Archiv - Das Ermittlungsverfahren Teil 1: Ziel, Zuständigkeiten, Einleitungsvoraussetzungen von RA Wolfgang Bohnen

(20)

video locked

Über den Vortrag

BMR-Dozenten live erleben: Kursbeginn Frankfurt Zivilprozessrecht 29. Juni 2013.

98 von 100 Kursteilnehmern bestanden das erste juristische Staatsexamen dank unserer Inhalte sofort. Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Vergleich.

Der Vortrag „Archiv - Das Ermittlungsverfahren Teil 1: Ziel, Zuständigkeiten, Einleitungsvoraussetzungen“ von RA Wolfgang Bohnen ist Bestandteil des Kurses „Archiv - Strafprozess - Das Ermittlungsverfahren“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Aufgabenstellung im Examen
  • Das Ermittlungsverfahren
  • Ziel
  • Zuständigkeiten
  • Weisungsabhängigkeit
  • Präjuidizienbindung
  • Polizei im Ermittlungsverfahren

Quiz zum Vortrag

  1. Vor der eigentlichen TB-Prüfung, denn wenn kein Strafantrag vorliegt, besteht ein Verfahrenshindernis.
  2. Prozessvoraussetzungen sind immer nach der Schuld zu prüfen.
  3. Vor der eigentlichen TB-Prüfung, denn wenn kein Strafantrag vorliegt, kann er ersetzt werden durch die Bejahung eines besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung.
  1. Aus dem Legalitätsprinzip.
  2. Aus dem Offizialprinzip.
  3. Aus dem Akkusationsprinzip.
  1. Beschwerde, Berufung und Revision.
  2. Einspruch, Beschwerde, Berufung und Revision.
  3. Berufung und Revision.
  4. Einspruch und Beschwerde
  5. Einspruch.

Dozent des Vortrages Archiv - Das Ermittlungsverfahren Teil 1: Ziel, Zuständigkeiten, Einleitungsvoraussetzungen

RA Wolfgang Bohnen

RA Wolfgang Bohnen

Der Rechtsanwalt Wolfgang Bohnen ist seit mehr als 25 Jahren als Strafverteidiger und Dozent im Straf- und Strafprozessrecht tätig.
Seine Repetitorien zeichnen sich aus durch seine lebendige, strukturierte und nachhaltige Vermittlung der Lerninhalte im Straf- und Strafprozessrecht.

Kundenrezensionen

(20)
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1  Stern
0

20 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


20 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Objektivitätsprinzip II.Zuständigkeiten 1.Akkusationsprinzip, §151 2.StA als Herrin des Verfahrens ...

... Beschränkung keine §142 I Nr. 3 GVG Auswirkung im Außenverhältnis ...

... Weisungsabhängigkeit, §146 GVG Grenze Legalitätsprinzip und ...

... Rspr. strafbar = Verpflichtung zur Anklage. Hier umgekehrter Fall ...

... Präventiv-Repressivbereich Fall 5 Vorgehen der POL im Wesentlichen ...