Die Six Sigma Methode von   Helling und Storch

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Die Six Sigma Methode“ von   Helling und Storch ist Bestandteil des Kurses „Six Sigma White Belt“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Woher kommt Six Sigma?
  • Die Standardabweichung
  • Die Six Sigma Methodenfamilie
  • Methodenkombinationen

Quiz zum Vortrag

  1. Eine Fehlerwahrscheinlichkeit von 3,4 ppm
  2. Einen Prozess mit hoher Prozessgüte
  3. Eine internationale Qualitätsmethode
  4. Ein Qualitätsniveau von 99,96 Prozent
  1. Nahezu Fehlerfreiheit eines Prozesses bzgl. der Spezifikationsvorgaben
  2. Reduktion der Kosten schlechter Qualität
  3. Schnelle Problemlösung
  4. Optimierung der Qualitätskontrollen
  1. Das Projektpotenzial wird durch die Kosten schlechter Qualität bestimmt.
  2. Das Projektpotenzial wird direkt in der Define Phase betrachtet
  3. Projekte mittelständischer Unternehmen sollten ein Potenzial von mind. 25.000 Euro aufweisen
  4. Das Projektpotenzial ist in seiner Größe nicht festgelegt.
  1. Product Design for Six Sigma für die Entwicklung neuer Produkte
  2. Six Sigma DMAIC für reaktive Anwendungen
  3. Problem Design for Six Sigma für die schnelle Problemlösung
  4. Executive Sigma für Problemlösung auf Managementebene
  1. Lean + Six Sigma
  2. Design for Six Sigma DFSS + Six Sigma DMAIC
  3. Lean + DFSS
  4. 8D + DFSS

Dozent des Vortrages Die Six Sigma Methode

   Helling und Storch

  Helling und Storch

Helling und Storch ist Spezialist für Innovations- und Qualitätsmanagement. Das Unternehmen entwickelt Lehrgänge, Trainings und Vorträge für Akademien, Hochschulen und innerbetriebliche Bildungseinrichtungen. Ebenso gehören die Durchführung von Seminaren und Bildungsmaßnahmen, individuelles Methoden- und Praxis-Coaching sowie die Personenzertifizierung zum Angebot des Full-Service-Anbieters. Lehrgangs- und Coaching-Produkte von Helling und Storch sind vielfach ausgezeichnet und weltweit im Praxiseinsatz bei mittelständischen Unternehmen und namhaften Konzernen.

Matthias Storch ist Geschäftsführer von Helling und Storch. Als einer der ersten Six Sigma Master Black Belts Deutschlands und Lean Master blickt er auf viele Jahre, hunderte Projekte und mehr als 10.000 Teilnehmer Erfahrung in Schulung und Anwendung der Six Sigma Methoden.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0