Verpflichtung der obersten Leitung: ISO 9001:2015 von   Helling und Storch

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Verpflichtung der obersten Leitung: ISO 9001:2015“ von   Helling und Storch ist Bestandteil des Kurses „ISO 9001:2015 – Inhalt, Interpretation und Praxiseinsatz“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Verpflichtung der obersten Leitung
  • Änderungen für die oberste Leitung

Quiz zum Vortrag

  1. Übernahme der Verantwortung für das Qualitätsmanagementsystem
  2. Verantwortung für die Ausrichtung des Qualitätsmanagementsystems
  3. Etablierung des risikobasierten Denkens
  4. Ernennung eines Qualitätsmanagementbeauftragten
  1. Die oberste Leitung hat keinerlei Verantwortung bei der Einführung prozessorientierten Denkens.
  2. Sie muss für lenkbare Prozesse sorgen.
  3. Sie muss für überprüfbare Prozesse sorgen.
  4. Nicht nur die oberste Leitung ist für die Einführung prozessorientierten Denkens verantwortlich, jeder Mitarbeiter kann dies tun.
  1. Die oberste Leitung ist verpflichtet, ein systematisches Risikomanagement zu schaffen.
  2. Der Fokus des Risikomanagement liegt auf dem Produkt, d.h. Produktrisiken sollen bekannt sein.
  3. Die oberste Leitung muss ein Risikomanagementsystem auf Basis eigener Methoden aufbauen.
  4. Die oberste Leitung muss zu jedem Zeitpunkt potentielle oder reale Risiken erkennen und darauf reagieren.

Dozent des Vortrages Verpflichtung der obersten Leitung: ISO 9001:2015

   Helling und Storch

  Helling und Storch

Helling und Storch ist Spezialist für Innovations- und Qualitätsmanagement. Das Unternehmen entwickelt Lehrgänge, Trainings und Vorträge für Akademien, Hochschulen und innerbetriebliche Bildungseinrichtungen. Ebenso gehören die Durchführung von Seminaren und Bildungsmaßnahmen, individuelles Methoden- und Praxis-Coaching sowie die Personenzertifizierung zum Angebot des Full-Service-Anbieters. Lehrgangs- und Coaching-Produkte von Helling und Storch sind vielfach ausgezeichnet und weltweit im Praxiseinsatz bei mittelständischen Unternehmen und namhaften Konzernen.

Matthias Storch ist Geschäftsführer von Helling und Storch. Als einer der ersten Six Sigma Master Black Belts Deutschlands und Lean Master blickt er auf viele Jahre, hunderte Projekte und mehr als 10.000 Teilnehmer Erfahrung in Schulung und Anwendung der Six Sigma Methoden.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0