Risikomanagementplanung von Simone Hoferer

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Risikomanagementplanung“ von Simone Hoferer ist Bestandteil des Kurses „Chancen und Risiken erkennen und bewerten“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Allgeimeines zur RM-Planung
  • Angemessenheit der RM-Planung
  • Der RM-Plan - Anforderung, Bestandteile, Beispiele

Quiz zum Vortrag

  1. Sie ist zentral und strategisch auf Unternehmensebene bezogen.
  2. Sie definiert Risikokategorien, Projektkategorien und Eskalationsstufen.
  3. Sie definiert die Ausführung des Risikomanagementprozesses.
  4. Sie bildet die Grundstruktur für die Umsetzung des Risikomanagements.
  1. Dass Sie Bestandteil des Risikomanagementprozesses ist
  2. Dass Sie individuell auf das Projekt angepasst wird
  3. Dass alle am Risikomanagementprozess beteiligten, geschult werden
  4. Dass vorhandene Ressoucen nicht ersetzt werden können wenn sie aufgebraucht sind
  1. Wichtigkeiten müssen beachtet und deren Reichweite Rechnung getragen werden.
  2. Relationen zwischen Projekt und Firma müssen beachtet werden.
  3. Dem Bekanntheitsgrad der Projektrisiken muss Rechnung getragen werden.
  4. Die Risiken müssen evaluiert, berechnet und anschließend vernichtet werden.
  1. Er sollte einfach anzuwenden sein.
  2. Er sollte den Stresstest in der Praxis bestehen.
  3. Er sollte praktikabel und wirksam sein.
  4. Er sollte kognitiv anspruchslos sein.

Dozent des Vortrages Risikomanagementplanung

 Simone Hoferer

Simone Hoferer

Simone Hoferer ist systemischer Business Coach, Trainerin und Moderatorin.
Ihre Coachings und Trainings im Businessbereich sind aus der Praxis für die Praxis: Simone Hoferer war, als staatl. geprüfte Innenraum- und Möbelgestalterin, langjährig als Projektmanagerin und Teamleiterin tätig und hat als Kalkulatorin hochwertige Innenausbauprojekte in über 30 Ländern abgewickelt und verantwortlich betreut.

Im Iran hat Sie die Designabteilung einer Möbelfertigung aufgebaut und geleitet. Bereits während ihrer Gesellenzeit zur Schreinerin zog es sie ins Ausland und so arbeitete sie ein Jahr lang in Jasper, Indiana in den USA in der Qualitätssicherung einer Möbelfabrik für Hotelmöbel.


Simone Hoferer is a system. Business Coach, trainer and moderator.
Her coachings and trainings in business division are made from professional for professionals: Simone Hoferer as Master craftsman in cabinet making, was Project manager and supervisor for the realisation of projects in more than 30 countries.

In Iran she built-on and managed the design department of a furniture fabrication. Already during her journeyman's years of service as a carpenter she was attracted to foreign countries. So she worked in Jasper, Indiana (USA) in the quality management of a furniture fabrication for one year.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Kapitels RM-Planung: Einblick und Übersicht in Risikomanagementplanung erhalten ...

... die Ausführung des RM - Definiert Abläufe und Kommunikationswege - Ist das was, wann, wer ...

... Zu beachten ist, dass die RM-Planung integrierter Bestandteil des Projektmanagementprozesses ist - alle Beteiligten auf den RM-Prozess geschult ...

... Komplexität. Wichtigkeit des Projektes für die Firma. Relation zwischen Projektgröße und Gesamtvolumen der Firma. ...

... ist somit das Design und die Grundstruktur des Schaufelrades ...

... situativ anpassbar - Überlebt den Stresstest in der Realität - Stimmige ...

... Prozessschritte ausarbeiten - Wie ist vorzugehen? - Methode - Wer macht was? - Verantwortlichkeiten & Rollen - Wann ist was zu ...

... festgelegt, wann ein Projekt als klein oder groß gilt und bis zu welcher Tiefe das RM jeweils durchgeführt ...

... des RM definiert der RM-Plan: Grundsätzliche Abläufe, Risikokategorien, Projektkategorien, Bewertungsmaßstäbe, Eskalationsstufen, Kommunikationswege ...