Pull-Prinzip: Grundlagen von Dr. Markus Maier

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Pull-Prinzip: Grundlagen“ von Dr. Markus Maier ist Bestandteil des Kurses „Lean Expert*innenwissen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Push-System
  • Pull-System: Grundlagen und Nutzen
  • Heijunka

Quiz zum Vortrag

  1. Hohe Kapitalbindung in den Lagern
  2. Kleine Veränderungen der Nachfrage führen zu großen Schwankungen in der Produktion.
  3. Lieferengpässe führen zu Überstunden in der Produktion.
  4. Es entstehen Terminverzögerungen.
  5. Mitarbeiter können früher nach Hause gehen.
  1. Die Nachfrage ist planbar.
  2. Die Mitarbeiter stellen den höchsten Kostenfaktor dar.
  3. Optimale Auslastung bedeutet höchste Gewinnrealisierung.
  1. Pull-Werkzeuge sind die Basis für KAIZEN.
  2. Die Nachfrage zieht die Ware auf den Markt.
  3. Das Signal für die Fertigung wird durch KANBAN gegeben.
  4. Die Führungskräfte ziehen (führen) die Mitarbeiter durch den Prozess.
  1. Quelle und Senke
  2. Plan und Steuerung
  3. Mitarbeiter und Führung
  1. Ein Verfahren zur Glättung der Produktion
  2. Ein ganzheitlicher unternehmensübergreifender Ansatz
  3. Ausschließlich am Kundenbedarf orientiert
  4. Eine japanische Konzentrationsübung
  5. Die japanische Variante von Business Excellence

Dozent des Vortrages Pull-Prinzip: Grundlagen

Dr. Markus Maier

Dr. Markus Maier

Dr. Markus Maier ist Geschäftsführer der LEAN Akademie Deutschland®, und blickt auf über 30 Jahre LEAN-Erfahrung zurück. Qualifizierungen zum Mediator, Teamtrainer, Six Sigma Master Black Belt und LEAN Experten flossen in seine tägliche Arbeit und die Entwicklung von Bildungsangeboten ein. Mit Begeisterung, Praxisnähe und Authentizität gibt Dr. Markus Maier sein erworbenes Wissen und seine Erfahrungen gerne an Sie weiter. Sein wichtigstes Ziel ist dabei Sie im Thema LEAN zu mobilisieren und aktiv an Verbesserungen zu arbeiten.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0