Artefakte: Product Backlog, Sprint Backlog und Inkrement von Sebastian Schneider

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Artefakte: Product Backlog, Sprint Backlog und Inkrement“ von Sebastian Schneider ist Bestandteil des Kurses „Sprint 2“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Product Backlog
  • DEEP
  • Sprint Backlog und Inkrement

Quiz zum Vortrag

  1. Das Product Backlog ist die einzige Quelle für Anforderungen am Produkt.
  2. Das Product Backlog sammelt Anforderungen, Fehler und Spezifikationen werden separat geführt.
  3. Das Product Backlog wird durch das Entwicklungsteam mit dem Product Owner in eine eindeutige Reihenfolge gebracht.
  4. Das Product Backlog wird durch den Kunden priorisiert.
  1. Im Product Backlog können jederzeit neue Elemente hinzukommen, verfeinert werden oder auch entfallen.
  2. Im Sprint Backlog können jederzeit neue Elemente hinzukommen und andere herausfallen.
  3. Im Sprint Backlog können sich Elemente ändern oder herausfallen.
  4. Im Product Backlog können jederzeit Einträge verändert werden, aber nur durch den Kunden.
  1. Die Menge an ausgewählter Arbeit durch das Entwicklungsteam
  2. Die Menge an ausgewählter Arbeit durch den Product Owner
  3. Die Menge an ausgewählter Arbeit durch das Entwicklungsteam und das vorgegebene Sprintziel durch den Product Owner
  1. So, dass es durch Stakeholder und Product Owner erlebbar ist.
  2. So, dass es danach integriert werden kann.
  3. So, dass es von der Qualitätsabteilung getestet werden kann.

Dozent des Vortrages Artefakte: Product Backlog, Sprint Backlog und Inkrement

 Sebastian Schneider

Sebastian Schneider

Sebastian Schneider arbeitet seit 2005 mit dem agilen Projektmanagement Framework Scrum, hat eine Vielzahl von Projekten selbst als Product Owner, Scrum Master und Agile Coach begleitet und berät seit 2011 Kunden in unterschiedlichen Branchen, mit Schwerpunkt Automotive. Mit dem ScrumKurs24.de stellt er eine Wissensbasis rund um Scrum zur Verfügung und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden zu befähigen Produkte zu entwickeln, die deren Kunden lieben!

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0