Wahn-Formen von Christine Krokauer

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Wahn-Formen“ von Christine Krokauer ist Bestandteil des Kurses „Der psychopathologische Befund“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Eigene Baustellen kennen und bewältigen
  • Formen des Wahns 3
  • Formen des Wahns 4
  • Formen des Wahns 5

Quiz zum Vortrag

  1. Damit man mit dem Klienten nicht im gleichen Boot sitzt und mentale Stärke entwickelt
  2. Weil man dann den Klienten besser raten kann
  3. Weil man dem Klienten dann sagen kann, wie mans richtig macht
  4. Supervision ist nicht notwendig
  1. Sie entsprechen oft nicht der Realität.
  2. Erinnerungen sind immer richtig.
  3. Erinnerungen sind immer falsch.
  4. Erinnerungen von 2 verschiedenen Menschen zu derselben Situation sind identlsch.
  5. Erinnerungen werden immer wieder überarbeitet und neu abgespeichert, wodurch sie sich verändern können.
  1. Dass er sehr genau beobachtet, ohne gleich zu werten
  2. Dass er für alle Probleme eine Lösung weiß
  3. Dass er sofort eine Diagnose stellen kann
  4. Dass er weiß, welche Körperhaltung welches Thema symbolisiert
  5. Dass er wertet
  1. Der Klient braucht eine gute körperliche Abklärung.
  2. Wir sollten uns sicher sein, dass die Probleme rein psychisch sind.
  3. Ein Belastungs-EKG vor jeder Sitzung
  4. Der Patient sollte ein Normalgewicht erreichen.
  1. Wahnhafte Personenverkennung
  2. Sensitiver Beziehungswahn
  3. Nihilistischer Wahn
  4. Wahnwahrnehmung
  5. Schizophrenie
  1. Die Partner trennen
  2. Den Kammerjäger rufen
  3. Sich einschließen, bis es vorbei ist
  4. Die Betroffenen in einer Sitzung zusammen therapieren
  5. Einen Mindestabstand von 5 Metern zum Symbionten verordnen
  1. Es beschreibt die Situation, wenn Angehörige in das Wahnsystem einbezogen werden und den Wahn des Kranken übernehmen.
  2. Es beschreibt eine wahnhafte Angst vor Symbionten aus dem Insektenreich.
  3. Es beschreibt den Wahn einer Ich-Störung, bei der vermutet wird, dass alle Mitmenschen etwas " von einem wollen".
  4. Hiermit ist der Wahn gemeint, seinen Mitmenschen alles zu erklären, wie zB den bevorstehenden Weltuntergang.
  5. Es ist eine rationale Erklärung für Unerklärliches.
  1. Erklärungswahn
  2. sekundäre Wahnbildung
  3. Wahnsystem
  4. Symbiontischer Wahn
  5. Wahnhafte Personenverkennung

Dozent des Vortrages Wahn-Formen

 Christine Krokauer

Christine Krokauer

Als Heilpraktikerin ist Christine Krokauer besonders spezialisiert auf das Gebiet der Psychotherapie nach HPG und als ISP-Therapeutin tätig. Sie ist Dozentin an der Akademie Vaihingen und am Heilpraktikerinstitut Leisten in Laub. Dort ist sie u.a. als Ausbildungsleiterin der angehenden Heilpraktiker für Psychotherapie und Dozentin für Psychotherapie und Life Coaching tätig. Christine Krokauer ist außerdem Cardea-Lehrtherapeutin, verheiratet und hat 2 erwachsene Töchter.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0