Art und Funktion von Flurförderzeugen von Frank Tröschel

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Art und Funktion von Flurförderzeugen“ von Frank Tröschel ist Bestandteil des Kurses „Staplerschein Schulung“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Arten von Flurförderzeugen
  • Explosionsgefährdete Bereiche
  • Fahrerrückhalteeinrichtungen
  • Antriebsarten
  • Anbaugeräte
  • Kraftübertragung
  • Bedienelemente
  • Arbeitskorb
  • Fahren auf öffentlichen Straßen
  • Ziehen von Anhängern, Gewichte
  • Mitnahme von Beifahrern
  • Befahren von Aufzügen
  • Pendelnde, aufgehängte Lasten
  • Besondere Einsatzbereiche

Quiz zum Vortrag

  1. Ein Frontgabelstapler
  2. Ein Schmalganggabelstapler
  3. Ein LKW-Mitnahmestapler
  4. Ein LKW-Ladekran
  1. Funkenbildung
  2. Elektrostatische Aufladung
  3. Nässe
  4. Kälte
  1. Den Beckengurt
  2. Die Fahrerkabine
  3. Bügeltüren
  4. Zwillingsreifen
  1. Ja, nach dem Arbeitsschutzgesetz sind Sicherheitseinrichtungen zu verwenden.
  2. Nein, es gibt keine Anschnallpflicht.
  3. Dies liegt in der Entscheidungsgewalt des Chefs.
  4. Keine der genannten Antworten ist richtig.
  1. Eine Verätzung durch die Batteriesäure
  2. Einen Stromschlag beim An- oder Abklemmen
  3. Eine Explosionsgefahr durch Knallgas
  4. Eine Kälteverbrennung
  1. Rußpartikel
  2. Blausäure
  3. Lackpartikel
  4. Eine Explosionsgefahr
  1. Ja
  2. Nein
  3. Keine der genannten Antworten ist richtig.
  4. Ja, aber nur unter bestimmten Umständen
  1. Durch einen Drehmomentwandler
  2. Durch ein Wasserkraftwerk
  3. Durch einen Liquidwasserwandler
  4. Durch einen Wellenkraftwandler
  1. Ja
  2. Nein
  3. Ja, aber nur wenn sich die Person bewegt
  4. Keine der genannten Antworten ist richtig.
  1. Die Klasse L
  2. Die Klasse C
  3. Die Klasse C1
  4. Die Klasse B

Dozent des Vortrages Art und Funktion von Flurförderzeugen

 Frank Tröschel

Frank Tröschel

Frank Tröschel hat 1989 die Kfz-Meisterschule in Heide absolviert. Nach der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der BGN in Mannheim 1995 folgten jährlich weitere Ausbildungen und Qualifikationen zur Unfallverhütung. Die Sachverständigenausbildung wurde 2009 erfolgreich abgeschlossen. Seit 1990 bildet Frank Tröschel Staplerfahrer, Hubarbeitsbühnenbediener, Kranführer und auch Ausbilder in ganz Deutschland aus. Ein weiteres Fachgebiet ist die Sicherheitstechnische Betreuung von Unternehmen nach dem Arbeitssicherheitsgesetz. Schaden und Wertgutachten gehören ebenso zu seiner täglichen Arbeit.

Als Büroinhaber und Leiter der GTÜ-Kfz-Prüfstelle in Kirchberg ist Frank Tröschel für den Ablauf von Hauptuntersuchungen, Untersuchungen des Motor- und Abgasmanagements sowie Änderungsabnahmen verantwortlich. Das ASIS-Arbeitsschutz und Sachverständigenbüro wurde 1990 von Tröschel gegründet. Sachkundeeignungen für Flüssiggasanlagen in Kfz- und Unfallverhütungsprüfungen vervollständigen seinen umfassenden Aufgabenbereich.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0