Generalisierte Angstsörung von Christine Krokauer

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Generalisierte Angstsörung“ von Christine Krokauer ist Bestandteil des Kurses „Psychogene Störungen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Klinisches Bild der generalisierten Angststörung
  • Epidemiologie & Ätiologie
  • Diagnose
  • Therapie

Quiz zum Vortrag

  1. Hauptkennzeichen ist die frei flottierende, lang anhaltende Angst. Für die Betroffenen ist das Leben ein "permanentes Risiko".
  2. Die heftigen Körpersymptome zeichnen die GAS aus.
  3. Konkrete Angst vor einer bestimmten Situation oder einem bestimmten Objekt.
  4. Die Betroffenen leiden an anfallsartiger Angst.
  1. Frauen zu Männer 2:1, Hauptgipfel ist um das 30. Lebensjahr,
  2. Frauen und Männer sind gleich häufig betroffen, die Krankheit beginnt schon im Kindesalter.
  3. Männer sind häufiger betroffen, die Krankheit beginnt im 4. Lebensjahrzehnt.
  4. Frauen sind dreimal so häufig betroffen, Gipfel ist um das 30. Lebensjahr.
  1. Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
  2. Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
  3. Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
  4. Alle Aussagen sind richtig.
  5. Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
  1. Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
  2. Alle Aussagen sind richtig.
  3. Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
  4. Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
  5. Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
  1. Kognitive Verhaltenstherapie ist das Mittel der Wahl.
  2. Medikamente sind das bevorzugte therapeutische Mittel.
  3. Konfrontation mit schwierigen Lebenssituationen.
  4. Nur Entspannungsverfahren helfen.
  1. Nein. Prüfungsangst wird nicht durch Medikamente aufgelöst.
  2. Ja! Zahlreiche Medikamente sind gut erprobt bei Prüfungsangst.
  3. In jedem Fall, besonders geeignet sind Benzodiazepine.
  4. Ja! Es gibt zahlreiche Medikamente, die durch Alkohol in ihrer Wirkung zusätzlich verstärkt werden können.

Dozent des Vortrages Generalisierte Angstsörung

 Christine Krokauer

Christine Krokauer

Als Heilpraktikerin ist Christine Krokauer besonders spezialisiert auf das Gebiet der Psychotherapie nach HPG und als ISP-Therapeutin tätig. Sie ist Dozentin an der Akademie Vaihingen und am Heilpraktikerinstitut Leisten in Laub. Dort ist sie u.a. als Ausbildungsleiterin der angehenden Heilpraktiker für Psychotherapie und Dozentin für Psychotherapie und Life Coaching tätig. Christine Krokauer ist außerdem Cardea-Lehrtherapeutin, verheiratet und hat 2 erwachsene Töchter.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0