Einsatz der Sprache am Telefon von Dipl.-Ing. (FH) Jorge Klapproth

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Einsatz der Sprache am Telefon“ von Dipl.-Ing. (FH) Jorge Klapproth ist Bestandteil des Kurses „Sichere Kommunikation - Am Telefon überzeugend auftreten“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einfluss der Sprache
  • Abkürzungen und Fachsprache
  • Satzlänge
  • Füllwörter
  • Verbindungswörter statt Widerstandswörter
  • Serviceorientierte Sprache
  • Negationen
  • In Bildern sprechen
  • Zahlen merken

Quiz zum Vortrag

  1. Es kommt nicht darauf an, was A sagt, sondern was B versteht.
  2. Es kommt nicht darauf an, was A sagt, sondern was B nicht gehört hat.
  3. Es kommt nicht darauf an, was A sagt, sondern was B nicht verstehen will.
  4. Es kommt nicht darauf an, was A sagt, sondern was A meint.
  1. Nebensätze
  2. Schachtelsätze
  3. Lange Sätze
  4. Hauptsätze
  1. Aber
  2. Obwohl
  3. Eventuell
  4. Da
  1. Kosten
  2. Lange
  3. Sofort
  4. Schnell
  1. Ich werde die Angelegenheit sofort erledigen, sobald die Unterlagen da sind.
  2. Die Wege haben sich deutlich für Sie verkürzt.
  3. Sie können nicht erwarten, dass ich die Angelegenheit sofort erledige.
  4. Sie brauchen keine langen Wege mehr zu gehen.
  1. Nie
  2. Wenig
  3. Oft
  4. Ebenso häufig wie andere Wörter
  1. Bilder erzeugen Emotionen.
  2. Bilder sind besser zu merken als Zahlen.
  3. Bilder lenken von der Sachebene ab.
  4. Bilder erzeugen häufig falsche Vorstellungen.

Dozent des Vortrages Einsatz der Sprache am Telefon

Dipl.-Ing. (FH) Jorge Klapproth

Dipl.-Ing. (FH) Jorge Klapproth

Jorge Klapproth ist Kommunikations- und Medientrainer für Führungskräfte in Unternehmen, Organisationen, Verbänden und Behörden. Als Geschäftsführer von CMC Kommmunikation + Medien ist er spezialisiert auf die Vorbereitung von Führungskräften für den professionellen Auftritt in TV, Radio und vor Publikum. In zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen zeigt er die Zusammenhänge von wirkungsvoller Kommunikation und das Erreichen von Zielen auf. Er berät und trainiert Führungskräfte und Kommunikationsverantwortliche in den Bereichen Strategische Kommunikation und Krisenkommunikation.

J. Klapproth studierte Ingenieurwissenschaften für Nachrichtentechnik an der Universität der Bundeswehr in München. Er berät Krisenstäbe von Wirtschaft und Verwaltung in der Krisenkommunikation und ist als Leiter der Informationsarbeit und Pressesprecher für die Bundeswehr in Nordrhein-Westfalen tätig. Jorge Klapproth ist Mitbegründer eines Medienproduktionshauses, hat zahlreiche Image-, Industrie- und Wirtschaftsfilme produziert und war in der aktuellen Berichterstattung für öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender tätig. Er war außerdem Chefredakteur eines regionalen Fernsehsenders. Seit 2004 hat er sich auf Medientrainings und Kommunikationsberatung für Führungskräfte der Wirtschaft, von Organisationen, Behörden, Verbänden und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens spezialisiert.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... und sendet, empfängt und entschlüsselt Änderung, Einstellung ...

... Verhalten Kommunikationskanäle ... sondern was ...

... kurze Absätze! Kurze Sätze! ...

... Einfache Wörter! Keep it short and ...

... ich finde im Prinzip, ich denke, ...

... würde, sollte, müsste ich würde sagen, ....denken, ....meinen ...

... im Prinzip ich denke, ich meine wäre, könnte, würde, ...

... auch wenn, nichtsdestoweniger, konfliktreduzierender Sprachstil ...

... „Sie haben mir nicht richtig zugehört.“ ...

... „sofort erledige.“ Besser: „Ich werde die Angelegenheit sofort ...

... Sprache schlecht: „Es ist natürlich nicht sicher, ...

... „zu gehen.“ Besser: „Die Wege haben sich ...

... Abkürzungen und Fachsprache, Satzlänge ...