Sympathlytika & Parasympathische Medikamente von Mark Winkelmann

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Sympathlytika & Parasympathische Medikamente“ von Mark Winkelmann ist Bestandteil des Kurses „Pharmakologie für Notfallsanitäter“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung
  • Beta-1-Rezeptorenblocker
  • Beta-1-Rezeptorenblocker - Indikationen
  • Kontraindikation
  • Wechselwirkung
  • Alpha-1-Rezeptorenblocker
  • Alpha-1-Rezeptorenblocker - Indikationen
  • Nebenwirkungen
  • Parasympathomemitika
  • Acetylcholinesterase-Hemmer
  • Parasymphatolytika
  • Atropin
  • N-Butylscopolamin
  • Ipatropium

Quiz zum Vortrag

  1. AV-Überleitzeit verkürzt
  2. Verlängerung der P/Q-Zeit
  3. Negative Domotropie
  4. Verhindern von Extrasystolen
  5. Abnahme der Herzkraft
  1. Schmalkomplex Tachycardie
  2. Hypertensive Krise
  3. Wehenhemmung
  4. Atropin-Intoxikation
  5. Migräne-Prophylaxe
  1. Supraventrikuläre Tachykardie
  2. Ventrikuläre Tachykardie
  3. Paroxysmalen Tachykardie
  4. Sinustachykardie
  5. Hyperntensive Krise
  1. ACE-Hemmer
  2. Betablocker
  3. Antihypertensiva
  4. Kaziumantagonisten
  5. Diuretika
  1. Indizieren einer Herzinsuffizienz
  2. Senkung der Nachlast
  3. Senken der Herzfrequenz
  4. Arrhythmien
  5. Verursachen von Extrasystolen
  1. Durch Besetzen von Beta-2-Rezeptoren kann ein Asthmaanfall ausgelöst werden.
  2. Durch agonistische Wirkung des Beta-Blockers kann es zu einem Asthmaanfall kommen.
  3. Eine Unverträglichkeit mit Beta-2-Mimetika.
  4. Eine Unwirksamkeit da ein Großteil der Rezeptoren bereits besetzt ist.
  5. Eine Down-Regulation und eine Verschlechterung der COPD.
  1. Reizleitung wird gefährlich gedämpft
  2. AV-Block
  3. Herzinsuffizienz
  4. Sinusknotensyndrom
  5. Starker Blutdruckabfall
  1. Urapidil
  2. Ramipril
  3. Ergotamin
  4. Nitrolingual
  5. Verapamil
  1. Alle genannten Antworten
  2. Antidot bei Atropin Vergiftung
  3. Anticholinerges Syndrom
  4. Darmatonie
  5. Relaxansüberhang
  1. Verhinderung des Abbaus von Acetylcholin im synaptischen Spalt
  2. Verhinderung des Abbaus von Acetylcholin in der Postsynapse
  3. Verhinderung des Abbaus von Acetylcholin in der Präsynapse
  4. Verhinderung der Synthese von Acetylcholin in der Präsynapse
  5. Vermehrte Ausschüttung von Acetylcholin in den synaptische Spalt
  1. Atropin
  2. N –Butyscopolamin
  3. Ipratropiumbromid
  4. Adrenalin
  5. Neostigmin
  1. Sympathomimetika und Parasympatholytika
  2. Parasympathomimetika und Sympatholytika
  3. Alpha- und Beta Rezeptorblocker
  4. Sympathomimetika und Esterasehemmer
  1. Kombinierte Gabe von Alpha- und Beta-Rezeptorblockern
  2. Langsames wieder Einschleichen von Clonidin
  3. Gabe von Ebrantil
  4. Gabe eines Benzodiazepins
  5. Forcierte Behandlung mit einem Beta-Blocker

Dozent des Vortrages Sympathlytika & Parasympathische Medikamente

 Mark Winkelmann

Mark Winkelmann

Mark Winkelmann war als Dozent bereits an einer Vielzahl medizinischer Lehreinrichtungen tätig und greift auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zurück. Er selbst ist bereits seit 15 Jahren als Rettungsassistent tätig und versteht es, dieses Wissen angehenden Notfallsanitätern verständlich und praxisbezogen zu vermitteln. Seit seinem Abschluss zum Geprüften Berufspädagogen im Jahr 2013 konzentriert sich Mark Winkelmann zunehmend auf seine Aufgaben als Dozent und Prüfer für Auszubildende im Rettungsdienst und im Pflegebereich.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0