Ertrinken und Hypothermie von Dr. med. Michael Czaplik

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Ertrinken und Hypothermie“ von Dr. med. Michael Czaplik ist Bestandteil des Kurses „Spezielle Notfallmedizin“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Fallbeispiel: Ertrinken
  • Fallbeispiel: Hypothermie
  • Stadien der Unterkühlung
  • Reanimation bei Hypothermie

Quiz zum Vortrag

  1. Hauptproblem beim Ertrinken ist die Hypoxie.
  2. Der Patient entwickelt zunächst einen Pneumothorax.
  3. Der Laryngospasmus tritt zeitlich nach dem durch die Aspiration verursachten Lungenversagen ein.
  4. Die Aspiration großer Mengen Süßwasser fordert präklinisch einen anderen Algorithmus als die Aspiration von Salzwasser.
  5. Der Patient entwickelt zunächst einen Hämatothorax.
  1. präventive Thoraxdrainage legen
  2. Beatmung bereits im Wasser beginnen
  3. auf elektrische Sicherheit bei der Defibrillation achten
  4. Temperatur messen
  5. nach Rettung dauerhaft überwachen
  1. AF 15/min
  2. Temperatur 25,0°C
  3. RR <70mmHg systolisch
  4. Puls 40/min, arrhythmisch
  5. BZ 30mg/dl
  1. Adynamische Phase - 24-28°C
  2. Erregungsphase - Temperatur 32-35°C
  3. Adynamische Phase - Patient zittert nicht mehr
  4. Paralytische Phase - 24-28°C
  5. Herzkreislaufstillstand - keine Vitalzeichen vorhanden
  1. Tachykardien
  2. Kälterigor, kein Muskelzittern
  3. Blutdruck normal oder erniedrigt
  4. Akren schmerzfrei
  5. Einschränkung der Bewusstseinslage
  1. warmer Tee
  2. Immobilisation
  3. Isolation
  4. kontinuierliches EKG-Monitoring
  5. engmaschiges Temperaturmonitoring
  1. keine i.v.-Gabe von Medikamenten
  2. Defibrillation
  3. Wiedererwärmungsmaßnahmen
  4. i.v.-Gabe von 0,5mg/kg KG Adenosin
  5. Reanimation wie bei normothermen Patienten
  1. bei ertrunkenen Personen, die etwa 10min unter Wasser lagen
  2. bei Hypothermie mit einer Kerntemperatur von unter 15,5°C
  3. bei erfrorenen Patienten
  4. bei nicht mehr komprimierbarem Thorax
  5. bei vorhandener Gefahr für die Retter

Dozent des Vortrages Ertrinken und Hypothermie

Dr. med. Michael Czaplik

Dr. med. Michael Czaplik

Dr. med. Michael Czaplik ist in der Klinik für Anästhesiologie im Universitätsklinikum Aachen tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0