Wertpapierhandel von Lecturio GmbH

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Wertpapierhandel“ von Lecturio GmbH ist Bestandteil des Kurses „Compliance Management Training (DE)“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Wertpapierhandel
  • Finanzdienstleistungsunternehmen
  • Zuwendungen
  • Insiderhandel
  • Internationale Beziehungen

Quiz zum Vortrag

  1. Bekämpfung von Korruption und der Ethikkodex
  2. Zugangsrechte und Verhaltenskodex
  3. Geldwäsche
  4. Betrugsprävention
  1. Eine Person kann die Compliance-Funktion übernehmen, sie kann aber auch von einer Abteilung erfüllt werden - je nach Unternehmen.
  2. Die Compliance-Funktion muss vom Compliance Beauftragten erfüllt werden.
  3. Die Compliance-Funktion und die Aufgaben des Compliance-Beauftragten sind in Art. 4, 10, 11 der Richtlinie 95/22 / EWG geregelt.
  4. Die Compliance-Person muss Teil des Unternehmens sein.
  1. Der Vorstand kann sich von der Haftung frei machen, wenn alles getan wurde, um den Standards zu entsprechen.
  2. Der Vorstand kann nicht aufgrund der Compliance-Verordnung haftbar gemacht werden.
  3. Der Vorstand kann jederzeit haftbar gemacht werden.
  4. Der Vorstand kann sich der Haftung nach EU-Verordnung 500/2014 entziehen.
  1. Die Transaktion von Derivaten.
  2. Das Unternehmen unterliegt dem Börsen- oder Nichtbörsenhandel.
  3. Der Wertpapierhandel muss dem Markt zugeordnet werden.
  4. Das Unternehmen definiert sich selbst.
  1. Ja, wenn ein Verzeichnis von Geschenken erstellt wird und wenn ein Geschenk im Interesse des Kunden ist.
  2. Im Allgemeinen sind Geschenke verboten.
  3. Ja, wenn der Wert unter 50 EUR liegt.
  4. Nur wenn der Wert unter 35 EUR liegt.
  1. Aktien werden der Öffentlichkeit angeboten.
  2. Ein Insider-Wertpapier ist ein Wertpapier, das an einer inländischen Börse gehandelt wird.
  3. Aktien werden nicht öffentlich angeboten.
  4. Ein Insider-Wertpapier ist ein Wertpapier, das an einer internationalen Börse gehandelt wird.
  1. Informationen, die einen wesentlichen Einfluss auf den Wert oder den Preis haben könnten.
  2. Die Informationen selbst werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
  3. Aktien, die der Öffentlichkeit angeboten werden.
  4. Die Umstände sind nicht öffentlich bekannt.
  1. Wenn er an Transaktionen beteiligt ist oder spezifische Kenntnisse besitzt.
  2. Wenn er Teil des Vorstands ist.
  3. Wenn er ein offizieller Angestellter dieser Institution ist.
  4. Nichts von den vorgegebenen Antworten.
  1. Die Pflicht, Informationen innerhalb des Unternehmens weiterzugeben und sicherzustellen, dass marktrelevante Daten auf den Markt gelangen.
  2. Die Pflicht, eine Liste von Insidern zu führen.
  3. Das Verbot von Insiderhandel.
  4. Das Verbot, gültige Informationen mit der Öffentlichkeit zu teilen.
  1. Weiterbildung für die Mitarbeiter
  2. Insiderrecht ist für Finanzdienstleister ist unterschiedlich
  3. Einführung von Richtlinien und Prozessen für den Umgang mit Insiderinformationen
  4. Einrichtung einer externen Compliance-Abteilung

Dozent des Vortrages Wertpapierhandel

 Lecturio GmbH

Lecturio GmbH

Lecturio steht für nachhaltige, einfache und kosteneffiziente Aus- und Weiterbildung in Unternehmen und für Privatpersonen. Das Lernangebot umfasst mehr als 7000 videobasierte E-Learning-Kurse in mehr als 80 Themengebieten. Der Fokus für Unternehmen liegt in den Bereichen Compliance, Leadership, Projektmanagement, Vertrieb und Medizin. Privatkunden nutzen Lecturio mehrheitlich als Studiumsbegleitung und Examensvorbereitung in Medizin und Jura. Bei Lecturio lernt man mit praxisnahen videobasierten Online-Trainings – in deutscher und in englischer Sprache. Tausende von Quizfragen machen den Lernerfolg messbar. Lecturio-Kurse sind auf allen Endgeräten abrufbar – mit der iOS- und Android App auch offline. Lecturio hat es sich zur Mission gemacht, Unternehmen und Privatpersonen dabei zu helfen, ihr volles Potential zu entfalten.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0