Poka Yoke: Grundlagen und Nutzen von Dr. Markus Maier

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Poka Yoke: Grundlagen und Nutzen“ von Dr. Markus Maier ist Bestandteil des Kurses „Lean Expert*innenwissen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Grundlagen und Ziele
  • Kategorien von Fehlhandlungen
  • Nutzen

Quiz zum Vortrag

  1. Poka steht für „unglückliche Fehler“.
  2. Yoke steht für „vermeiden, vermindern“.
  3. Poka steht für „unvermeidbare Fehler“.
  4. Yoke steht für „umgehen, ablösen“.
  1. Entdecke und vermeide
  2. Vermeide und verpflichte
  3. Entscheide und vermittle
  4. Vermindern und verstehen
  1. Fehlhandlungen sind nicht vermeidbar, aber Fehler.
  2. Menschen machen Fehler, Maschinen nicht.
  3. Fehlhandlungen führen immer zu Fehlern.
  4. Eine „Null-Fehler-Strategie“ ist mit Menschen nicht umsetzbar.
  1. Kategorie: Merken
  2. Kategorie: Wahrnehmen
  3. Kategorie: Ausführung
  4. Kategorie: Planen
  5. Kategorie: Praxis
  1. Sofortiges Aufzeigen von Fehlern und dadurch kein Weitergeben von Fehlern
  2. Verbreiterung der Spezifikation, so dass weniger Fehler entstehen

Dozent des Vortrages Poka Yoke: Grundlagen und Nutzen

Dr. Markus Maier

Dr. Markus Maier

Dr. Markus Maier ist Geschäftsführer der LEAN Akademie Deutschland®, und blickt auf über 30 Jahre LEAN-Erfahrung zurück. Qualifizierungen zum Mediator, Teamtrainer, Six Sigma Master Black Belt und LEAN Experten flossen in seine tägliche Arbeit und die Entwicklung von Bildungsangeboten ein. Mit Begeisterung, Praxisnähe und Authentizität gibt Dr. Markus Maier sein erworbenes Wissen und seine Erfahrungen gerne an Sie weiter. Sein wichtigstes Ziel ist dabei Sie im Thema LEAN zu mobilisieren und aktiv an Verbesserungen zu arbeiten.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0