Grundlagen der Personalbeschaffung von Katja Prasol

(1)

Über den Vortrag

Der Vortrag behandelt die Ziele, Aufgaben und Methoden der Personalbeschaffung sowie Beschaffungswege. Überdies wird kurz auf das Personalmarketing eingegangen.

Der Vortrag „Grundlagen der Personalbeschaffung“ von Katja Prasol ist Bestandteil des Kurses „Grundlagen der Personalwirtschaft“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Begrüßung
  • Arbeitnehmerbeschaffung
  • Beschaffungsprozess
  • Personalmarketing
  • Beschaffungswege

Dozent des Vortrages Grundlagen der Personalbeschaffung

 Katja Prasol

Katja Prasol

Kateryna Prasol studierte Wirtschaft/Management, Dolmetschen und Übersetzen sowie Engineering Management. Anschließend arbeitete sie als Consultant im Projektmanagement und als Projektmanagerin in privatwirtschaftlichen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Einer der Schwerpunkte ihrer praktischen Tätigkeit lag im Bereich Biotechnologie, wo sie einige FuE-Projekte erfolgreich realisierte.

Darüber hinaus ist sie seit ca. zehn Jahren als Dozentin für diverse Fachbereiche tätig, darunter BWL, VWL, Personalmanagement, Marketing und Projektmanagement. So verfügt Kateryna Prasol sowohl über betriebswirtschaftliches und technologisches Know-how als auch praktische Erfahrungen in allen genannten Bereichen.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Welche Qualifikationen sollen die Mitarbeiter aufweisen? ...

... in die Organisation. Festes Arbeitsentgelt. Abführung der Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge ...

... Rahmen eines Dienstvertrages (§§ 611 – 630 BGB) oder ...

... Bewerbungen entgegennehmen. Vorauswahl und Gespräche. Evtl. 2. Runde ...

... Marketinginstrumente wie AIDA (A = Attraction, I = Interest, D = Desire, A = ...

... an den Bewerber. Tarifliche Einstufung. Besetzungstermin ...

... Bundesagentur für Arbeit Einrichtungen: - Agenturen für Arbeit, - Zentralstelle für ...

Kapitel dieses Vortrages