Der Rumpf von Dr. Kirstin Obst-Pernberg

(4)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Der Rumpf“ von Dr. Kirstin Obst-Pernberg ist Bestandteil des Kurses „Anatomie I“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Skelettelemente
  • Autochtone Rückenmuskulatur
  • Autochtone Rumpfmuskulatur
  • Leistenkanal

Quiz zum Vortrag

  1. In den Foramina intervertebralia
  2. Nahe dem betroffenen Organ
  3. Im Cornu laterale des Rückenmarks
  4. In den Nuclei der sensiblen Nerven
  5. Im Grenzstrang
  1. Faserknorpel
  2. Hyaliner Knorpel
  3. Kollagen Typ 2
  4. Elastisches Bindegewebe
  5. Reichert-Knorpel
  1. Der Angulus sterni zeigt den Intercostalraum zwischen der 2. und 3. Rippe an.
  2. Das Corpus sterni liegt zwischen Manubrium sterni und Processus xiphoideus.
  3. Die erste Rippe ist i.d.R. nicht tastbar, da sie subclaviculär liegt.
  4. Durch das Foramen transversarium zieht die A. vertebralis.
  5. Durch die Foramina intervertebralia ziehen die Spinalnerven.
  1. L4
  2. Th12
  3. C3
  4. L2
  5. S5
  1. Das häufigere Vorfallen der Nuclei pulposi nach dorsolateral hängt damit zusammen, dass ventral der Wirbelsäule das Lig. longitudinale anterius liegt.
  2. Ein Prolaps in den Thorakalsegmenten ist häufiger, als in den Lumbalsegmenten.
  3. Selten kommt es zu posteromedianen Bandscheibenvorfällen, bei denen dann v.. die Spinalnerven betroffen sind.
  4. Neben den Disci intervertebrales kommt auch im Ellenbogengelenk Faserknorpel vor.
  5. Die Therapie eines Bandscheibenvorfalls muss immer operativ erfolgen, da es sonst zu irreversiblen Schädigungen der Spinalnerven kommt.
  1. Ramus posterior
  2. Radix posterior
  3. Radix dorsalis
  4. Ramus meningeus
  5. Ramus communicans griseus
  1. Direkte Leistenhernie
  2. Indirekte Leistenhernie
  3. Bochdalek-Hernie
  4. Nabelhernie
  5. Hernia femoralis
  1. Rami dorsales
  2. Nn. intercostales
  3. N. thoracicus longus
  4. N. thoracodorsalis
  5. N. accessorius
  1. Der M. sternocleidomastoideus werden beide vom N. accessorius und Ästen des Plexus cervicalis innerviert.
  2. Der N. vagus ist ein rein motorischer Nerv.
  3. Der N. trigeminus besitzt nur sensible Anteile.
  4. Im Nucleus salivatorius inferior liegen die Kerne zur Innervation der dorsalen Pharynxmuskulatur.
  5. Eine Schädigung des N. oculomotorius führt zur Miosis.
  1. Adduktion
  2. Abduktion
  3. Elevation
  4. Retroversion
  5. Außenrotation
  1. Rotieren des Kopfes zur kontralateralen Seite
  2. Rotieren des Kopfes zur ipsilateralen Seite
  3. "Nickbewegung" des Kopfes
  4. Zungengrundheben und -senken
  5. Schulterheben
  1. Nn. intercostales
  2. Rr. dorsales
  3. Nn. pectorales
  4. N. thoracicus longus
  5. N. subscapularis
  1. A. subclavia
  2. A. axillaris
  3. V. brachiocephalica
  4. V. basilica
  5. N. phrenicus
  1. Obliterierter Urachus
  2. A. epigastrica inferior
  3. V. epigastrica inferior
  4. Plexus pampiniformis
  5. Obliterierte A. umbilicalis
  1. A./V. ductus deferentis
  2. M. cremaster
  3. N. ilioinguinalis
  4. R. genitalis n. genitofemoralis
  5. Lymphbahnen
  1. Atmungsentlastende Haltung zur Vergrößerung der Atemfläche
  2. Sitzhaltung mit Anspannung aller Muskeln, die am Pes anserinus ansetzen
  3. Sitzhaltung bei Ausfall des N. gluteus superior
  4. Erhöhung der Atemfrequenz durch Änderung der Sitzhaltung
  5. Zeichen bei Bandscheibenvorfall in Höhe L4/5

Dozent des Vortrages Der Rumpf

Dr. Kirstin Obst-Pernberg

Dr. Kirstin Obst-Pernberg

Dr. rer. nat. Kirstin Obst-Pernberg ist Wissenschaftliche Mitarbeitern am Institut für Anatomie im Universitätsklinikum Essen. Sie promovierte am Lehrstuhl für Allgemeine Zoologie und Neurobiologie an der Ruhr-Universität Bochum.


Kundenrezensionen

(4)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

4 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


4 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... betrifft eher Spinalnerven. Seltener posteromedian in den ...

... wichtigstes Beckenmaß zur Abschätzung, ob eine vaginale Geburt möglich ...

... Ramus anterior sens/mot Bauchwand Ramus posterior sens/mot ...

... Vene? Welche gemeinsame Funktion haben M pectoralis maj und M ...

... rectus abdominis M obliquus abdominis ext, int, ...

... obliterierte A umbilicalis Plica umbilicalis mediana: obliterierter Urachus  ...