig schreiben, Komplizierte Sätze bauen, Glasklar gliedern
  3. Überflüssiges streichen, Die richtigen Wörter finden, Anspruchsvoll schreiben, Übersichtliche Sätze bauen, Glasklar gliedern
  4. Überflüssiges streichen, Die richtigen Wörter finden, Verschachtelt schreiben, Übersichtliche Sätze bauen, Glasklar gliedern

Dozent des Vortrages So schreiben Sie Klardeutsch

 Markus Reiter

Markus Reiter

Markus Reiter ist Schreibtrainer für Redaktionen und Unternehmen sowie Experte für Relaunches von Zeitungen und Zeitschriften. Er hat knapp ein Dutzend Zeitungen und Zeitschriften bei ihrer Neupositionierung beraten.

Er absolvierte ein Studium der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Geschichte an den Universitäten Bamberg, Edinburgh und der FU Berlin mit Abschluss Diplom-Politologe. Nach einem Tageszeitungs-Volontariat war er freier Mitarbeiter u. a. für das Deutsche Allgemeine Sonntagsblatt, die Neue Zeit und die Berliner Morgenpost. Später arbeitete er als PR-Berater für Politiker in europäischen Projekten, als Reporter und stellvertretender Chefredakteur von Reader's Digest Deutschland und Feuilletonredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Von Januar 2003 bis September 2006 war Markus Reiter Chefredakteur und Mitglied der Geschäftsleitung der WortFreunde Kommunikation.

Er arbeitet als Dozent in der Aus- und Weiterbildung von Journalisten an mehreren Journalisten-Akademien, darunter der Akademie der Bayerischen Presse, der Akademie des Deutschen Buchhandels, bei der Arbeitsgemeinschaft Journalistische Berufsbildung (JBB) der südwestdeutschen Zeitungsverleger und des DJV, beim Südwestdeutschen Zeitschriftenverleger-Verband und vielen anderen.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Schreiben 1. Überflüssiges streichen ...

... auch kleiner und mittelständischer Unternehmen - insbesondere aus den Bereichen der Automobilindustrie ...

... Beispiel 14: „Infolge der Globalisierung werden die ...