Online-Marketing: Internet, Webseiten, SEO von Dr. med. Günter Umbach

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Online-Marketing: Internet, Webseiten, SEO“ von Dr. med. Günter Umbach ist Bestandteil des Kurses „Erfolgreich im Pharma- und Medizinprodukte-Marketing“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Webadresse bzw. URL
  • ANPACKEN: Kommunikationswege
  • Einleitung: Online und Internet
  • Wie Online über Print triumphiert
  • Internet / Web / Digitale / Online Strategie
  • Offline mit Online-Aktivitäten verzahnen
  • Verlierer und Gewinner bei digitalen Medien
  • Wie gut ist Ihre Internet-Präsenz: 3 Fragen
  • 10 Punkte, um Ihre Online-Präsenz zu verbessern
  • Relevanz der Sichtbarkeit im Internet
  • Sichtbar durch Search Engine Optimization (SEO)
  • SEO als ein Pfeiler des Online-Marketing
  • 2 Arten von Online-Suchen: SEA und SEO
  • e-Commerce und Arzneimittel
  • Webseiten für Laien (Nicht-Fachkreise)
  • Sortier-Kriterien der Suchmaschinen
  • Voraussetzungen für einen Google-Spitzenplatz
  • Offpage- versus Onpage-Optimierung bei SEO
  • Der Inhalt ist König (Content is king)
  • Markenvokabular und die richtigen Keywords
  • Reihenfolge des Erscheinens der Worte
  • Wortvarianten und Wörter mit ähnlicher Bedeutung

Quiz zum Vortrag

  1. Eine gute Gesamt-Kommunikations-Strategie enthält auch eine digitale (online) Komponente.
  2. Eine gute Gesamt-Kommunikations-Strategie verzahnt Online und Offline-Komponenten miteinander.
  3. Eine gute Gesamt-Kommunikations-Strategie braucht nur den Print-Bereich abzudecken.
  4. Alle Werbewege sollten am Ende zur Onlinepräsenz führen.
  1. Durch "Search Engine Optimization" (SEO), also Suchmaschinen-Optimierung.
  2. Durch Nutzenbringende Texte auf den Webseiten.
  3. Durch "Mobilfähigkeit", also Anpassung der Webseiten an mobile Endgeräte.
  4. Durch Online-Videos.
  5. Durch Verwendung vieler hochauflösender Grafiken.
  1. SEO bedeutet, dass man hier Suchergebnisse kaufen kann.
  2. SEO steht für Search Engine Optimization.
  3. SEO ermöglicht Spitzenplätze bei den organischen Suchergebnissen.
  4. SEO ist klar abzugrenzen von Search Engine Advertising (SEA).
  1. Es sollten Wortvarianten verwendet werden.
  2. Es sollten Wortvarianten vermieden werden.
  3. Wichtige Worte sollten zu Beginn des Textes verwendet werden.
  4. Grafische Inhalte sollten auch als Text dargestellt werden.
  5. Wichtige Worte sollten am Ende des Textes verwendet werden.
  1. Es sollte umgangssprachlich sein.
  2. Es sollte speziell sein.
  3. Es sollte charakteristisch sein.
  4. Es sollte Seltenheitswert für die Alltagssprache haben.

Dozent des Vortrages Online-Marketing: Internet, Webseiten, SEO

Dr. med. Günter Umbach

Dr. med. Günter Umbach

Dr. med. Günter Umbach verhilft als Trainer, Berater und Autor europäischen Führungskräften zu mehr Erfolg. Er verfügt über umfassende Berufserfahrungen u. a. als Medical Advisor und Director, Senior Productmanager, Marketing Director und internationaler Teamleiter. Seine Klienten profitieren weiterhin von seinen medizinischen Erfahrungen als Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität von Texas, Gastprofessor der Universität in Bilbao und Lehrbeauftragter für den Master of Pharmaceutical Medicine der Universität Duisburg-Essen.

Dr. med. Günter Umbach ist außerdem Senior Associate des Management Centre Europe in Brüssel sowie Mitglied der Global Speakers Federation, der German Speakers Association und des Institute of Management Consultants der USA. Er ist Autor zahlreicher Fachartikel, Videos und international veröffentlichter Business-Ratgeber. Führende und internationale Pharma-Unternehmen, Dienstleister und Forschungsinstitute nutzen seine lebendigen Workshops und Beratungen, um Kunden zu gewinnen und ihre Marktposition zu stärken.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... trotz Training für Telefondienste als ungeeignet erweisen, sollten Sie diese Mitarbeiter in Ihrem eigenen Interesse von dieser Aufgabe entbinden. Im Rahmen der Kommunikationswege kommen wir nun zu einer Komponente, die in den letzten Jahren dramatisch an Bedeutung gewonnen hat, nämlich den Online-Bereich mit den Elementen Website, Online-Videos usw. Gestatten Sie mir zu Anfang einige einleitende Bemerkungen zum Wachstum der elektronischen, digitalen Medien, zum Online-Marketing und Internet-Strategien. Im Online-Lexikon Wikipedia haben vom Nutzer selber generierte Inhalte, also "user-generated content" und damit die Macht der Laien ...

... Beim Handel sind die traditionellen Einzel- und Zwischenhändler die Verlierer und die Internet-Handelskonzerne die Gewinner. Ein Beispiel für ein Unternehmen, das es kalt erwischt hat, ist das früher erfolgreiche Versandhaus Quelle. Es hatte die Zeichen der Zeit nicht erkannt und auf alten Geschäftsmodellen beharrt. Im Markt machen jetzt Online-Händler wie eBay und Amazon die Geschäfte - mit hervorragenden Umsätzen. Jüngste Beispiele für den Wandel von Print zu Online sind Manuskripte, die an den großen Verlagen vorbei zuerst zum Download auf der eigenen Webseite ...

... Das höchste Vertrauen genießen dabei die von anderen Nutzern erstellten Inhalte, also sogenannter User-Generated-Content. Eine gute Gesamt-Kommunikations-Strategie von Pharma- und Medizinprodukte-Firmen enthält heute daher stets auch eine digitale Komponente, die mit den anderen Komponenten eng verzahnt ist. Frage an Sie: Wie gut ist Ihre Firma im Online-Bereich aufgestellt - oder testen Sie Ihre Online-Präsenz! Hier drei einfache Tests, um abzuschätzen, wie gut Ihre Firma im Online-Bereich aufgestellt ist. ...

... Aus meiner Erfahrung scheitern viele Pharma-Firmen schon an der Realisierung dieser grundlegenden 10 Punkte. Wenn Sie in die Tiefe gehen möchten, finden Sie in den nachfolgenden Kapiteln und den aufgeführten Webseiten detailliertere Vorschläge, Anleitungen und Hinweise. Die 10-Punkte-Liste zur Verbesserung Ihrer Online-Präsenz: 1. Ihre Webseite erscheint nicht unter den ersten zehn Suchergebnissen für die relevanten Stichworte. Tipp: Optimieren Sie Ihre Webseiten hinsichtlich des Erscheinens in ...

... 4. Die Webseite enthält bunte Bilder, die aber keine Botschaft an den Betrachter vermitteln. Tipp: Beauftragen Sie einen Fotografen, neue ausdrucksstarke Bilder zu machen, die im Einklang mit Ihrer verbalen Botschaft stehen. Bringen Sie Ihre verbale Botschaft auch unterhalb des Bildes, sodass der Betrachter weiß, wie er das Bild interpretieren soll. 5. Es dauert lange, bis sich die Webseite auf dem Bildschirm aufbaut. ...

... regelmäßig dafür sorgt, dass alle relevanten Inhalte auch auf Ihrer Webseite erscheinen. Eingangsfrage: Was ist die Relevanz der Sichtbarkeit im Internet? Ein hohes Ranking, also ein besserer Platz in den Suchmaschinen bedeutet für Ihre Firma und Ihre Produkte mehr Aufmerksamkeit, mehr potenzielle Kunden und damit einen klaren Wettbewerbsvorteil. Webseiten, die bei den Suchmaschinen-Ergebnissen ganz oben erscheinen, haben die meisten relevanten Besucher und so einen Vorsprung gegenüber den Mitbewerbern. Um das zu erreichen, gibt es die Search Engine Optimization, kurz SEO genannt, auf Deutsch Suchmaschinen-Optimierung, ...

... die Begriffe "Ferienhäuser" und "Italien" eintippt, bekommt als erstes Ergebnis www.tui-ferienhaus.de angezeigt. "Das ist für uns schon die halbe Miete", sagte dazu eine Vertreterin des Reisekonzerns TUI, "die User klicken unsere Seite an und sehen unsere Angebote". Um künftig auch bei anderen Begriffen wie etwa "Ferienwohnungen" auf einem virtuellen Logenplatz zu landen, arbeitet der Reiseveranstalter mittels Search Engine Optimization daran, seine Sichtbarkeit in den Suchmaschinen weiter zu optimieren. Die zunehmende Bedeutung von Suchmaschinen zeigt sich auch in ...