Trading-Basiswissen: Börse, Kurs, Aktien, Aktiengesellschaften von GeVestor Financial Publishing Group

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Trading-Basiswissen: Börse, Kurs, Aktien, Aktiengesellschaften“ von GeVestor Financial Publishing Group ist Bestandteil des Kurses „100% Trading – Der Kurs der Sie zum erfolgreichen Trader macht“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Was ist eine Börse?
  • Welche Börsenformen gibt es?
  • Welche Handelsformen gibt es?
  • Wie kommt ein Kurs zustande?
  • Börsenarten
  • Was sind Aktien und Aktiengesellschaften?
  • Unterschiede zwischen den Aktienformen
  • Kapitalbeschaffung durch Wertpapierbörsen
  • Die Aktiengesellschaft
  • Was sind Terminbörsen?
  • Grundfunktionen von Terminbörsen

In diesem Vortrag erhalten Sie wichtiges Basiswissen, um sich erfolgreich zurechtzufinden. Sie lernen die entscheidenden Grundlagen: Wie funktioniert Börsenhandel, welche Finanzinstrumente können Sie handeln und was hat es mit den wichtigsten Investmentarten auf sich. Sie erfahren detailliert, was Aktien sind, wie Aktiengesellschaften funktionieren und wie Sie an den Aktienbörsen handeln können. Neben den Aktienbörsen gibt es die Terminmärkte, an denen mit den verschiedensten Produkten spekuliert werden kann. Egal ob Devisen, Sojabohnen, Zucker oder Zinsen – wir reden von der Königsklasse der Geldanlage. Aktienbörsen und Terminmärkte sind die Klassiker der Geldanlage.

Quiz zum Vortrag

  1. Bei der Computer-Börse
  2. Bei der Parkett-Börse
  3. Bei der Fernhandels-Börse
  1. XETRA
  2. NYSA
  3. CBoT
  1. NYMEX
  2. XETRA
  3. NASDAQ
  1. Ein amtlicher Makler ist staatlich vereidigt und darf keinen Eigenhandel betreiben
  2. Ein amtlicher Makler ist für alle Wertpapiere einer Börse zuständig
  3. Ein freier Makler sorgt weder für die Sicherung eines Spreads noch der Liquidität des Marktes
  1. Sowohl an Parkett als auch an einigen Computerbörsen
  2. Ausschließlich an Parkettbörsen
  3. Ausschließlich an einigen Computerbörsen
  1. Eine Gebühr, die an Börsenmakler für ihre Arbeit entrichtet werden muss
  2. Ein Sammelbegriff für alle Wertpapiere, die in einzelnes Depot enthält
  3. Ein veralteter Fachausdruck für die Laufzeit einer Anleihe
  1. Die Festlegung einer bestimmten Mindest- oder Höchstgrenze für den Transaktionskurs
  2. Die Festlegung einer bestimmten Mindest- oder Höchstanzahl von Wertpapieren
  3. Die Festlegung einer bestimmten Mindest- oder Höchstdauer für das Halten einer Aktie
  1. Ein Verlustgeschäft
  2. Ein Kassageschäft
  3. Ein Termingeschäft
  1. Die Abwicklung erfolgt in der Zukunft
  2. Die Abwicklung erfolgt sofort
  3. Die Abwicklung erfolgt genau wie bei einem Kassageschäft
  1. Aktienfonds
  2. Optionen
  3. Futures
  1. Die Sicherheitsleistung bei Warentermingeschäften
  2. Die Differenz zwischen Investitions- und Gewinnbeträgen
  3. Den durch Charts ermittelten Verkaufspunkt eines Kurses
  1. Wertpapierbörse
  2. Devisenbörse
  3. Terminbörse
  1. Terminbörse
  2. Wertpapierbörse
  3. Devisenbörse
  1. Devisenbörse
  2. Warenbörse
  3. Geldbörse
  1. Warenbörse
  2. Wertpapierbörse
  3. Devisenbörse
  1. Die Warenbörse
  2. Die Terminbörse
  3. Die Wertpapierbörse
  1. Die New York Stock Exchange
  2. Die Deutsche Börse
  3. Die Tokio Stock Exchange
  1. Wachstum
  2. Stagnation
  3. Rückgang
  1. Die Wandlung eines Privatunternehmens in eine Aktiengesellschaft
  2. Den Rückkauf veräußerter Unternehmensanteile
  3. Die Versendung von Einladungen an alle Aktionäre zur Jahreshauptversammlung
  1. Hedger
  2. Arbitrageur
  3. Trader
  1. Trader
  2. Hedger
  3. Arbitrageure
  1. Arbitrageure
  2. Hedger
  3. Trader

Dozent des Vortrages Trading-Basiswissen: Börse, Kurs, Aktien, Aktiengesellschaften

 GeVestor Financial Publishing Group

GeVestor Financial Publishing Group

Seit 25 Jahren schätzen Privatanleger die qualitativ hochwertigen und unabhängigen Informationen der namhaften Experten, die für die GeVestor Financial Publishing Group tätig sind. Die Beratungskompetenz der Fachleute geht durch alle Finanzbereiche – von festverzinslichen Wertpapieren über Aktien bis hin zu Immobilien. Oberstes Ziel von GeVestor ist es, das Vermögen von Privatanlegern zu mehren und zu sichern – flexibel und auf verschiedenste persönliche Bedürfnisse ausgerichtet.

Unsere geldwerten Informationen, wie Börsenbriefe, Traderdienste und Finanznachrichten, publizieren wir sowohl in gedruckten Medien als auch in elektronischer Form im Internet und per Newsletter. Dabei unterliegen sämtliche Dienste strengen Qualitätskontrollen und einer unabhängigen Prüfung durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Für GeVestor arbeiten namhafte Experten wie Rolf Morrien, Rainer Heißmann oder Heiko Seibel. Das GeVestor-Versprechen für alle Kurs-Nutzer: Unser Fachwissen hilft Ihnen bei der Geldanlage und Geldsicherung.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0