Hyperkinetische Störungen von Christine Krokauer

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Hyperkinetische Störungen“ von Christine Krokauer ist Bestandteil des Kurses „Kinder- und Jugendpsychiatrie“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Hyperkinetische Störungen
  • Symptomtrias von ADHS
  • Therapie von ADHS

Quiz zum Vortrag

  1. Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom
  2. Zappelphilippsyndrom
  3. Kinder mit exzessivem Drang zum Träumen
  4. Aufmerksamkeit-durch -Hyperaktivitäts-Syndrom
  5. Aufmerksamkeitsdefizit- Syndrom
  1. Ja
  2. Nein
  3. Ja, dort heißt es aber teilautistische Störung.
  4. Nein, Autismus ist eine Erkrankung im frühen Kindesalter.
  5. Keine Aussage ist richtig.
  1. Situationsübergreifend
  2. Nur bei den Eltern
  3. Nur in der Schule
  4. Nur bei bestimmten Personen
  5. Nur im Umgang mit neuen Situationen.
  1. Können relativ genau bei konkreten Aufgaben arbeiten.
  2. Laut ICD-10 gibt es drei Gruppen von Kriterien.
  3. Häufig erfüllen Betroffene die Hausaufgaben nicht oder sind oft vergesslich im Alltag.
  4. Es findet sich ein anhaltendes Muster motorischer Aktivitäten, das nicht beeinflussbar ist.
  5. Kinder mit ADHS unterbrechen und stören oft, ohne angemessen auf das Umfeld zu reagieren.
  1. Methylphenidat
  2. Benzodiazepine
  3. Ritalin
  4. ASS
  5. Paracetamol
  1. Varizellen
  2. Schilddrüsenüberfunktion
  3. Glaukom
  4. Anorexie
  5. Bluthochdruck
  1. ADHS- Kinder weisen eine erhöhte Erregbarkeit und Irritierbarkeit auf.
  2. Die Symptomatik muss nach dem fünften Lebensjahr begonnen haben.
  3. Die Symptomatik tritt nur im schulischen Umfeld auf.
  4. Betroffene Kinder haben eine verringerte Impulsivität.
  5. Residualsymptome im Erwachsenenalter treten nicht auf.
  1. Hyperaktivität, Aufmerksamkeitsstörung, Impulsivität
  2. Hyperaktivität, erhöhte Aufmerksamkeit, Intelligenzminderung
  3. Hyperthyreose, Aufmerksamkeitsstörung, Impulsivität
  4. Hyperaktivität, Autismus, Impulsivität
  5. Hyperthermie, Akinesie, Intelligenzminderung
  1. Säuglingsalter
  2. Kleinkindalter
  3. Schulkindalter
  4. Jugendalter
  5. Keine Aussage ist richtig.
  1. Schulische Unterforderung
  2. Unfallgefahr
  3. Dissoziale Persönlichkeitsstörungen
  4. Probleme mit den Eltern
  5. Substanzmittelkonsum
  1. Alle Aussagen sind richtig.
  2. Lernbehinderungen
  3. Hirnorganische Störungen
  4. Sehstörungen
  5. Epilepsie
  1. Verhaltenstherapeutisch u.a. Selbstmanagementverfahren
  2. Impulskontrolle
  3. Tokenprogramme helfen am besten.
  4. Keine VT, weil Medikamente am sichersten wirken.
  5. Alle Aussagen sind richtig.
  1. Aggressivität
  2. Übelkeit
  3. Schlafstörungen
  4. Schwindel
  5. Kopfschmerzen

Dozent des Vortrages Hyperkinetische Störungen

 Christine Krokauer

Christine Krokauer

Als Heilpraktikerin ist Christine Krokauer besonders spezialisiert auf das Gebiet der Psychotherapie nach HPG und als ISP-Therapeutin tätig. Sie ist Dozentin an der Akademie Vaihingen und am Heilpraktikerinstitut Leisten in Laub. Dort ist sie u.a. als Ausbildungsleiterin der angehenden Heilpraktiker für Psychotherapie und Dozentin für Psychotherapie und Life Coaching tätig. Christine Krokauer ist außerdem Cardea-Lehrtherapeutin, verheiratet und hat 2 erwachsene Töchter.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0