Unser Surfverhalten bei Google Search von Harald Tschuggnall

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Unser Surfverhalten bei Google Search“ von Harald Tschuggnall ist Bestandteil des Kurses „SEO-Training“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung
  • Begriffsklärung
  • Entscheidungen für eine Suchmaschiene
  • Eingabe des Suchbegriffs
  • Long Tail vs Short Tail
  • Schwankungen im Suchvolumen - Google Trends
  • Suchoperatoren
  • Die Suchergebnisauswahl
  • Geklickte Ergebnisse

Quiz zum Vortrag

  1. Search Engine Result Page
  2. Search Engine Run Space
  3. Slow Effect of Realtime Pings
  4. Search Engine Ranking Problems
  1. Zwischen 80 % und 90 % User suchen mit Google.
  2. Ca. 95 % User suchen mit Google.
  3. Lediglich 40 % User suchen mit Google.
  4. Google besitzt eine Monopolstellung in Deutschland und wird von allen Usern, also 100 %, verwendet.
  1. Die Google Suggest Funktion zeigt beim Eintippen des Suchbegriffs schon mögliche Suchphrasen an.
  2. Google Suggest ist die neue Suchmaschine von Google.
  3. Als Google Suggest wird das neue soziale Netzwerk von Google bezeichnet.
  4. Mit der Google Suggest Funktion werden Suchergebnisseiten barrierefrei angezeigt.
  1. Long Tail ist eine Keyword-Kombination aus mehreren Wörtern, z.B. „blaues Auto kaufen“.
  2. Die Long Tail Optimierung ist schwieriger als die Short Tail Optimierung.
  3. Long Tail Keywords besitzen ein niedriges Suchvolumen.
  4. 70 % des Traffics können über Long Tail Keywords erzielt werden.
  1. Nichts, da ein Doppelpunkt statt einem + eingefügt werden muss, um entsprechende Suchergebnisse zu erhalten.
  2. Es werden nur Seiten mit dem Suchbegriff „SEO“ angezeigt.
  3. Es werden alle Ergebnisse bis auf die, welche das Wort „SEO“ enthalten, angezeigt.
  4. Es werden nur Seiten angezeigt, die im Ankertext das Wort „SEO“ verwenden.
  1. Es wurde herausgefunden, wo Personen zuerst und am häufigsten hinschauen, wenn sie die Suchbegriffe "Best Pizza in Chicago" bei Google eingeben.
  2. Es wurde herausgefunden, was Personen nicht anklicken würden, wenn sie „Best Pizza in Chicago“ bei Google eingeben.
  3. Es wurde herausgefunden, dass Personen vor allem auf Videos wie „How to make a Pizza“ klicken.
  4. Es wurde herausgefunden, dass Personen überwiegend auf Suchergebnisse mit Bildern klicken.
  1. Die Mehrheit der User bleibt auf der ersten Seite und verfeinert die Suche, wenn nichts gefunden wurde.
  2. Egal auf welcher Ergebnis-Seite sich die Ergebnisse befinden, alle Ergebnisse werden gleich oft angeklickt.
  3. User klicken sich überwiegend durch die ersten 3 Ergebnis-Seiten.
  4. Die meisten User schauen sich die 6. Ergebnis-Seite an.

Dozent des Vortrages Unser Surfverhalten bei Google Search

 Harald Tschuggnall

Harald Tschuggnall

Harald Tschuggnall ist Ihr Experte im Bereich Suchmaschinenoptimierung. Er beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit dieser Thematik und hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Die Mediabase GmbH ist eine der erfolgreichsten SEO-Agenturen Österreichs. Als Gründer und Geschäftsführer ist er hauptsächlich im Consulting und der Projektkoordination tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0