Blended Learning: Wirtschaftlichkeit von Hedwig Seipel

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Blended Learning: Wirtschaftlichkeit“ von Hedwig Seipel ist Bestandteil des Kurses „Vom Präsenztrainer zum e-Trainer“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einstieg: Blended Learning 2
  • Rechnet sich Blended Learning?
  • Kalkulationsbeispiel / Kostenoptimierung
  • Gewinnoptimierung / Opportunitätskosten / Ergebnis

Quiz zum Vortrag

  1. Ca. 40 %
  2. Ca. 50 %
  3. Ca. 25 %
  4. Ca. 60 %
  1. Reisekosten und Opportunitätskosten
  2. Honorarkosten und Kosten für Content-Erstellung
  3. Marketingskosten und Kosten für die technische Ausstattung
  4. Werbekosten und Materialkosten
  5. Abschreibungen für technische Ausstattung und Raumgestaltungskosten
  1. Zeitersparnis nach der Erstellung der Online-Inhalte
  2. Reduktion der Kommunikation mit den Teilnehmern
  3. Kostenersparnis auf lange Sicht
  4. Zeitnahe Aktualisierung der Seminarinhalte
  1. Ein Trainer kann beim Blended Learning neben den Honoraren für Präsenztage auch die Kosten für die Content-Erstellung abrechnen.
  2. Ein Trainer kann mit Blended Learning bei wiederholter Nutzung der Online-Inhalte die eingesparten Trainingstage für andere Projekte verplanen.
  3. Ein Trainer führt beim Blended Learning insgesamt mehr Präsenztage durch und kann die Kosten für die Content-Erstellung und die Betreuung der Online-Phasen abrechnen.
  4. Ein Trainer kann beim Blended Learning die Betreuung der Online-Phasen abrechnen.

Dozent des Vortrages Blended Learning: Wirtschaftlichkeit

 Hedwig Seipel

Hedwig Seipel

Hedwig Seipel ist seit 2001 freiberuflich als E-Learning-Expertin, Marketingberaterin, Coach und Trainerin tätig. Ihre Erfahrungen in den Bereichen Distance- und E-Learning erfuhr sie durch eine langjährige Tätigkeit als Tutorin, Tele-Tutorin und Seminarleiterin sowie Autorin von Lernmaterialien für den Fernunterricht. Darüber hinaus hat sie 2008 die Ausbildung zum Net-Trainer an der tele-Akademie der Hochschule Furtwangen absolviert und erhielt 2013 die Zertifizierung zum European E-Learning Manager. Seit 2013 leitet sie außerdem die Fachgruppe „E-Learning“ des Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches (BDVT e.V.).

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0