Social Media Guidelines von Mira Giesen

(1)

video locked

Über den Vortrag

Soziale Netzwerke sind für Unternehmen eine optimale Möglichkeit, direkt mit dem eigenen Kunden in Kontakt zu treten. Dabei spielt auch jeder Mitarbeiter als Unternehmensbotschafter eine wichtige Rolle. Jedoch ist es von entscheidender Wichtigkeit, den Mitarbeitern Grenzen und Regeln für die Kommunikation im Web 2.0 an die Hand zu geben. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen die wichtigsten Kenntnisse für die Erstellung dieser Regelwerke.

Der Vortrag „Social Media Guidelines“ von Mira Giesen ist Bestandteil des Kurses „Grundlagen Social Media“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung und Definition
  • Bad Practice, Teil I
  • Bad Practice, Teil II
  • Best Practice, Teil I

Quiz zum Vortrag

  1. Regelwerke für den Umgang mit sozialen Netzwerken
  2. Regelwerke für den Umgang mit Twitter
  3. Regelwerke für den Umgang mit Facebook
  4. Regelwerke für den Umgang mit Google+
  1. Optimale Privatsphäre-Einstellungen in soz. Netzwerken
  2. Information, Motivation & Sicherheit für Mitarbeiter
  3. Aufzeigen von Social Media Zielen
  4. Begrenzung von Risiken und Fehlern
  1. Fehlende Reaktion von Unternehmensseite
  2. Fehlende Beschreibung des Produktes
  3. Unfreundliche Kommentare gegenüber den Nutzern
  4. Nutzung von zu vielen sozialen Netzwerken
  1. Fehlende Beschreibung Beschreibung ihrer Leistung
  2. Zum Teil unfreundliche Kommentare gegenüber den Nutzern
  3. Fehlende Reaktion von Unternehmensseite
  4. Nutzung von zu vielen sozialen Netzwerken
  1. Regelwerk für die private Social Media Nutzung der Mitarbeiter
  2. Alle Mitarbeiter einheitlich zu informieren
  3. Mitarbeiter, die im Namen von Wien Tourismus posten sollen, auf einen Stand zu bringen
  4. Die Social Media Ziele des Unternehmens zu vermitteln
  1. Twitter
  2. LinkedIn & XING
  3. Facebook
  4. Podcast´s

Dozent des Vortrages Social Media Guidelines

 Mira Giesen

Mira Giesen

Mira Giesen beschäftigte sich bereits zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn ausführlich mit den Schwerpunkten Marketing und Kommunikation. Nach Abschluss ihrer Berufsausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation entschied sie sich daher für ein duales Studium zur Kommunikationswirtin. So absolvierte sie ein klassisches Traineeship in der bekannten Werbe- und Full-Service-Agentur Heimrich & Hannot GmbH. Zudem war sie als Marketingverantwortliche in mehreren mittelständischen Unternehmen tätig.

Mit der großen deutschen Twitterwelle im Jahr 2008 begann Mira Giesen, sich intensiv mit dem Thema Social Media auseinanderzusetzen – eine Faszination, die sie nicht mehr loslassen sollte. So betreute sie für ihre Arbeitgeber unter anderem Blogs, Twitter- und Facebookaccounts mit unterschiedlichsten Themenschwerpunkten. Nach Abschluss ihres Studiums war Mira Giesen als Social Media Beraterin bei einem Schwesternunternehmen der dapd Nachrichtenagentur tätig.
Die Faszination für die umfangreichen Möglichkeiten des Social Web und ihre Liebe zur Konzeption und Kundenberatung beflügelten sie schlussendlich, sich als Social Media Beraterin & Referentin selbstständig zu machen. Mira Giesen arbeitet unter dem Namen „Die Webverbesserin“ in Leipzig.

Kundenrezensionen

(1)
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

1 Kundenrezension ohne Beschreibung


1 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Social Media Guidelines Kapitel 1: Definition, Social ...

... Unternehmen, dass den Umgang mit sozialen Netzwerken von Unternehmensseite regelt. Eine Guideline hat ...

... Wenn Unternehmen nicht wissen, wie sie reagieren sollen ...