Klage: Zulässigkeitsvoraussetzungen von RA Mario Kraatz

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Klage: Zulässigkeitsvoraussetzungen“ von RA Mario Kraatz ist Bestandteil des Kurses „Erkenntnisverfahren“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Zulässigkeitsvoraussetzungen der Klage
  • Echte Prozessvoraussetzungen
  • Gerichtsbezogene Sachurteilsvoraussetzungen
  • Prozessführungsbefugnis
  • Fallbeispiel: Garstiger Gärtner
  • Lösung Fallbeispiel

Quiz zum Vortrag

  1. Die echten Prozessvoraussetzungen.
  2. Die Sachurteilsvoraussetzungen.
  3. Die unechten Prozessvoraussetzungen.
  4. Die Werturteilsvoraussetzungen.
  1. Deutsche Gerichtsbarkeit.
  2. Eine ordnungsgemäße Klageschrift.
  3. Die funktionelle Zuständigkeit des Gerichts.
  4. Das allgemeine Rechtsschutzbedürfnis des Klägers.
  1. Sie ist die Fähigkeit, als Partei den Prozess über den konkreten prozessualen Anspruch führen zu können.
  2. Auf Klägerseite geht es um die Befugnis, den Anspruch geltend zu machen.
  3. Auf Beklagtenseite geht es darum, dass die Partei dem betreffenden prozessualen Anspruch ausgesetzt ist und sich ihm gegenüber verteidigen kann.
  4. Sie gehört zu den gerichtsbezogenen Sachurteilsvoraussetzungen.
  1. Die Einrede der Schiedsvereinbarung.
  2. Die Einrede mangelnder Sicherheit für die Prozesskosten und mangelnder Kostenerstattung.
  3. Die umstrittenen vertraglich vereinbarten Sachentscheidungshindernisse.
  4. Die anderweitige Rechtshängigkeit.
  5. Eine entgegenstehende materielle Rechtskraft.

Dozent des Vortrages Klage: Zulässigkeitsvoraussetzungen

RA Mario Kraatz

RA Mario Kraatz

Mario Kraatz zeichnet sich insbesondere durch seine Kenntnisse und jahrelange Erfahrung bei der Prüfungsvorbereitung von Jurastudenten und Referendaren aus. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Potsdam und Frankfurt (Oder) war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und später als Rechtsanwalt in mehreren Großkanzleien im Bereich des Zivilrechts und Steuerrechts tätig. Er ist seit 2004 als Repetitor tätig und gründete 2007 das nunmehr in vielen Städten Deutschlands tätige Juristische Repetitorium, Akademie Kraatz GmbH. RA Mario Kraatz ist seitdem ausschließlich als Repetitor im Zivilrecht tätig und hat schon über 2.000 Jurastudenten erfolgreich auf die Staatsexamina vorbereitet.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0