Von der Zentrale übers Vorzimmer bis zum Entscheider von Tim Taxis

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Von der Zentrale übers Vorzimmer bis zum Entscheider“ von Tim Taxis ist Bestandteil des Kurses „Heiß auf Kaltakquise - das Bestseller Telefonakquise-Training mit Zertifikat“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Die Begrüßung
  • Die Telefonzentrale
  • Das Sekretariat
  • Techniken
  • Eh-klar-Technik
  • Selbstverständlichkeits-Technik
  • CEO-Vorzimmer-Technik


Sie lernen, wie Sie schon in der Telefonzentrall all diejenigen Informationen erhalten, die Sie möchten. Ein weiterer Fokus liegt auf der Dame im Vorzimmer: So gewinnen Sie sie für sich und machen Sie zu Ihrer Helferin, damit Sie ganz einfach zum Entscheider durchgestellt werden.

Quiz zum Vortrag

  1. Den potentiellen Kunden dazu bringen, sich unbewusst und bewusst auf das Gespräch im Hier und Jetzt einzulassen.
  2. Die Firma / Organisation zu präsentieren, die man hier im Gespräch vertritt.
  3. Sich selbst als Stellvertreter der Firma / Organisation zu präsentieren, die man hier im Gespräch vertritt.
  4. Dem Angerufenen Freundlichkeit und Höflichkeit gegenüber zu zeigen.
  1. Die Stimme bewusst modulieren und Sprechpausen setzen, um ihn zum Reden zu animieren.
  2. Persönliche Fragen zu stellen hilft, die typische Anfangsdistanz (der Kaltakquise) zum potentiellen Kunden zu überwinden.
  3. Einfach nachvollziehbare Fragen langsam, klar und deutlich formulieren.
  4. Seinen Charme einzusetzen, kann an passender Stelle Wunder wirken.
  1. Offene Fragen stellen, die bereits eine Antwort suggerieren
  2. Freundlich um Hilfe zu bitten, ist ein guter Einstieg in eine neue Frage.
  3. Den Vor- und Nachnamen des Entscheiders und seiner Assistentin in Erfahrung bringen
  4. Klar und freundlich bitten, zum Verantwortlichen des Bereiches XY durchgestellt zu werden.
  1. Verbindlich und charmant auf Augenhöhe auftreten
  2. Sein Anliegen klar, kurz und knapp auf den Punkt bringen
  3. Sich in die Lage seines Gesprächspartners hineinversetzen
  4. Sich wappnen gegen mögliche Ablehnungshaltung des Gesprächspartners
  1. Führung übernehmen durch Einstiegsfrage: Ist (Vor- und Nachname) heute schon / noch im Haus?, um diese Frage zu vermeiden
  2. Verbindlich, klar und freundlich antworten mit der Nennung eines Haupt- und Subhauptwortes, um das Thema anzudeuten
  3. Pflichtschuldig eine ausführliche Antwort geben
  4. Seine Anrufabsicht stets rechtfertigen
  1. "Sie möchten doch sicher wissen, was der Grund meines heutigen Anrufes bei Vor- und Nachname ist?"
  2. "Ich möchte gerne mit Ihnen sprechen. Können Sie mir helfen?"
  3. "Zum Thema (Hauptwort) speziell (Subhauptwort) brauche ich die Entscheidung von (Vor- und Nachname). Was glauben Sie, wann ist er / sie in dieser Woche für 5 Minuten erreichbar?"
  4. "Ich möchte gerne Herrn / Frau (Nachname) sprechen. Können Sie mich bitte verbinden?"
  1. 15 Minuten-Takt
  2. 5-Minuten-Takt
  3. 30-Minuten-Takt
  4. 60-Minuten-Takt

Dozent des Vortrages Von der Zentrale übers Vorzimmer bis zum Entscheider

 Tim Taxis

Tim Taxis

Tim Taxis ist der Kaltakquise-Experte im deutschsprachigen Raum. Er ist Trainer, professioneller Speaker, Bestseller-Autor und Dozent an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen. Der diplomierte Betriebswirt war viele Jahre in verschiedenen Vertriebspositionen in der Industrie und im komplexen Dienstleistungsgeschäft tätig. 2007 gründete er sein Unternehmen Tim Taxis Trainings und zählt heute zu den renommiertesten Verkaufstrainern und -Speakern. Zu seinen Kunden gehören DAX-Konzerne, klassische Mittelständler sowie internationale Marktführer. Im Dezember 2012 wurde er zum „Trainer des Jahres“ gewählt.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0