USP - Unique Selling Proposition von Kurt Buck

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „USP - Unique Selling Proposition“ von Kurt Buck ist Bestandteil des Kurses „Vertriebs- und Verkaufsberater Online Training“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung zum USP
  • Theoretische Grundlagen
  • Struktur eines USP
  • Umsetzung eines USP
  • Phasen der Umsetzung eines USP
  • Zusammenfassung des USP

Quiz zum Vortrag

  1. ...ein einzigartiges „alleinstellendes“ Verkaufsversprechen.
  2. ...eine Alleinstellung im Verkaufsgespräch.
  3. ...im Kundengespräch ein Argumentationstrumpf.
  4. ... eher unwichtig, wenn der Preis stimmt.
  5. ... für den Vertrieb und für den Verkäufer ohne Belang.
  1. Dass die Analysen der Kernzielgruppen hinsichtlich ihrer Bedürfnisse und ihrer Wünsche berücksichtigt werden.
  2. Eine Markenbotschaft, die das Kaufmotiv an die Kernzielgruppen transportiert.
  3. Dass die Frage mit dem USP beantwortet wird, warum dieses Produkt, diese Dienstleistung gerade bei diesem Anbieter gekauft werden soll.
  4. Die Deckungsbeiträge der Kunden.
  5. Die Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen.
  1. Die Kommunikationswirkung der Werbemaßnahmen für den Vertrieb soll verstärkt werden und wir wollen uns von den Wettbewerbsprodukten signifikant abgrenzen.
  2. Neue Außendienstmitarbeiter und Auszubildende sollen gewonnen werden.
  3. Die Umsatz- und Ertragsplanung soll vereinfacht werden.
  4. Die Messeplanung soll vereinfacht werden und Geld eingespart werden.
  1. Aus den Bestandteilen des Produktes z.B. dem Material.
  2. Aus den Eigenschaften des Produktes z.B. Serien- oder Qualitätsprodukt.
  3. Aus der Verwendung z.B. industrielle Verwendung, Freizeitverwendung.
  4. Aus der Unternehmensstrategie.
  5. Aus einer Produktbroschüre.
  1. Aus einem Markenversprechen z.B. Botschaftsaffinität.
  2. Aus einem psychologischen Produktnutzen z.B. der persönlichen Affinität.
  3. Aus der Einstellung zum Produkt z.B. hochwertiges Investitionsgut oder Produkt für den täglichen Gebrauch.
  4. Aus dem Herstellungsmaterial.
  5. Aus der Meinung des Außendienstmitarbeiters.
  1. Die Börsenberichte der DAX-Unternehmen.
  2. Der Außendienstverkäufer mit seinen Kunden- und Wettbewerbsinformationen.
  3. Die vollständig ausgefüllten Kundenbesuchsberichte der Vertriebsmitarbeiter.
  4. Alle Mitarbeiter, die im Kundenkontakt stehen z.B. Kundendienst, Vertriebsinnendienst, Außendienst und Monteure.

Dozent des Vortrages USP - Unique Selling Proposition

 Kurt Buck

Kurt Buck

Kurt Buck ist gelernter Industriekaufmann und Betriebswirt. Seit 1993 ist er als Unternehmensberater tätig und berät als Vertriebsprofi Marketing- und Vertriebsabteilungen aus Wirtschaft und Industrie. Als Dozent hat er sich aufgrund seiner langen Berufserfahrung einen Namen – ganz besonders im Hamburger Raum – gemacht. 1998 brachte er im Vogel Business Media Verlag das Buch „Neues Industriegütermarketing“ heraus.

Auf Lecturio präsentiert sich Kurt Buck als Vertriebscoach erstmals im E-Learning-Format. Sein Online Training der Verkaufs- und Vertriebsberatung richtet sich an all jene, die einerseits Wissen auffrischen wollen, andererseits an jene, die im Vertrieb heimisch werden wollen.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0