Das professionelle Bewerbungsgespräch als Jurist von Carmen Schön

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Das professionelle Bewerbungsgespräch als Jurist“ von Carmen Schön ist Bestandteil des Kurses „Traumjob: Rechtsanwalt werden“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Kontaktaufnahme per Telefon
  • Planung der Reise und Vorbereitung
  • Das Gespräch
  • Fragen
  • Nachbereitung

Quiz zum Vortrag

  1. Körpersprache, Stimme und Inhalt.
  2. Eine generelle Formel gibt es nicht.
  3. Kleidung und Statussymbole.
  1. Die Sitzordnung beeinflusst die Stimmung im Raum und stellt die Machtverhältnisse klar.
  2. Die Sitzordnung hat keinerlei Bedeutung.
  3. Das hängt vom jeweiligen Raum ab.
  1. Ich nenne Schwächen, die ich an Beispielen fest machen kann und wähle diese diplomatisch aus.
  2. Ich bin ganz ehrlich und nenne meine Schwächen, auch wenn es für den Job ein mögliches "Aus" ist.
  3. Ich nenne gar keine Schwächen, sondern nur Stärken.
  1. Ich begrüße den Ranghöheren als ersten.
  2. Ich begrüße Frauen immer vor Männern.
  3. Der Begrüßung kommt keine große Bedeutung zu - ich gehe dabei spontan vor.
  1. Ich achte bei der Vorstellung meiner Vita darauf, dass ich die Schwerpunkte und Länge so setze, dass alle Teilnehmer mir noch aktiv zuhören.
  2. Ich rede so lange, wie ich es für richtig und angemessen halte.
  3. Ich stelle meine Vita nie länger als 3 Minuten vor.
  1. Ich beschäftige mich mit den Zeitschriften, Veröffentlichungen und Büchern und blättere durch die Imagebroschüre, wenn eine ausliegt.
  2. Ich telefoniere noch etwas mit meinem Handy.
  3. Ich entspanne mich noch etwas, schließe die Augen und schalte ab.

Dozent des Vortrages Das professionelle Bewerbungsgespräch als Jurist

 Carmen  Schön

Carmen Schön

Carmen Schön, Bestsellerautorin, Dozentin, Managementtrainerin und Juristin, vereint strategische Kompetenz mit fundiert psychologischem Wissen. Einer ihrer Schwerpunkte ist die Karriereberatung von Juristen. Von der RTL-TV Moderation zur Rechtsabteilung, von der Firmengründung der freenet.de AG zum Aufbau des Vertriebs in Osteuropa einer Tochter der Deutsche Telekom AG - ihre Kunden profitieren vom Blick über den Tellerrand. Sie versteht es, unterschiedlichste Trends aufzunehmen und business-tauglich zu machen. Zu ihren Kunden zählen Blue Chips, internationale Konzerne aber auch mittelständische Unternehmen sowie namhafte Professional Services Firms (Wirtschaftskanzleien und Beratungsgesellschaften).

Von Jurist zu Jurist berät sie Rechtsanwälte und Berater und zeigt, wie neue Mandate akquiriert werden. Carmen Schön, die Erfolgsexpertin und Begründerin des Erfolgsprinzips Blue 7 ist eine gefragte Referentin für intelligente Akquisition, Führung und Selbstmarketing. Sie begeistert ihre Teilnehmer mit ihrer motivierenden, klaren und fundierten Art der Vermittlung gelebter Managementerfahrung, untermauert mit vielfältigen Praxisbeispielen. Sie ist eine Frau aus der Praxis für die Praxis.

Kundenrezensionen

(1)

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... So starten Sie in der Kanzlei durch 39 Kurs 4: Das Bewerbungsgespräch. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! Sicher haben Sie davon schon gehört. Der so genannte erste ...

... der Unterlagen der Post. Weiter haben Sie im Telefonat die Möglichkeit, sich noch einmal genau über die Voraussetzungen der Stelle zu erkundigen und eventuell nach den Unterlagen zu fragen, die Sie versenden möchten. In dem Telefonat sollten Sie aber ...

... Traumjob Rechtsanwalt – So starten Sie in der ...

... Sie auch hier darauf achten, wie Sie wirken. Verabschieden Sie sich korrekt und professionell – der Hierarchiehöchste zuerst. Ein starker Händedruck verbunden mit Blickkontakt ist perfekt. Bedanken Sie sich noch einmal für das Gespräch und verlassen Sie dann die Kanzleiräume. Genau wie ...

... Kurs 4: Das Bewerbungsgespräch. 6. Nachbereitung des Gespräches. Auch im Nachgang eines professionellen Bewerbungsgesprächs gibt es noch etwas zu tun. Zunächst sollten Sie sich innerhalb von 24 Stunden per E-Mail bei den Teilnehmern des Gespräches für den Termin bedanken. Schreiben Sie in die Zeile Betreff: „Unser heutiges bzw. gestriges Gespräch“ und dann ein kurzes Dankeschön ...