Überprüfung der eigenen Kanzleistrategie von Christoph H. Vaagt

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Überprüfung der eigenen Kanzleistrategie“ von Christoph H. Vaagt ist Bestandteil des Kurses „Praktische Kanzleiführung“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Die Strategieplanung
  • Historische Finanzanalyse
  • Mandantensegmentierung
  • Wettbewerbsanalyse
  • Angebotsanalyse
  • Szenario Analyse
  • Die SWOT-Analyse
  • Zusammenfassung

Quiz zum Vortrag

  1. Konsens bezüglich der derzeitigen Position
  2. Zukünftige Trends erkennen
  3. Zukünftige Position und Strategie bestimmen
  4. Umsetzung
  5. Marketingplanung erstellen
  1. Star-Mandanten sind solche, bei der derzeit ein hohes Potenzial für die Kanzlei realisierbar ist – sie sind intensiv zu betreuen!
  2. Mandanten, die kein Potential haben und geringe Netto-Umsätze erbringen – auf Sicht ist eine Trennung sinnvoll
  3. Mandanten, die über ein begrenztes Potential verfügen, aber noch hohe Netto-Umsätze erbringen – Betreuung reduzieren
  4. Potential-Mandanten – Mandanten, die ein hohes Potential, aber gegenwärtig geringe Netto-Umsätze erbringen
  5. Cash Cows – Mandanten, mit denen leicht Geld verdient werden kann
  1. Umsatz pro Berufsträger
  2. Kosten pro Berufsträger
  3. Auslastung in Stunden pro Berufsträger
  4. Gewinn pro Berufsträger
  5. Umsatz pro Tag
  1. Hinsichtlich der relativen Wettbewerbsstärke des eigenen Angebotes im Verhältnis zu anderen Wettbewerbern
  2. Hinsichtlich Attraktivität des Marktes, also ob geringe oder hohe Honorare gezahlt werden!
  3. Hinsichtlich der besonderen Qualität der eigenen Dienstleistung
  4. Hinsichtlich der Reputation der eigenen Kanzlei bei ihren Mandanten
  5. Hinsichtlich der Größe der eigenen Kanzlei im Vergleich zu den Wettbewerbern
  1. Corporate Strategic Investor
  2. Corporate Transaktionen
  3. Litigation / Arbitration
  4. Wirtschaftsstrafrecht
  5. Corporate Inbound Investment
  1. Stärken
  2. Schwächen
  3. Möglichkeiten
  4. Risiken
  5. Timing (Zeitmanagement)

Dozent des Vortrages Überprüfung der eigenen Kanzleistrategie

 Christoph H. Vaagt

Christoph H. Vaagt

Christoph H. Vaagt ist als Rechtsanwalt und Unternehmensberater seit 1997 in Deutschland als ausschließlich auf Kanzleien spezialisierter Berater tätig. Er arbeitet im Rahmen der Kanzleiberatung Law Firm Change Consultants in München vorwiegend in deutschsprachigen Ländern, ist aber auch international tätig. Er berät und beriet große, weltweit tätige Kanzleien, aber auch mittelgroße Sozietäten. Im deutschen Anwaltsverein ist er lange Jahre pro Bono der Vorsitzende der AG Kanzleimanagement gewesen. Er fasst in diesem Seminar die Erfahrungen zusammen, die er bei mittleren Sozietäten gesammelt und die für diese, aber auch für Einzelanwälte und für große Sozietäten von Relevanz sind.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0