ABC-Analyse logistisch nutzen - BL 1.1 von Dipl.-Betriebsw. (BA) Hans-Peter Stiemer

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „ABC-Analyse logistisch nutzen - BL 1.1 “ von Dipl.-Betriebsw. (BA) Hans-Peter Stiemer ist Bestandteil des Kurses „Die Grundlagen der Logistik“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einstieg
  • Ideenansätze für die Steuerung der künftigen Beschaffungsaktivitäten
  • Ideenansätze 2
  • Lagerkosten
  • Kennzahlen zur Planung und Kontrolle der Beschaffungsgemeinkosten
  • Ideenansätze 3
  • Ideenansätze 4
  • Ideenansätze 5

Quiz zum Vortrag

  1. Liquiditätsverbesserung
  2. Kostensenkungseffekte
  3. Technologischer Vorsprung
  4. Verbesserte Produktqualität
  1. Gesamte Beschaffungsprozesskosten p.a. / Anzahl der Bestellungen p.a.
  2. Gesamtsumme der Bestellwerte p.a. / Menge der bestellten Ware p.a.
  3. Gesamte Beschaffungsprozesskosten p.a. / Menge der bestellten Ware p.a.
  4. Gesamtsumme der Bestellwerte p.a. / Anzahl der Bestellungen p.a.
  1. A-Güter dürfen nur von erfahrenen Einkäufern disponiert werden
  2. A-Güter werden über Sammel- oder Abrufaufträge eingekauft
  3. Konditionen und Preise der A-Güter sollten kontinuierlich überprüft werden
  4. A-Güter sollten unbedingt in größeren Mengen und langfristigeren Zeitintervallen bestellt werden
  1. Um die Kapitalbindung so gering wie mögliche zu halten
  2. Um das Lagerrisiko zu verringern
  3. Um das Lager so klein wie möglich zu halten
  4. Um das Transportrisiko zu verringern
  1. C-Güter in größeren Mengen und langfristigeren Zeitintervallen bestellen (um fixe Bestellkosten zu vermeiden)
  2. Bestellung von C-Gütern kann auf Sachbearbeiterebene delegiert werden
  3. Der Markt für C-Güter sollte intensiv beobachtet werden
  4. Das Ausnutzen von Skonto ist bei C-Gütern essentiell
  1. C-Güter
  2. A-Güter
  3. B-Güter
  4. Alle Güter gleichermaßen

Dozent des Vortrages ABC-Analyse logistisch nutzen - BL 1.1

Dipl.-Betriebsw. (BA) Hans-Peter Stiemer

Dipl.-Betriebsw. (BA) Hans-Peter Stiemer

Hans-Peter Stiemer verfügt über langjährige praktische Managementerfahrung in leitender Funktion im Controlling- und Logistiksektor. Er arbeitete während seiner Angestelltenzeit u. a. in Führungspositionen bei namhaften international tätigen Unternehmen der Mineralölindustrie und dem größten deutschen Sportartikelhersteller.

Im Jahr 1994 gründete er in Tübingen die STIEMER - Unternehmensberatung + Trainingsportal für Einkauf & Controlling. Das Angebot umfasst zu 70% Beratungs- und zu 30% Trainingsleistungen in den Ressorts Controlling, Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik.

Zusammen mit seinem deutschlandweit verfügbaren Expertennetzwerk führt er seit Ende der 80er-Jahre erfolgreich offene und interne Seminare u. a. für verschiedene namhafte Fortbildungsinstitutionen im In- und Ausland durch. Hans-Peter Stiemer ist darüber hinaus auch Fachbuchautor und hat diverse Publikationen zu den oben genannten Themengebieten veröffentlicht.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... dürfen ab sofort nur noch vom Leiter der Materialwirtschaft bzw. von erfahrenen/erfolgreichen Einkäufern disponiert werden ...

... möglich zu halten, d.h. A- und B-Güter werden so kurzfristig und häufig wie nur möglich bestellt. Damit wird eine Reduzierung der Kapitalbindung und des Lagerrisikos erreicht ...