Führung in Veränderungsprozessen von Dr. Christian Bamberg

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Führung in Veränderungsprozessen“ von Dr. Christian Bamberg ist Bestandteil des Kurses „Leadership-Seminar: Bausteine wirksamer Führung (LÄK BaWü: 9 Punkte, RbP-ID 20170125: 2 Punkte)“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Umgang mit Widerständen
  • Change-Prozess
  • Phasen des Change Managements
  • Veränderungsphasen
  • Ursachen des Scheiterns
  • Wertequadrat
  • Wichtige Fragen im Veränderungsprozess

Quiz zum Vortrag

  1. 20 % der Mitarbeiter wollen die Veränderung, wenn es sonst keine Alternativen gibt
  2. 50 % schwimmen mit dem Strom und warten ab
  3. Die Führungskraft sollte auch diejenigen einbeziehen, die nicht wollen
  4. Mehr als ein Viertel sind Vorreiter für eine Veränderung und stimmen aktiv zu
  5. Man sollte sich als Führungskraft auf die konzentrieren, die es wollen
  1. Einsicht
  2. Akzeptanz
  3. Verwirklichung
  4. Bestürzung
  5. Ablehnung
  1. Oft ist der Schock der Auslöser für eine Veränderung
  2. Auf den Schock reagieren die Mitarbeiter oft mit Ablehnung gegenüber der Veränderung
  3. Die Phase der Erkenntnis, dass die Veränderung gut sein könnte, folgt auf die Ablehnung
  4. Akzeptanz ist nicht immer ein bewusster Prozess der Erkenntnis, sondern manchmal Ausdruck von Fatalismus
  5. Auf den Schock reagieren die Mitarbeiter sofort mit Motivation
  1. Erkennen der Notwendigkeiten
  2. Handlungsbereitschaft erzeugen
  3. Lösung von der Vergangenheit
  4. Widerstand gegen Erneuerung
  5. Neue Perspektiven entwickeln
  1. Problembewusstsein schaffen
  2. Strategien umsetzen
  3. Vision und Ziele entwickeln
  4. Commitment erzeugen
  5. Position bestimmen
  1. Orientieren: Mitarbeitern klar kommunizieren, welche Veränderungen kommen und welche Rolle sie dabei spielen
  2. Befähigen: Die Mitarbeiter qualifizieren
  3. Begleiten: Führen und Steuern
  4. Ermüden: Hohe Ziele stecken und die Mitarbeiter konfrontieren
  5. Unsicherheiten schaffen: Bei den Mitarbeitern Ehrgeiz durch unklare Äußerungen erzeugen
  1. Starke Veränderungskoalitionen
  2. Unternehmensvision kommunizieren
  3. Lösungswege verankern
  4. Beseitigung von Hindernissen aufschieben
  5. Langfristige Erfolge planen
  1. Unfreeze: Es wird Aktivierungsenergie benötigt
  2. Move: Die Reaktion beginnt
  3. Nach der Phase "Move" sinkt die benötigte Energie wieder ab
  4. Freeze: Das Energieniveau ist niedriger als am Beginn der Veränderung
  5. Nach der Phase "Move" steigt die benötigte Energie weiter an
  1. Zu frühe Erfolgsstory
  2. Keine Verankerung in der Unternehmenskultur
  3. Mangelnde Kommunikation der Vision
  4. Zu wenig Komplexität zulassen
  5. Zu viel Planung
  1. Befähigen
  2. Verändern
  3. Erstarrung
  4. Bewahren
  5. Aktionismus
  1. Wie sind persönliche Verluste kompensierbar?
  2. Wie kann die Zielerreichung gefeiert werden?
  3. Woran merken WIR, dass wir angekommen sind?
  4. Welche Kommunikationsmöglichkeiten sind notwendig?
  5. Wie können klare Grenzen vermieden werden?
  1. Es gibt keinen Wert, der für sich genommen immer gut ist
  2. Jeder Wert braucht einen Gegenwert, der verhindert, dass ein Wert verzerrt
  3. Bewahrung von Tradition ist ein Wert, der zur Erstarrung verzerrt werden kann
  4. Das Spannungsverhältnis zwischen den Werten führt zu einer Regenbogenqualität
  5. Nur Aktionismus ist für sich genommen immer gut

Dozent des Vortrages Führung in Veränderungsprozessen

Dr.  Christian Bamberg

Dr. Christian Bamberg

Dr. Christian Bamberg ist Vorstand bei ZeQ. Er ist seit 1996 als Unternehmensberater tätig und konzentriert sich seit 2004 ausschließlich auf den Krankenhausbereich. Er ist international lizenzierter Excellence Assessor und Trainer der European Foundation for Quality Management (EFQM) und kennt die Herausforderungen von Kliniken aller Versorgungsstufen aus zahlreichen Projekten zu Qualitäts-, Lean- und Prozessmanagement sowie zur Reorganisation. Dr. Christian Bamberg ist bei ZeQ verantwortlich für den Seminarbereich „Klinikcampus“ und dort als Trainer für Verfahren und Instrumente des Qualitäts-, Lean- und Prozessmanagements bzw. des Change-Managements sowie als Trainer und Coach von Führungskräften tätig.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0