Archiv - 10. Zwangsvollstreckung in die schuldnerfremde Sache, Pfändungspfandrecht von Prof. Dr. iur. Bernd Banke

(16)

video locked

Über den Vortrag

98 von 100 Kursteilnehmern bestanden das erste juristische Staatsexamen dank unserer Inhalte sofort. Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Vergleich.

Der Vortrag „Archiv - 10. Zwangsvollstreckung in die schuldnerfremde Sache, Pfändungspfandrecht“ von Prof. Dr. iur. Bernd Banke ist Bestandteil des Kurses „Archiv - Zwangsvollstreckungsrecht 2. Staatsexamen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Standardfall: Die Zwangsvollstreckung in die schuldnerfremde Sache
  • Fall: Verfügungsbeschränkung des Schuldners während des Vollstreckungsverfahrens
  • Praktische Unterschiede der Pfändungspfandrechtstheorien

Quiz zum Vortrag

  1. Materiell-rechtliche Herausgabe- und Schadensersatzansprüche im Wege einer allgemeinen Leistungsklage.
  2. Alle Antworten treffen zu!
  3. Vollstreckungserinnerung nach § 766 ZPO
  4. Vollstreckungsgegenklage nach § 767 ZPO
  5. Klage auf vorzugsweise Befriedigung nach § 805 InsO
  1. Der ursprüngliche Eigentümer hat sein Eigentum durch Ablieferung des Gegenstandes an den Ersteigerer, § 817 II ZPO, verloren.
  2. Der ursprüngliche Eigentümer hat sein Eigentum durch Erteilung des Zuschlages in der Versteigerung verloren, § 817 I ZPO.
  3. Der ursprüngliche Eigentümer hat sein Eigentum durch die Pfändung verloren.
  4. Der ursprüngliche Eigentümer hat sein Eigentum immer bereits durch Gebrauchsüberlassung an den Vollstreckungsschuldner verloren.
  5. Ein Herausgabeanspruch nach § 985 BGB besteht.
  1. Schadensersatzanspruch aus § 280 I BGB.
  2. § 816 I BGB
  3. §§ 989, 990 I BGB
  4. § 812 I S. 1 Alt. 1 BGB
  5. Es besteht nie ein Anspruch für den ehemaligen Eigentümer.
  1. Nein, nur aus § 812 I S. 1 Alt. 2 BGB
  2. Nein, nur aus § 816 I BGB
  3. Nein, nur aus §§ 989, 990 I BGB
  4. Ja
  5. Es besteht niemals ein Anspruch gegen den Vollstreckungsgläubiger
  1. Alle Antworten treffen zu
  2. Verstrickung
  3. Bestehen der titulierten Forderung
  4. Schuldnereigentum an der gepfändeten Sache
  5. Einhaltung der wesentlichen Vollstreckungsvoraussetzungen (z.B. Titel, Klausel, Zustellung)

Dozent des Vortrages Archiv - 10. Zwangsvollstreckung in die schuldnerfremde Sache, Pfändungspfandrecht

Prof. Dr. iur. Bernd Banke

Prof. Dr. iur. Bernd Banke

Prof. Bernd Banke, Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Reutlingen,

Lehrbeauftragter für Wirtschaftsethik an der Hochschule St. Gallen, Rechtsanwalt. Spezialgebiete Zwangsvollstreckung und Insolvenzrecht. Prof. Banke macht aus Frust mit dem Vollstreckungsrecht Lust an dieser komplizierten Materie.


Kundenrezensionen

(16)
4,1 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
5
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1  Stern
0

16 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


16 Rezensionen ohne Text