Feedback geben

1. Staatsexamen Komplettkurs

Hier ist Ihr professionelles, flexibles und preisgünstiges Online-Repetitorium für das erste juristische Staatsexamen. Die erfahrenen Dozenten von "Dr. John Montag BMR Juristische Intensivlehrgänge" vermitteln alle prüfungsrelevanten Inhalte im Strafrecht, Zivilrecht und Öffentlichen Recht leicht verständlich und anwendungsorientiert. Das Online-Repetitorium richtet sich vor allem an Studenten zur Prüfungsvorbereitung, eignet sich aber ebenso zur juristischen Weiterbildung und Wissensauffrischung. Entscheiden Sie sich für die cleverste Prüfungsvorbereitung. Mit diesem Online-Videokurs meistern Sie Ihr erstes Juraexamen mit Auszeichnung!

Der Komplettkurs wird regelmäßig und kostenfrei aktualisiert! Bei Kurskauf haben Sie immer Zugriff auf die neuesten Inhalte.
(2360 Kundenrezensionen)
Von Dr. Rainer Oberheim, RA Christian Falla, RA Wolfgang Bohnen u.a.
  • 261 Vorträge
  • 1032 Quizfragen
  • Mobile Verfügbarkeit
  • 349:21 h Laufzeit
  • 834 Lernmaterialien
  • 100% Geld-zurück-Garantie
1. Staatsexamen Komplettkurs enthält folgende Vorträge:

Strafrecht 1. Staatsexamen

Dieser Kurs enthält 129 Vorträge und 409 Lernmaterialien
Dozent: RA Wolfgang Bohnen

Strafrecht Allgemeiner Teil 1

Dieser Kurs enthält 20 Vorträge und 73 Lernmaterialien
Dozent: RA Wolfgang Bohnen
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Strafrecht Allgemeiner Teil 2

Dieser Kurs enthält 33 Vorträge und 131 Lernmaterialien
Dozent: RA Wolfgang Bohnen
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Strafrecht Besonderer Teil - Vermögensdelikte

Dieser Kurs enthält 25 Vorträge und 94 Lernmaterialien
Dozent: RA Wolfgang Bohnen
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Strafrecht Besonderer Teil - Nicht Vermögensdelikte

Dieser Kurs enthält 41 Vorträge und 127 Lernmaterialien
Dozent: RA Wolfgang Bohnen
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

StPO - Examensrelevante Zusatzfragen

Dieser Kurs enthält 10 Vorträge und 27 Lernmaterialien
Dozent: RA Wolfgang Bohnen
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Zivilrecht BGB 1. Staatsexamen

Dieser Kurs enthält 45 Vorträge und 177 Lernmaterialien
Dozent: Dr. John Montag

Zivilrecht Grundlagen und BGB Allgemeiner Teil

Dieser Kurs enthält 14 Vorträge und 63 Lernmaterialien
Dozent: Dr. John Montag
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Schuldrecht Allgemeiner Teil

Dieser Kurs enthält 9 Vorträge und 39 Lernmaterialien
Dozent: Dr. John Montag
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Schuldrecht Besonderer Teil

Dieser Kurs enthält 8 Vorträge und 29 Lernmaterialien
Dozent: Dr. John Montag
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Sachenrecht Vertiefung

Dieser Kurs enthält 14 Vorträge und 50 Lernmaterialien
Dozent: Dr. John Montag
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Zivilrecht Nebengebiete 1. Staatsexamen inkl. Familien- und Erbrecht

Dieser Kurs enthält 34 Vorträge und 91 Lernmaterialien
Dozent: Dr. John Montag

Zivilprozessrecht für Studenten

Dieser Kurs enthält 7 Vorträge und 15 Lernmaterialien
Dozent: Dr. Rainer Oberheim
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Handels- und Gesellschaftsrecht

Dieser Kurs enthält 6 Vorträge und 31 Lernmaterialien
Dozent: Dr. John Montag
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Arbeitsrecht

Dieser Kurs enthält 5 Vorträge und 15 Lernmaterialien
Dozent: Dr. John Montag
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Familien- und Erbrecht

Dieser Kurs enthält 16 Vorträge und 30 Lernmaterialien
Dozent: Vorsitzende Richterin des 4. Zivilsenats am OLG Frankfurt Gretel Diehl
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Öffentliches Recht AT 1. Staatsexamen

Dieser Kurs enthält 53 Vorträge und 162 Lernmaterialien
Dozent: RA Christian Falla

Verfassungsrecht und Grundrechte

Dieser Kurs enthält 28 Vorträge und 101 Lernmaterialien
Dozent: RA Christian Falla
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge

Verwaltungsrecht Allgemeiner Teil

Dieser Kurs enthält 25 Vorträge und 63 Lernmaterialien
Dozent: RA Christian Falla
Einrichtung: Bohnen Montag Rohde, Juristische Intensivlehrgänge
von Dennis H., vor 1 Monat zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

Super!

Unbeschreiblich kompetente Dozenten halten hier erstklassige Vorlesungen. Ich war während des Studiums in kaum einer Vorlesung und habe mich wirklich durchquälen müssen. Das Staatsexamen habe ich mit einer gewissen Leichtigkeit schreiben können und habe nun bessere Ergebnisse, als Kommilitonen, die sich monatelang auf das Examen bei anderen lokalen Reps haben zulabern lassen. Hier lernt man die Systematik des Gesetzes kennen (und auch ein bisschen lieben) und kann so auch Klausuren bestehen, von denen man nicht einmal im Traum erwartet hat, dass sie gestellt würden. BMR - Immer wieder!!!
von Klaus-Josef L., vor 3 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

Einfach und sehr gut

Die Methodik der Lernvermittlung finde ich gerade weil man stets auf die Inhalte zugreifen kann, ausgesprochen gut. Mein Problem besteht allerdings darin, dass ich mich simultan auf den LL:M vorbereite und daher meine Zeit einteilen muss, wobei der Zugang zu lecturio nur zeitlich befristet für ein Jahr ist, hier wäre Nachbesserungsbedarf angezeigt.
von Sait I., vor 3 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

Sehr guter Rep

Durch die wunschgemäße Wiederholung bleibt viel mehr haften und der Lernende kann sich die wichtigsten Passagen noch einmal anhören und erarbeiten. Ich bin sehr glücklich, dass so ein Kurs angeboten wird. Ich bin voller Hoffnung, dass ich durch diesen Kurs meiner Traumnote ein Stück näher komme.
von Robert K., vor 3 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Die Grundlagen werden gut vermittelt. Insbesondere sind die Vorlesungen im Zivilrecht zu empfehlen.
von suzan c., vor 5 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

1. Staatsexamen

Der Kurs "1. Staatsexamen" gibt mir Sicherheit für meine bevorstehenden Prüfungen.
von Eric H., vor 5 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

Gute Examensvorbereitung

Sehr gute Vorlesungen, kombiniert mit Skripten und Klausuren zum selber Lernen.
von Jakob M., vor 5 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

Sein Geld 100% Wert

Habe teile des Kurses bereits gehört und teile des Kurses für meine Examensklausuren im Strafrecht hervorragend nutzen können. (Wahlfach SB7 an der RUB.) Die Komplexe Thematik wird einen ausführlich mit Beispielen, als auch in einer einfachen Weise verständlich nahe gebracht. Die Skripte sind teilweise sehr gut geschrieben, aber andererseits habe ich das Gefühl gehabt, dass diese im Strafrecht nicht ganz den Vorlesungen folgen. Hat man erst selbst ein System ausgearbeitet um zu lernen sind diese Hervorragend um sich in die rechtliche Thematik verschiedener Bereiche einzuarbeiten. Im BGB sind die Skripte sehr gut, vor allem Familienrecht, Arbeitsrecht, BGB AT und BT darüber kann ich berichten, da ich diese bis hierhin durchgearbeitet habe. Meine Wahlfachkurse im Examen habe ich dank lecturio hervorragend meistern können. Ich haue jetzt weiter rein um die restlichen Themenbereiche durchzunehmen, um noch mal BGB und Ö-Recht, StrafRecht durchzuarbeiten, denn das Examen ist in kürze. Viele Professoren an der Uni sollten sich an dem hervorragenden Aufbau der Thematik ein Beispiel nehmen. Hätte man solche Einfachheit an der Formulierung des Examenstoffes an der Uni bräuchte man nicht alles 3 Fach wiederholen, aber das wird ein Wunschtraum bleiben. Deshalb ist lecturio und der Examenstoff hier 100% sein Geld wert. Ich würde es wieder kaufen, wenn ich könnte.
von Franziska W., vor 6 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

Struktur und Wiederholung

Das Repetitorium hat es mir möglich gemacht, die Strukturen einfacher nachzuvollziehen und durch die ständige Wiederholung das Lernen deutlich verbessert. Manche Dinge hätte ich mir noch ein bisschen Ausführlicher gewünscht. Aber alles in Allem war es super um mir die Nervosität vor dem Examen zu nehmen.
von Florian S., vor 6 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

Insgesamt nicht ausreichend

Mit den im Kurs vermittelten Inhalten ist es nach meiner Erfahrung zumindest im ÖR und ZR nicht möglich, auch nur die großen Scheine zufriedenstellend zu bestehen, da nur sehr wenige Meinungsstreitigkeiten bzw. "Problempunkte" vermittelt werden, die Prüfer aber in jeder Klausur ausschließlich bei Problemen die für das Bestehen ausreichenden Punktzahlen vergeben. Im Kern heißt das, dass schlicht viel zu wenig Stoff vermittelt wird. Auch antworten die Dozenten nur sehr unregelmäßig auf Nachfragen. Einige Inhalte fehlen gänzlich, so wird im ÖR anfangs erwähnt, man werde auch EG-Recht besprechen, jenes fehlt dann aber im Kursprogramm komplett. Auf Nachfragen diesbezüglich wird nicht reagiert. Im Ergebnis rate ich also auch aufgrund des hohen - so nicht gerechtfertigten Preises ab und empfehle ein vernünftiges Repetitorium, welches ich nun zusätzlich noch besuchen darf.
von Michael S., vor 9 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

Fast komplett

Im Prinzip und von den Vorträgen/Materialien her ist der Kurs gut. Da man allerdings doch noch einige EUR für den Druck der Materialien ausgeben muss, wäre ein niedriger Preis durchaus angenehm. Schliesslich handelt es sich ja "nur" um Videomaterial und nicht etwa um eine live-betreuung. Es wäre schön, wenn man auch Klausuren schreiben und korrigieren lassen könnte, so wie das in einem normalen Rep angeboten wird. Die Videoqualität ist (vermutlich weil einige Beiträge doch schon das eine oder andere Jahr am Buckel haben) durchwachsen. Auch hier würde ich mir als zahlender Kunde ein wenig hochwertigeres Material wünschen. Dennoch: Die Inhalte sind gut präsentiert, die Dozenten erledigen ihre Arbeit anständig. Daher 4 Sterne. Wichtig ist vielleicht auch zu erwähnen, dass der VerwaltungsrechtsBT komplett ausgegliedert ist, d.h. hier muss man extra zahlen oder man geht (was ja eigentlich vermieden werden soll) in den uni-rep kurs.
von Josef S., vor 10 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

Genial

Eine sehr gute Idee und eine perfekte Umsetzung. Ich hoffe es kommen bald weitere Kurse im Bereich Jura (und auch in anderen Bereichen)! Besten Dank an alle Beteiligten.
von Diana B., vor 10 Monaten zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs

1. Staatsexamen

Interessante und praxisbezogene Vermittlung des relevanten Stoffs. Im Gegensatz zu einem "realen" Rep kann man hier auch mal nicht verstandenes erneut hören, um den Anschluss nicht zu verlieren. Grundsätzlich ist das Jura-Videoprojekt sehr gelungen.
von Sven Marc G., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Vor Benutzung von Lecturio war ich ein eher unsicherer Student, der zwar viel gelernt hat, aber das Erlernte nicht gut umsetzen konnte. Durch die Gesamtheit des Lerninhalts wurde mir bewusst, dass ich auf jeden Fall alles schon einmal gelernt hatte. Aber erst durch die sehr guten Dozenten konnte mir der Stoff so vermittelt werden, dass auch ich ihn anwenden kann. Im Gegensatz zu einem "realen" Rep kann man hier auch mal nicht verstandenes erneut hören, um den Anschluss nicht zu verlieren, was natürlich klasse ist! Als Verbesserungsvorschlag bringe ich ein, dass man einen Untertitel für alle Fragen der realen Kursteilnehmer im Video einblendet, da diese nicht immer vom Repititor wiederholt werden. Die Videoqualität ist absolut in Ordnung, Nebengeräusche wie das Platz nehmen, Stuhl verschieben, Husten usw. der Studenten im Video stören zwar das Hören an sich, machen das Rep aber dadurch noch authentischer. Der Preis dieses Gesamtkurses ist unschlagbar! Vielen Dank, Lecturio!
von Marieta K., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Sehr gute Vorbereitung auf die Erste Juristische Staatsprüfung. Der Kurs bringt alles das mit, was bei einem Präsenzrepetitorium auch angeboten wird. Die Videoqualität ist einwandfrei, Fragestellungen zum Inhalt werden schnell beantwortet und der Lerneffekt ist super - nicht zuletzt auch deshalb, weil man sich während der Vorlesung auch einfach auf einem gemütlichen Sofa befinden kann.
von Maria M., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Der Stoff ist wird gut übermittelt. Der Dozent redet deutlich und lebendig. Die Materialien sind aktuell oder zumindest versucht man das immer.
von Klaus-Dieter H., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Zunächst ist die Idee ein Repetitorium im Internet zu veranstalten sehr gut! Ich finde es auch sehr schön, dass es kein direktes an den Zuschauer gerichtetes Repetitorium ist, sondern (nur) der Mitschnitt eines echten Repetitoriums! Dadurch fühlt man sich direkt in den Kurs hineinversetzt als Teil der anwesenden Komilitonen und lernt so auch von ihren falschen oder richtigen Antworten. Zudem lockert die ständige Kommunikation der Dozenten mit den Anwesenden den spröden Stoff merklich auf. Es "menschelt" und kommt so zu Sympathien für den Vortragenden mit teilweise motivierenden unterhaltungscharakter. Ich finde die Präsentation dessen von Lecturio auch angemessen umgesetzt. Die Zweiteilung des Bildes in Vortragenden und PowerPoint Folie ist gelungen, der Player funktioniert zuverlässig und die Kommentarfunktion ist aufschlussreich. Die Bildqualität ist ausreichend. Der Inhalt, d.h. die Stoffauswahl, -vermittlung und Präsentation durch die Dozenten ist genial! Die Skripte sind sehr gut und examenstauglich. Das pädagogische Feingefühl zur Vermittlung von Problemen und Strukturen bei allen Vortragenden fast ausnahmslos vorhanden (kleinere Ausnahmen unten). So werden schwierige Stellen nicht einfach wiederholt, sondern mit anderen Worten oder Beispielen nochmals erklärt; es wird langsam und sehr deutlich gesprochen. sehr schön ist darüber hinaus, dass die Dozenten auf zuvor vermitteltes wissen aufbauen und dem Hörer so eine Art Kontrollfunktion geben, ob auch wirklich alles verstanden wurde. Ganz überwiegend finde ich die Arbeit aller Beteiligten, sowohl bei BMR als auch bei Lecturio, sehr gut! Jetzt negative Sachen: Das mobile Angebot von Lecturio für smartphone und tablet/ipad ist unzureichend. Es gibt keine app, sondern nur eine hässliche mobile Internetseite ohne Dozentenfenster. Der Player hat keine Funktion zum verdoppeln der Abspielgeschwindigkeit. Mir ist bis heute unklar weshalb bei der Zeitleiste des Players die vielen Striche oder Balken eingezeichnet sind. Bitte eine Erklärung hierzu oder löschen. Die Vortragsübersicht als PDF ist m. M. n. vollkommen überflüssig. Was ist der Sinn nochmals die Themen zu erfahren, die ja unter dem Video bereits stehen oder die Kommenatre anderer Nutzer in PDF-Form nochmals zu lesen? Die Lernkontrollfragen find ich nicht wirklich hilfreich. Gut ist zwar, dass sie sich ausschalten lassen, aber die meisten haben eigene Karteikarten oder verzichten ganz darauf. Die Prozentangabe wieviel von einem Video bereits geschaut wurde funktioniert nicht immer richtig und bei Tablett Pc' s gar nicht (getestet). Die Vortragsreihe zum Erb- und Familienrecht ist im Vergleich zum hohen Niveu aller anderen Vorträge und Dozenten schlecht. Neben den massiven Tonproblemen bei 50% dieser Vorträge, gelingt es Frau Diehl inhaltlich nicht auf Examensniveau zu kommen. Vielmehr erzählt sie Märchen und macht gegen Ende stark den Eindruck froh zu sein, dass sie es "geschafft" hat. Trotzdem bleibt sie sympathisch, aber darum geht's ja leider nicht. Die massiven Tonprobleme in manchen Vorträgen oder deren schlechte Tonqualität. Ich bin mir dabei bewusst, dass Sie sich dessen im klaren sind. Hierbei wird von Ihrer Seite meist Verständnis gewünscht und zu bedacht gegeben, dass die Aufnahmen noch mit schlechteren Equipment und wenig Erfahrung aufgenommen wurden. Das mag zwar der Wahrheit entsprechen, allerdings müssen Sie sich das trotzdem als Negativpunkt anrechnen lassen. Denn überwiegend (besonders in anderen Nicht-jura Bereichen) klappt der Ton ausnahmslos. Käufer des gesamten Staatsexamenspaketes können eben nicht auswählen und nur die guten Tonvorträge erwerben, sondern müssen alle nehmen. Und sonderbarer Weise treten die Tonprobleme nie in den ersten (kostenlosen) 15 Minuten eines Vortrages auf. Teilweise sind die Probleme so massiv, dass man am Pc die Lautstärle voll aufdrehen muss, um überhaupt etwas zu verstehen. Und wie sehr das die Leute stört sehen sie schlussendlich in den Kommentaren selbst. Ich möchte aber betonen, dass dieses Problem den sehr guten Gesamteindruck des BMR Repetitoriums und Lecturio nur unwesentlich verschlechtert! Mehr fällt mir nicht ein! Mit freundlichen gutgemeinten Grüßen
von Kai A., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Ich war sehr überrascht, als ich von lecturio und deren Online-Repetitorium gehört habe. Jedoch ist sowohl das Konzept als auch die Umsetzung sehr gut gelungen. Insgesamt hat mir das Repetitorium sehr viel gebracht, obwohl es m.E. noch besser wäre, wenn man auch Offline das Angebot nutzen könnte.
von Wida D., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Ich finde die Folien sehr hilfsreich, v.a., wenn die Aufmerksamkeit nachlässt.
von Jonas D., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Inhaltlich übermitteln die Dozenten den Stoff sehr strukuriert. Anhand der Beispielfälle kann man den Inhalt sehr gut nachvollziehen. Negativ aufgefallen ist lediglich die Video- bzw. Tonqualität einiger weniger Kurse. Insgesamt aber konnte die Qualität überzeugen. Allerdings wäre es schön gewesen, wenn man nicht nur die reinen Vorlesungen, sondern auch die Workshops auf Video hätte oder zumindest eine kurze Mitschrift von diesen. Damit wäre das Lernen noch vereinfacht worden.
von Teona K., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
ich finde Lecturio ist eine tolle Sache, vor allem die Möglichkeit dass man jederzeit Zugriff auf die Videos hat, dass von Anfang an alles frei geschaltet wird, so kann ich selbst bestimmen wann ich lerne und was ich lerne! wenn man mit Examensvorbereitung anfängt hat man gewisse Sachen schon drauf, da möchte man nicht unbedingt ganze Monat für BGB AT, Strafrecht AT und so weiter verschwenden. Was die Videos angeht manche sind zu lang, man hätte die kürzer schneiden können, wenn ich 150 min. und mehr sehe bekomme ich die Krise, natürlich kann man die stoppen und später weiter hören, aber ich habe immer schlechtes Gewissen dass ich in ein Rutsch nicht zu Ende gehört habe und später beginn ich wieder von null, bin aber weniger konzertiert, dass nimmt zu viel Zeit im Anspruch und ist wenig Produktiv. Videos bis 90 min. wären optimal. Die Dozenten gefallen mir ganz gut vor allem Herr Dr. John Montag er vermittelt ganze Stoff sehr strukturiert, sagt worauf es im Examen ankommt. ich habe endlich Sachen verstanden was ich weder in der Uni noch im Präsenz Repetitoriums verstanden habe! er ist etwas langsamer beim Sprächen, aber ich finde es sogar gut, mir bleibt meistens Zeit die Sachen durch die Kopf gehen zu lassen. Dr. Montag bekommt von mir ein 1+ Herr Falla ist sehr unterhaltsam aber ich höre mir die Videos nicht deswegen ansehen um unterhalten zu werden sondern um etwas zu lernen, es ist schon und gut ab und zu ein Witz zu hören aber seine Geschichten sind öfters länger als zu vermittelnde Stoff, es fehlen viele wichtige Probleme z.B art. 14 GG wird gar nicht angesprochen, obwohl er am anfangs verspricht ein ganze Vortrag dafür zu verwenden. Ansonsten vermittelt er die Sachen wenn er mal endlich dazu kommt sehr gut, aber wie gesagt ich hätte mehr erwartet. ER bekommt von mir eine 2,5. umgekehrt geht es einen mit Herr Bohnen er macht auch auf seiner Art Witze und versucht seiner Kurs unterhaltsam zu gestaltet und es gelingt ihm sogar ausgezeichnet, was ich aber zu bemängeln habe sind viel zu viel Videos, die Menge von Unterlagen im Strafrecht erschlägt einer richtig, ich wurde ihn einer 2 geben. wenig zufrieden bin ich mit Frau Gretel Diehl, sie liest ganze Zeit die Paragrafen vor, das kann jeder Jurastudent selbst machen, sie macht sehr wenig Fälle und geht nur auf die Probleme ein, ohne dieser Problem in ein Fall einzukleiden, es ist schon und gut wenn ich Probleme kenne, ich will aber auch wissen wo ich die in der Klausur einbauen sollte. So genannte Problembewusstsein hat mir schon ein Präsenzrepetitorium beigebracht, ehrlich gesagt hat es mir sehr wenig geholfen, meistens sehe ich auch die Probleme ich weiss auch wie ich die zu lösen habe, aber ich weiss es nicht wo ich die in der Klausur einbauen soll. Ich würde es Bevorzugen wenn ganze Zivilrecht einschließlich Nebengebiete Herr Dr. John Montag machen würde. Alles in Allem würde ich sagen dass Lecturio allein nicht reicht um sich optimal vorzubereiten, es ist nicht vollständig, es fehlen ziemlich viele Sachen im Ö-Recht auch im Zivilrecht, nicht vorhanden sein Klausurenkurses ist auch ein große Mangel aber als Ergänzung zu Uni Rep. oder andere Rep.-s ist die ganz toll.
von Sarah H., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Die Stoffvermittlung ist Spitze. Erst werden die Grundlagen übermittelt und dann dann wird vertieft an Problemen gearbeitet. Einzig schade ist, dass man mit dem Online-Kurs keine Klausuren schreiben kann. Jedoch befinden sich Fallklausuren und Lösungen zum Download als Ersatz.
von Volker K., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Inhalt - theoretisch fundiert & klausurorientiert - gute Stoffauswahl Stoffvermittlung - klare optische Darstellung - einprägsame Beispiele - gutes didaktisches Konzept Dozenten - verständliche Erklärung - deutliche Aussprache Videoqualität: gut
von Ingrid H., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Lecturio ist Super und hat mir bei der Klausurvorbereitung sehr geholfen. An der Qualität der Videos gibt es absolut nichts zu bemängeln und auch die Scripte der jeweiligen Professoren sind sehr informativ und vor allem leicht verständlich gehalten. Das Einzige, was mich manchmal stört, sind die Abschweifungen vom Thema. Natürlich muss so eine Vorlesung auch mit kleinen Anekdoten gespickt sein, um die Kost leicht verdaulicher zu machen. Aber manchmal ist es einfach zu viel des Guten..erst recht, wenn man unter Zeitdruck steht und einfach nur den Stoff vermittelt haben möchte. Daher einen ganz kleinen Punkt Abzug. Ansonsten aber wirklich Top!
von Gerhard P., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Eine sehr gute und günstige Alternative zum Präsenzrepetitorium. Die Lerninhalte werden an der Dogmatik des Gesetzgebers didaktisch gut dargestellt. Somit gelingt ein guter Einstieg in die Rechtsmaterie und das nötige Verständnis, um auch komplexe Fälle lösen zu können, ohne den Fall bereits zu kennen. An den Dozenten gibt es nichts auszusetzen, alle vermitteln die Lerninhalte verständlich und nicht langweilig. Die technische Darstellung mit Video und Präsentation gleichzeitig im Player ist sehr gelungen. Negativ ist jedoch, dass man die Materialien (Lernbücher, Fälle) für jedes Video einzeln herunterladen muss und nicht das gesamte Lernbuch als eine pdf herunterladen kann. Sehr unpraktisch, wenn man die Materialien auf einem Tablet haben möchte und gerade nicht ausdrucken. Sehr viele Dateien, die erstmal sortiert werden müssen etc. Weiterhin gibt es kein Angebot für den Besonderen Teil im Öffentlichen Recht, wenn man sein Staatsexamen nicht in Hessen schreibt. Daher ist der Kurs dann halt doch nicht der "Komplettkurs" wie angegeben. Außerdem gibt es keinen "Zeitplan" und auch oft keine Anmerkungen zum Vorgehen, z.B. "vor diesem Video Lerneinheit 4 durchlesen, nach dem Video Lerneinheit 4 durcharbeiten (Fragen zudecken und selbst beantworten)". Insgesamt jedoch ein gelungenes Rep, wenn man flexibel lernen möchte und sich gerne sein Repetitorium individuell auf seine Stärken und Schwächen anpassen will. Allerdings muss man hierzu die nötige Selbstdisziplin haben, sich seinen Lernplan selbst zu erstellen und diesen auch ohne äußere Motivation (feste Termine, "Hausaufgaben" von Dozenten) einzuhalten. Ohne Rep wäre mir eine "Schwerpunktsetzung" schwer gefallen. In Verbindung mit einem Klausurenkurs in der Uni insgesamt eine gute, flexible und preisgünstige Möglichkeit.
von Alex D., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Ich habe die Aufmachung gut gefunden, jedoch fand ich die Videoqualität teilweise nicht überzeugend. Es hätten mehr Medien benutzt werden können bzw. der Video-Betrachter hätte besser bzw. direkter angesprochen werden können. Man kam sich ein wenig außen vor vor und der Lehrinhalt war ein wenig zu sehr auf die im Raum anwesenden Personen beschränkt.
von Jan M., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Das Repetitorium als solches ist sehr guter Durchschnitt, was durchaus positiv gemeint ist, da es meines Erachtens mit Alpmann/Schmidt, dessen Jahreskurs ich bereits besucht habe, qualitativ eindeutig mithalten kann. Besonders hervorzuheben sind die exzellenten didaktischen Fähigkeiten von RA Bohnen! Schlechter als bei Alpmann: Mir scheint, der Stoff wird weniger ausführlich abgehandelt. Besser als bei Alpmann: Der Stoff wird nicht anhand von episch langen Fällen, sondern sehr anschaulich und übersichtlich abstrakt erklärt unter Hinzunahme sehr kleiner Fälle, die genau und nur das erklären sollen, was thematisch gerade gefragt ist. Wahrscheinlich Geschmackssache, ich finde es so besser. Große Fälle kann und sollte man abhandeln beim Schreiben von Probeklausuren. Was mich aber wirklich überzeugt an diesem Kurs ist die Darreichungsform durch Lecturio. Für mich ganz persönlich ist die ständige und wiederholbare Abrufbarkeit der Inhalte von zu Hause aus schlicht unschlagbar und ein großartiges Konzept, das mir wahrscheinlich das Studium gerettet hat für vergleichsweise schmales Geld (deutlich unter Alpmanns Jahreskurs). Vielen Dank dafür, ich empfehle Ihre Seite weiter, wo ich kann Jan
von Sebastian R., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Ich bin hochzufrieden mit diesem Kurs. Er gibt mir die Möglichkeit mich flexibel auf mein Staatsexamen vorzubereiten und hat dafür gesorgt, dass ich den "roten Faden" in der Vorbereitung wiedergefunden habe. Der gemeine Jura- Student (so auch ich) verliert sich nicht selten in Massen an Literatur. Es fällt in diesen Momenten schwer sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Diese Kurs bietet folglich zwei Vorteile- zum einen die Möglichkeit den gesamten examensrelevanten Stoff moch einmal zu HÖREN und zum anderen die schriftliche Aufbereitung des Gehörten in den begleitenden Skripten. Bezogen auf die Stoffvermittlung und die vermittelnden Dozenten ist dieser Kurs eine absolute Bereicherung und rundum gelungen. Lobenswert ist die Herangehensweise an die Stoffvermittlung. Strukturelle Problematiken wiegen schwerer als das bloße Auswendiglernen- und genau das muss man im Jura- Studium begreifen! Kritisch zu sehen ist in einigen Beiträgen die schlechte Tonqualität- da besteht Verbesserungsbedarf. Ansonsten kann ich mich nur bei allen Beteiligten bedanken.
von Christian w., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Interessante und praxisbezogene Vermittlung des relevanten Stoffs, bis auf die teilweise vorhandenen Ton-/Video"interferenzen" bzw. Aufzeichnungsstörungen, die zumeist die älteren Aufzeichnungen betreffen, gibt es für mich keinen Grund zur Klage. Werde weiterhin Lecturio Kunde bleiben und auch anderen Interessenten das angebotene Material empfehlen.
von Andreas G., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Grundsätzlich ist das Jura-Videoprojekt sehr gelungen. Die Dozenten sind für Ihr jeweiliges Rechtsgebiet sehr gut ausgewählt. Insbesondere ist die Vortragsweise des Herrn Falla optimal für das Öffentliche Recht. Das Onlinerepetitorium kann m.E. mit einem herkömmlichen Repetitorium sehr gut mithalten und bietet zudem viele Vorteile, wie z.B. dass keine Sitzung "verpasst" werden kann. Es gibt lediglich drei Kritikpunkte: 1) Die Aktualität der Videos: Auch die Behauptung Korrekturen werden z.B. durch LKFs durchgeführt, ist es dennoch unschön im Jahre 2013 Videos aus dem Jahre 2009 anzusehen. Jura ist ständig in Bewegung und daher sollten die Aufnahmen auch unbedingt komplett aktualisiert werden. 2) Dass das Repetitorium nur auf Hessen zugschnitten ist, merkt man vor allem im Öffentlichen Recht deutlich. Insbesondere Bau- und Kommunalrecht sollte auch für andere Bundesländer angeboten werden. 3) Das in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnene Europarecht, das für fast alle Rechtsgebiete erhebliche Auswirkungen hat, kommt VIEL zu kurz, was aber wiederum vielleicht daran liegt, dass die Videos schon ein paar Jahre alt sind. In dieser Hinsicht wäre eine Verbesserung wünschenswert.
von Maximilian J., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Der Inhalt des Kurses entsprach im Wesentlichen den Anforderungsumfang für das 1. Staatsexamen der Rechtswissenschaften. Leider war der Inhalt nicht mit spezifischen Landesrecht (für den Freistaat Sachsen) verfügbar, so dass im Bereich des Öffentlichen Rechts weite Teile des Examensstoffes nicht vom Komplettkurs mit umfasst waren - jedoch war diese Einschränkung von Anfang an kenntlich gemacht und man konnte sich entsprechend darauf einstellen, dass diese Teile selbstständig erarbeitet werden müssen. Die Videoqualität war akzeptabel. Allerdings wäre eine "echte" HD-Auflösung wünschenswert, da es bei längeren "Vorlesungen" mit der Zeit durch die vorhandenen Unschärfen des Bildes anstrengend wird. Der Ton war hinnehmbar, jedoch keinesfalls in wünschenswerter, guter Qualität. Im Regelfall war ein durchgängiges Rauschen vernehmbar, welches stets störend wirkte. Hin und wieder "hängten" sich einige Videos auf, was insbesondere nach etwas längeren Pausen der Fall war. Insbesondere hierbei wünschte man sich eine detailliertere Gliederung der einzelnen Videoabschnitte zur schnelleren Orientierung. Zu den Dozenten (ich bitte um Verzeihung, sofern ich einen Titel vergessen haben sollte), soweit erinnerlich: Dr. Montag ("allgemeines" ZivilR): Sachliche und zielorientierte Darstellung und Vermittlung der zivilrechtlichen Grundlagen. Durch stete Wiederholung (selbst einfachster Dinge) wurden die Grundlagen (sehr) gut verfestigt. Nachteilig ist jedoch, dass diese "Strategie" zur Monotonie verführt und Verzögerungen durch das stete Nachfragen (bei den "Kommilitonen") den Fluss der Stoffvermittlung dadurch beeinträchtigen. Der Zweck heiligt jedoch die Mittel, so dass man Dr. Montag für seine augenscheinlich einfachen, aber ebenso einleuchtenden Grundlagenerläuterungen dankbar ist und ohne (z.T. überflüssige) übermäßige Ausführungen den Stoff vermittelt bekommt. Enstsprechend der Vortragsweise ist auch sein Lehrbuch/Skript schlicht und grundlagenorientiert gehalten. Die abschließenden "Übungsfragen" zu jeden Kapitel sind ebenso hilfreich um jederzeit kurz das eigene Wissen zu überprüfen und Einzelheiten in gebotener Kürze zu wiederholen. Hr. Bohnen (StrafR): Interessante Aufbereitung des Strafrechtstoffes mit zuweilen sehr guten Darstellungen insbesonbere bei den AT-Problematiken. Allerdings sind diese auch durchaus sehr umfang- und somit detailreich, so dass das Grundlagenverständnis etwas hinter die Detailkenntnis gedrängt wird. Insgesamt waren diese "Vorlesungen" eine sehr gute Hilfe um im Strafrecht die wesentlichsten Grundlagen, Probleme und Thematiken zu wiederholen bzw. zu erlernen. Sein Skript war eine gute Möglichkeit einzelne Aspekte mit notwendiger Detailtiefe zu wiederholen, ist jedoch für einen schnellen Überblick bereits zu detaillastig und umfangreich. Hr. Falla (ÖffR): Kurzum: Genial, brilliant und die beste Darstellung vom Öffentlichen Recht, die ich je erleben durfte! Ganz großes Kompliment (und umso bedauerlicher, dass es keinen länderspezifischen Teil mit den eigentlich relevanten ÖffR-Gebieten gab). Das Skript war bei der dargebotenen Vermittlung des Stoffes obsolet. Dr. Oberheim (ZPO): Sehr gute Darstellung der wesentlichsten Aspekte mit sehr guter Schwerpunktsetzung. Eine sehr gelungene Darstellung zur ersten Wissensvermittlung wie zur Wiederholung des entprechenden Schwerpunktbereiches. Frau Dr. ??? (Familien- und Erbrecht): Eingangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber insgesamt eine gute Darstellung und Vermittlung des Stoffes im gebotenen Umfang und mit entsprechender Kürze. Bei entsprechenden Vorkenntnissen gleichwohl eine gute und schnelle Wiederholungsmöglichkeit für den Stoff. Insgesamt kann ich dem Komplettkurs, trotz der Fehler(chen), empfehlen, da er tatsächlich die Möglichkeit bietet, sich in relativ kurzer Zeit auf das 1. Staatsexamen vorzubereiten und dieses auch dank gefestigten Grundlagenwissen und -verständnis befriedigend (notenmäßig) zu bestehen. Die Möglichkeit der freien Zeiteinteilung und der flexiblen Auswahl sowie Wiederholungsmöglichkeit ist für Leute die beruflich tätig oder durch Krankheit beeinträchtigt sind, äußerst vorteilhaft. Sofern auch noch die (kleinen) Fehler verschwinden, ist dieses Angebot eine der besten Alternativen zur Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen.
von Müller H., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Sehr gute Qualität, inhaltlich gut; es fehlt an manchen Stellen der Zusammenhang.
von Noel Y., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Hallo Leute, für das erste Examen habe ich komplett BGB, ZPO und Strafrecht gekauft. Es war zur Vorbereitung auf das Examen in Bayern. BGB: in diesem Kurs werden die Grundlagen gut behandelt. Es war für mich leicht verständlich, da es gut aufgebaut, nachvollziehbar und mit anschaulichen Beispielen war. Insbesondere wenn man in den ersten Semester nicht alles verstanden hat, konnte man in diesem Kurs die Grundlagen gut nachholen. Allerdings als alleinige Vorbereitung zum Examen recht es nicht aus. ZPO: in diesem Kurs werden nur die Grundlagen erklärt. Strafrecht: am meisten hat mir der Kurs hier geholfen. Dieser Kurs ist sehr umfangreich und geeignet für die Vorbereitung auf das Examen. Ich persönlich habe einen Präsenzkurs besucht und dort auch Klausuren geschrieben. Der Lecturio Kurs war für mich eine zusätzliche Grundlagenwiederholung insb. beim BGB. Salut.
von Shota M., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Grundsätzlich bin ich zufrieden und würde jeden Jura Studenten empfehlen. Mir hat Video - bzw. Audioqualität bei dem Familie- und Erbrechtkurs nicht gefallen. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass im 1. Staatsexamen Kompletkurs auch grundsätze im Polizei, Ordnungs und Baurecht angeboten worden wären.
von Bianca S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Der Kurs von Herr Falla ist ausgezeichnet und macht das öffentliche Recht endlich mal verständlich. Anmerken möchte ich, dass ich es toll finden würde wenn sich auch für die Schwerpunkte Kurse finden würde. Dies ist nämlich eine echte Lücke, da ich bisher weder Präsenzkurse noch sonstige Online Plattformen gefunden habe, die es ermöglich sich auf den Schwerpunkt vorzubereiten (bei mir z.B. Arbeitsrecht). Super wäre auch bei den Lernmaterialien vielleicht eine Rubrik "Klausuren" einzuführen, damit der erlernte Stoff noch viel öfter über die Anwendung verinnerlicht werden kann. Ansonsten bin ich rundum zufrieden mit den Kursen. :)
von Isabelle H., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Ich kann den Kurs nur positiv bewerten. Besonders gut gefällt mit, dass auch vermeintliche Nebensächlichkeiten vom Dozenten aufgegriffen und erläutert werden, das sind genau die Dinge die oftmals zu Fehlern führen, weil eben nicht weiter darauf eingegangen wird. Der Kurs vermittelt somit eine hohe Zuverlässigkeit was die Richtigkeit der Inhalte betrifft. Mir gefällt auch die Art des Dozenten sehr gut, er hat eine gewisse Schnodrigkeit, die sehr amüsant ist. Genau mein Humor. Die Videoqualität ist ok für mich, da habe ich keine besonderen Ansprüche. Allerdings gibt es einen anderen Kritikpunkt, der nichts mit dem Kurs zu tun hat. Ich wünsche mir eine bessere Übersicht nach dem Einloggen in den persönlichen Bereich. Ich muss immer wieder alles zusammensuchen. Vielleicht habe ich etwas übersehen, aber wenn nicht, wäre es gut, hier mehr Klarheit zu zeigen.
von Susanne R., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Vorlesungen sind gut strukturiert und vermitteln die Lerninhalte einfach, leider ist die Tonqualität manchmal äußerst schlecht.
von Anna R., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Ich bin sehr zufrieden mit dem Kurs, auch ohne Vorkentnisse im Strafrecht BT kommt man mit den Inhalten sehr gut zurecht. Die Stoffvermittlung erfolgt anhand von Übersichten und Kurzfällen, auf die schwierige examensrelevante Probleme wird noch mal gesondert vom Dozenten hingewiesen. Die Vorträge kann man als PDF Datei runterladen und dadurch Stoff nochmal wiederholen. Die kursbegleitenden Klausur- Fälle finde ich auch sehr gut, diese sind alle im Gutachten- Stil geschrieben, die Meinungsstreitigkeiten übersichtlich dargestellt. Die Fälle eignen sich auch hervorragend als schnelle Wiederholung von Kurs- Inhalten. Einziger Kritikpunkt zum Inhalt: ein Sonderproblem " Versuch des Regelbeispiels bei §243 StGB" ist leider im StrR BT nur ganz kurz erwähnt und auf die Ausführungen zum StrR AT verwiesen, auf die man leider nicht zurückgreifen kann, wenn man nur StrR BT Kurs gebucht hat. Ansonsten kann ich den Kurs jedem empfehlen!
von Patricia W., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Kursinhalte werden verständlich, anschaulich und umfassend dargeboten.
von Carina H., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Besonders gut haben mir die Vorlesungen von Dr. John Montag im Zivilrecht gefallen, der in kleinen Schritten Grundlagen leicht verständlich macht. Somit konnte ich ein gutes Grundverständnis gewinnen. Allerdings werden meines Wissens nach nicht alle examensrelevanten Probleme, Konstellationen oder Meinungsstände dargestellt. Es wird vielmehr nur auf eine Auswahl eingegangen. Daher ist es zusätzlich notwendig, sich nach weiteren typischen Examensklausuren umzuschauen. Leider gibt es auch keine Übungsfälle im Umfang einer 5 stündigen Klausur, wie sie im Staatsexamen zu bewältigen sind. Schade ist auch, das Europrecht sowie das jeweilige Landesrecht für Polizei- Bau- und Kommunalrecht nicht verfügbar ist.
von Kai W., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Guten Tag, insgesamt haben mir die Kurse gut bis sehr gut gefallen. Ich bin mittlerweile Rechtsanwalt und nutze einzelne Kurse noch immer zur Wiederholung. Herr Dr. Oberheim ist ein ausgesprochen guter Dozent. Dessen ZPO Kurse empfehle ich sogar unter meinen Kollegen weiter. Schade ist lediglich, dass ihn die Technik scheinbar manchmal überfordert, sodass einzelne Übersichten in einem schlecht leserlichen Format dargestellt werden. Ferner verliert man durch diese kleinen "Pannen" manchmal den roten Faden, was letztlich aber nicht dramatisch ist. Ärgerlich ist stellenweise, dass tatsächliche Zuhörer "zu spät" erscheinen, was den Gedankenfluss gleichfalls etwas stört. Die Qualität des Mitschnittes wird dadurch leider gemindert. Auf konkrete rechtliche Inhalte einzugehen, würde hier wohl den Rahmen sprengen. Insgesamt gehe ich davon aus, dass die Kurse auf dem rechtlich neuesten Stand sind. Ebenso gut empfinde ich Herrn Dr. Montag. Persönlich mag ich dessen trockenen unterschwelligen Humor bei der Stoffvermittlung. Inhaltlich hervorzuheben ist die Tatsache, dass Herr Dr. Montag erstklassig auf das "Warum" einzelner Rechtsfolgen eingeht und somit dem rohen Stoff sozusagen Leben einhaucht. Persönlich halte ich diesen Punkt didaktisch für ganz essentiell, der leider in der gesamten Ausbildung stets zu kurz kam. So haben sich gewisse Dinge für mich erst erschlossen, als ich mich privat auch rechtsphylosophisch weitergebildet habe. Wie gesagt, sehr gut haben mir die vielen auf den ersten Blick manchmal trivial erscheinenden Beispiele gefallen, um das "Warum" zu beleuchten und aufzuzeigen, dass einzelne Rechtsfolgen praktisch so sein müssen, um letztlich "gerecht" zu sein. Insgesamt also klasse! Herr Bohnen hat mir insgesamt auch sehr gut gefallen. Dass einzelne Kurseinheiten schwächer sind als andere dürfte auch am Inhalt liegen. Die Reihe zu den Beweiserhebungs-und Verwertungsverboten ist erstklassig! Die werde ich mir vermutlich demnächst erneut anschauen. Als sehr gut ist auch die Kenntnis der BGH Rechtsprechung zu fast allen Problemkreisen zu bewerten. Didaktisch ist ebenfalls kaum etwas zu kritisieren. Wie gesagt, ob man dem Dozenten nun stundenlang konzentriert zuhören kann, ist sicherlich auch von der Tagesform des Hörers abhängig, insoweit fällt mir nichts zu kritisieren ein. Herr Fallas Lehrmethode ist ebenfalls Geschmackssache. Kritisch zu bewerten ist leider, dass der Erzählstil oft ziemlich abgehackt rüberkommt. Herr Falla verliert sich teilweise in vielen kleinen Fragen und möchte gleichzeitig die tatsächlichen Hörer krampfhaft in den Unterricht miteinbeziehen. Inhaltlich problematisch ist wohl, dass Verwaltungsrecht bundeslandabhängig ist, wodurch der Hesse natürlich einen leichten Vorteil hat. Herr Falla ist bestimmt ein netter Kerl, mit seinem Unterricht kam ich leider nicht ganz zurecht. Fazit: Klasse Plattform, die ich jederzeit weiterempfehle. Lediglich die qualitative-technische Umsetzung könnte noch verbessert werden. Beste Grüße aus Hamburg
von Martin R., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Ich greife auf das Angebot der Nebengebiete im Rahmen der Vorbereitung auf das 1. juristische Staatsexamen zurück. Der Inhalt ist auf wichtiges komprimiert und auch didaktisch schön aufbereitet. Die Vorzüge im Vergleich zur universitären Vorbereitung liegen für mich in der freien Zeiteinteilung und der Zeitersparnis. Nebst dieser besteht die Möglichkeit der intensiveren Wiederholung durch erneutes Durchsehen. Die Stoffvermittlung gelingt überwiegend gut bis sehr gut. Teiweise würde ich mir jedoch die Vortragsreihe "näher am Fall" wünschen. Zudem würde ich ein Klausurenangebot begrüßen, dieses könnte man aufgrund des doch hohen logistischen Aufwandes auf eine Klausur pro Vortragsreihe begrenzen (oder etwa nur für diejenigen, welche ein Komplettpaket buchen). Letztlich hat Lecturio meine Erwartung an die Möglichkeit des eLearning übertroffen. Sollte sich das Niveau auch weiterhin mit dem des universitären vergleichen lassen, wird es auch in Zukunft eine gewichtige Alternative zur konventionellen Vorlesung darstellen.
von Thomas S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Ein sehr gut strukturierter und unterhaltsamer Vortrag, der mir sehr weitergeholfen hat. Die ergänzenden Lernmaterialen waren ebenfalls sehr hilfreich. Herzlichen Dank!
von Jörg P., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Die vorliegende Bewertung bezieht primär auf die Teile Zivilrecht + Nebengebiete & Strafrecht. Wichtig ist mir hierbei hervorzuheben, dass das Gesamtpaket der Vorträge stimmt. Die Darstellung der Kurse durch Splitscreen ( tatsächlicher Vortrag / Powerpoint ) ist eine enorme Hilfe beim Lernen und Verstehen. Die Möglichkeit des Hin- und Herspringen im Vortrag sowieso. - Man stelle sich vor dies einmal in einem realen Rep zu machen. Den Dozenten unterbrechen, weil einem gerade danach ist, oder ihn zu bitten, die letzten 20 Minuten nochmals zu erzählen, weil man gerade einmal nicht alles verstanden hat oder eben leicht unkonzentriert war. - Qualitätsunterschiede sind aber auch beim Online-Repetitorium nicht zu vermeiden, da eine Vortragsreihe doch auch immer mit dem Dozenten steht und fällt. Aus meiner Sicht positiv hervorzuheben sind daher Herr Dr. John Montag und Frau Gretel Diehl. Ebenfalls positiv ist die Möglichkeit die PP-Präsentationen, sowie weiterführende Literatur zu downloaden und nachbearbeiten zu können. Unvermeidlicher Kritikpunkt: Die technischen Möglichkeiten sollten ausgereizt werden. Ein Vortrag von 90 Minuten und mehr sollte in Kurzform vll. 7-8 Minuten nochmals zusammengefasst werden und als Extra-Video angeboten. werden. Hierdurch ist es insbesondere im Hinblick auf das Examen möglich durch wiederholtes anschauen der Zusammenfassungen zumindest grob den Überblick zu behalten.
von Jan B., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Die Videoqualität ist super. Es werden alle examensrelevanten Probleme behandelt und das so, dass man es gut versteht. Hier kann man das Examen wirklich gut bestehen.
von Li Z., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Ich bin insgesamt mit diesem Lecturio Kurs sehr zufrieden. Einen besonderen großen Lob möchte ich gerne Herrn Dr. Montag zusprechen, der wirklich davon versteht, das Recht wissenschaftlich und technisch präzise zu vermitteln, anstatt "brandheiße Tipps" fürs Examen zu verkaufen. Auch Herr Bohnen ist ein Klasse Dozent, und ich konnte eine Menge in dem Strafrechtskurs lernen. Das Ö-Recht Kurs ist zwar sehr lustig, aber leider zu storylastig und nicht sehr informativ. Bezogen auf das Examensniveau ist es leider noch ausbaufähig. Trotzdem bin ich sehr dankbar für diese Kursinhalte, die man sich vor allem immer wieder mal anschauen kann. Lernen ist wiedererkennen - wie Dr. Montag es sagt. Er hat Recht, denn jedesmal, wenn ich mir die Videos neu anschaue, sehe ich Sachen, die ich vorher nicht wahrgenommen habe. Ein großes Lob an Lecturio und das BMR Team!
von Elgin-Hanna S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Inhaltlich ein wirklich gelungener Kurs, insbesondere im Vergleich zu anderen Anbietern wie Hemmer und Alpmann. Auch die technische Umsetzung ist gut und strukturiert. Leider ist die Tonqualität der Einheit Familienrecht miserabel! Wirklich begeistert hat mich die Einheit Öffentliches Recht. Herrn Falla gelingt es es das öffentliche Recht in seiner Systematik darzustellen, was ich in der Art weder an der Universität noch bei Alpmann erlebt habe!! Abgesehen davon ist er unglaublich sympathisch und ich habe oft lachend an meinem Schreibtisch gesessen. Vielleicht könnte man den Kurs noch um eine Einheit Europarecht ergänzen und es wäre toll,wenn man Klausuren zum Korrigieren einschicken könnte. Ich habe den Kurs bereits mehrfach weiterempfohlen.
von Simone S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Jura - Zivilrechts-Kurse von Dr. Montag: Herr Dr. Montag stellt sehr viele Fragen und lässt den Präsenzteilnehmern/-innen sehr viel Zeit (zu lange!) zum Antworten. Das ist zum Zuhören nicht immer angenehm, da immense Zeit durch "Warten" verloren geht. Die Konzentration lässt unweigerlich nach. Auch dauert es dadurch einfach zu lange, bis man den Vortrag komplett angehört hat. Man könnte doppelt so viel in der Hälfte der kostbaren und wenigen Zeit die man hat, schaffen. Die Vorträge von Dr. Montag sind in dieser Hinsicht, das Gegenteil zu den Vorträgen von Prof. Dr. Oberhain. Seine Vorträge sind die Besten überhaupt!! Die Vorträge von Herrn Bohnen (Strafrecht/StPO) sind ebenfalls sehr gut! Es ist angenehm zuzuhören und er baut den Stoff verständlich auf. Die Probleme werden an den "richtigen" Stelle erörtert und er achtet auch auf wichtige Wiederholungen. Die Lernkontrollfragen sind vortragsübergreifend äußerst hilfreich. Wie gesagt, was verbesserungswürdig wäre, ist die Gestaltung von Dr. Montag. (Nicht vom Inhalt. Aber bezüglich der "Langatmigkeit".) Teilweise fehlt es vortragsübergreifend an Aktualität. (Gerade auch im Steuerrecht). Herr Falla (Öffentliches Recht) ist ebenfalls ein guter Redner und hat die Gabe durch entsprechende Betonung/Modulation die Inhalte nachhaltig zu vermitteln.
von Sarah A., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
(Keine Angaben)
von Dana B., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Ich möchte mich erstmal bei dem ganzen Team - Dr. Oberheim, RA Bohnen, RA Falla, Dr. Montag bedanken. Ich habe den ersten Versuch im 1. Staatsexamen nicht bestanden. Durch Zufall habe ich lecturio entdeckt und bei dem zweite Versuch bestanden. Jetzt bin ich Referendarin und benutze lecturio weiter für 2. Staatsexamen. Der Inhalt ist sehr strukturiert, systematisch aufgebaut, problemorientiert, verständlich vermittelnd. Die Dozenten erwecken wieder Spass am Jura und motivieren zum selbständlgen vertiefenden Lernen. Gute Tipps fürs Examen und fast schon familiäre Vehältnis erleichtern einem erheblich den schwierigen, umfangreichen Lernweg. Die Videoqualität ist auch ganz ok. Manchmal hab ich mir überlegt, ob die Videos mit aktuellem Datum reingestellt werden könnten. Denn der juristische Bereich unterliegt dem ständigen Wechsel und man muss immer auf dem aktuellen Standpunkt sein. Wie gesagt, vielen Dank für diese Lernmöglichkeit!!! Eine geniale Idee, Hut ab! Mit freundlichen Grüssen Dana Borodits
von Markus R., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
allgemein: zu wenig klausuren und interaktion mit vorlesung (eventuell auswertungskurs zur klausur); bildqualität könnte noch besser sein, player stürzt manchmal mit ios (macbook) ab, man hört die studenten zu schlecht zivilrecht: gute struktur, gute vermittlung grunddogmatik, aber zu wenig examensniveau, guter dozent strafrecht: alles top! dozent klasse, aber etwas zu arrogant ;) ö-recht: noch nicht genutzt, daher keine wertung insgesamt: besser als hemmer (bei hemmer keine grunddogmatik), aber wäre perfekt, wenn etwas näher an hemmer (mehr examensniveau)
von Leiv S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Die technische Umsetzung des Kurses ist überwiegend gelungen. Schade finde ich die Flash-Mediaplayervariante eine Umsetzung für HTML5 wäre wünschenswert. Inhaltlich sind die Darstellungen in den Bereichen Zivilrecht und Strafecht überaus gelungen inbesondere ist die Stoffvermittelung durch Dr. Montag, fesselnd. Nicht überzeugen kann der Staats. u. Verwaltungsrechtliche Teil des Kurses. Mir fiel es zum Teil schwer den langen und leider verwirredenden Anektoten von Herrn Falla aufmerksam zu folgen. Im Grunde erklärt der Referent logisch und bildlich verständlich, ergeht sich aber leider in uferlosen Geschichten. Dies erschwert es dem Zuhörer den Blick für das wesentliche nicht zu verlieren. Denoch finde ich den Komplettkurs äußerst ansprechend, informativ und lehreich. Er ist vor allem wegen der Möglichkeit seine Lernzeit zeitlich flexibel zu gestaltenden eine sinnvolle Alternative zu kommerziellen Repititorien.
von Maria S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Der Kurs ist super strukturiert. Das Sprachtempo und die Art der Dozenten zu unterrichten sehr angenehm. Leider leidet ab und an die Tonqualität, gerade im Dialog mit den Kursteilnehmern vor Ort etwas. Dennoch der Kurs eignet sich zum Lernen und Wiederholen, denn er vereint unterschiedliche Methoden, um Wissen zu vermitteln: Visuelles und Gehörtes durch die Videos, Lesen durch die Textbücher und eigenen Lernzielkontrollen durch Übungsklausuren.
von T B., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Die Tonqualität halte ich teilweise für verbesserungswürdig. Die Stoffvermittlung durch den Dozenten ist gut verständlich und die zur Verfügung gestellten Unterlagen hilfreich. Allerdings finde ich die langen wortlosen Pausen, die teilweise nach der Stellung einer Frage durch die Dozenten entstehen und die Studierenden nicht antworten, als sehr störend.
von Christopher F., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
1. Videoqualität: Top Bildqualität. Aufgefallen ist, dass manchmal die Teilnehmer verpixelt wurden, manchmal nicht. Für den Betrachter natürlich ohne Relevanz 2. Tonqualität: Sehr unterschiedlich, meistens sehr gut, einzelne Vorträge enthielten ein Hintergrundrauschen; findet man auch in den Kommentaren wieder. Hauptproblem: Fragen der Teilnehmer konnte nicht verstanden werden. Herr Bohnen im Zivilrecht hat die Fragen dann wiederholt und sodann beantwortet. Bei den anderen Kursen musste man versuchen die Frage selbst herzuleiten, teilweise nicht möglich. 3. Inhalt Unterschiedlich zu bewerten. Zivilrecht super. idR Basics und verständnisschwierige Themen. Vertiefung erfolgte über den Medicus. Nebengebiete: ErbR und FamilienR fand ich zu kurz bzw. zu oberflächlich, hängt wohl von der jerweiligen Landes-Japo ab, obs ausreicht. Der Rest war ok. ÖffR: Leider wirklich nur die Basics im Verfassungs und VerwaltungsR AT. Komplett fehlte besonderes VerwaltungsR sowie EuropaR. StrafR: Alles aus meiner Sicht Relevante wurde behandelt. 4. Stoffvermittlung Jeweils sehr gut. BGB: dogmatisch und einfach sowie vereinzelt mit praktischen Beispielen verdeutlicht, bisher die Materie nicht so gut mitgeteilt bekommen wie von Herr Bohnen. ÖffR: Knackig und eher unterhaltsam (dafür -leider- nur die Basics). StrafR: sehr praxisnahe Vermittlung. Da aufgrund fehlender Bereiche im ÖffR kein "Komplettkurs", kann ich so leider auch nicht die volle Punktzahl geben.
von Denitsa P., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
(Keine Angaben)
von Majer N., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Vidio und Audioübertragung zum Teil fehlerhaft und falsch geschnitten.
von Corinna S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Die Dozenten sind fachkundig, jedoch oft langwierige Pausen (vor allem bei Dr. MONTAG). Lerninhalte gut vermittelt, vor allem im OefR haben wahrhaftig Spaß erzeugt, schade, dass Landesrecht nicht dabei. An der Videoqualitaet muss UNBEDINGT gearbeitet werden! Systemabstuerze bzw. Stops, auch wenn man die mindere Qualität wählt, die Fragen und Mitteilungen des Publikums versteht man nicht oder schlecht.... da muss was passieren.......
von Paul W., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Sehr gut strukturiert vom Inhalt her und sehr gute Qualität vom Videomatierial und Zusatzangeboten her. I like!
von Katja S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Sehr gut gefällt mir die Vortragsweise des Dozenten für den Bereich Strafrecht, sehr einprägsam und motiverend. Hingegen nicht so gut empfinde ich die Vortragsweise im Zivilrecht, da kann man schnell mal geistig abschalten. Die Inhalte und Vertiefungen aller Gebiete sind gleichwohl gut gewählt und man bekommt ein umfassendes Wissen vermittelt.
von Christopher S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Technisch finde ich das Angebot sehr überzeugend! Vllt. wäre es noch schon, wenn man auch auf den mobilen Endgeräten wahlweise Bild dazuschalten könnte. Inhaltlich bin ich leider in zweierlei Hinsicht wenig überzeugt. Ich besuche ein Präsenzrep und war skeptisch gegenüber dem Zivilrechtsdozenten, weshalb ich Lecturio dazubuchte. Dieser ist bekannt dafür, dass er wenig erklärt und wahnsinnig schnell im Stoff voran geht. Herr Montag nimmt sich die Zeit, die Dinge zu erklären, sodass es nicht schwer ist, dem Stoff zu folgen. Es ist auch inhaltlich logisch aufgebaut. Leider ist das Tempo doch für einen Examenskandidaten etwas zu langsam. Es kostet mich häufig doch sehr viel Nerven, bis Herr Montag endlich zum Punkt kommt. Seine Formulierungen sind so unnötig umschweifend, dass es anstrengend ist, längerfristig zuzuhören. Zum anderen wirkt der Umfang des Stoffs recht knapp.
von Luis F. S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Der Kurs ist spitze vor allem weil man den Eindruck hat ein Präsenzkurs sei nicht mehr notwendig. Daraus resultiert eine große Freiheit beim Lernen. Dies ist ein großer Vorteil bei Leuten, die arbeiten müssen. Der Inhalt der Videos ist Komplet, teilweise aktuell. Der Inhalt entspricht dem Lernstoff der meisten Bundesländer. Einzige Make ist, dass teilweise einige der Übungsklausuren schon im Jahr 2010 verfasst worden sind. Ich würde mir aktuellere Klausuren sowie einen monatlichen Kurs mit aktueller und fürs Examen relevanten Rechtsprechung. Da die konstante Übung unerlässlich für ein gutes Ergebnis ist, wäre auch toll, wenn man die Möglichkeit hätte, die Klausuren monatlich oder sogar wöchentlich per Post oder Email den Dozenten zu übersenden, damit diese korrigiert und entsprechend bewertet werden. Vielen Dank und weiter so!
von Sven S., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Der Inhalt ist für die Vermittlung von Grundlagen ausreichend. Auch auf die "Spezialfälle" wird eingegangen. Einige Themen wie Baurecht, POR, Europarecht etc sind leider nicht dabei. Diese kann man sich entweder kostenpflichtig dazukaufen (ärgerlich - also doch kein "Komplettkurs") oder es wird nicht angeboten (noch ärgerlicher). Die Stoffvermittlung ist gut. Zeitweise etwas träge aber das Niveau ist weder zu niedrig als zu hoch. Die Video- und Tonqualität geht in Ordnung. HD brauch man nicht aber die Geschwindigkeit könnte besser sein. Zusammenfassend beurteile ich den Kurs jedoch als "GUT". Ich habe fast ausschließlich mit Lecturio gelernt und bestanden!
von Viktor K., vor 1 Jahr zum Kurs 1. Staatsexamen Komplettkurs
Strafrecht ist sehr gut gelungen. Öffentliches Recht ist viel zu wenig und deckt nicht annähernd den Stoff vom Staatsexamen ab. Zivilrecht ist vollständig und ausreichend fürs Examen. Vor allem das Systematische Aufbauen von Klausuren wird sehr gut rüber gebracht.
2297 Kunden haben eine Bewertung ohne Textrezension abgegeben.
Dr.
Rainer Oberheim
Dr. Rainer Oberheim

Dr. Rainer Oberheim, Vorsitzender Richter des 3. Senats am OLG Frankfurt, ist als ehemaliges Mitglied des Prüfungsamtes und Mitherausgeber der JA, bestens mit den Examensanforderungen vertraut. Er ist Verfasser eines ZPO Lehrbuches, das von den meisten Referendaren begeistert studiert und von vielen AG Leitern empfohlen wird.

Dr. Oberheim hat hervorragende Vermittlungserfolge im Zivilprozessrecht durch seine strukturelle Darstellung in den drei Schritten: Grund- Aufbau- und Vertiefungsprogramm.

RA
Christian Falla
RA Christian Falla

Rechtsanwalt Christian Falla, Berufsrepetitor und Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Öffentlichen Recht

Herr Falla ist in mehreren Bundesländern tätig und besitzt somit besondere Fachkenntnisse in fast allen Landesrechten. Außerdem versteht es Herr Falla die umfangreichste der Rechtsmaterien systematisiert und überschaubar darzustellen, sodass sie im Gedächtnis bleibt.

RA
Wolfgang Bohnen
RA Wolfgang Bohnen
Der Rechtsanwalt Wolfgang Bohnen ist seit mehr als 25 Jahren als Strafverteidiger und Dozent im Straf- und Strafprozessrecht tätig.
Seine Repetitorien zeichnen sich aus durch seine lebendige, strukturierte und nachhaltige Vermittlung der Lerninhalte im Straf- und Strafprozessrecht.
Dr.
John Montag
Dr. John Montag

Rechtsanwalt Dr. John Montag, Berufsrepetitor, Lehrbeauftragter für Wirtschaftsrecht, Dozent für Zivilrecht und Autor zahlreicher Lernprogramme für Wirtschaftsjuristen und Verfasser des Lernbuch Zivilrecht. Dr. Montag versteht es wie kein Zweiter das Zivilrecht lernbar darzustellen.

Versprochen, Zivilrecht wird Sie begeistern.

Vorsitzende Richterin des 4. Zivilsenats am OLG Frankfurt
Gretel Diehl
Vorsitzende Richterin des 4. Zivilsenats am OLG Frankfurt Gretel Diehl

Frau Gretel Diehl,

ist Richterin am Oberlandesgericht Frankfurt am Main und seit 1986 Familienrichterin. Sie ist seit Jahren in der Fortbildung für Jugendämter, Richter und Rechtsanwälte tätig. Frau Diehl ist Vorsitzende der Ständigen Fachkonferenz 3 beim Deutschen Institut für Jugendhilfe und Familienrecht in Heidelberg.

 

Dr.
Clemens Theimer
Dr.  Clemens  Theimer
Dr. Clemens Theimer, Jahrgang 1961, ist seit 2009 Direktor des Amtsgerichts Königstein im Taunus. Zuvor war er als Stellvertretender Direktor, Richterrat, Modernisierungsberater und als Richter am Amtsgericht Königstein im Taunus tätig. Nach seiner Promotion zum Dr. jur. an der Universität Frankfurt am Main folgten Tätigkeiten als Redakteur der Neuen Juristischen Wochenschrift, als Richter am Landgericht und als Rechtsanwalt in einer privaten Kanzlei in Frankfurt am Main.
Im Zuge seiner Lehrtätigkeit war Dr. Theimer Dozent für Privatrecht und Zivilprozessrecht für diverse Repetitorien, Ausbildner für Rechtsreferendare sowie Leiter und Referent am Hessischen Ministerium der Justiz für Integration und Europa zum Zivilprozessrecht. Seit 2008 ist er Dozent für Vertragsgestaltung an der Law School der Europäischen Fernhochschule Hamburg sowie seit 2009 Leiter und Referent einer ständigen Arbeitstagung des Hessischen Ministeriums der Justiz, für Integration und Europa zum Handels- und Gesellschafts-, Familien- und Erbrecht.

Kursangebot 1. Staatsexamen als Komplettkurs

Was beinhaltet das Online Repetitorium zum 1. Staatsexamen als Komplettkurs?

Das Jura Rep zum 1. Staatsexamen umfasst als Komplettkurs alle wichtigen Themengebiete eines herkömmlichen Präsenzrepetitoriums. Zum Online Repetitorium für das Staatsexamen gehören unter anderem juristische Vorlesungen aus den Rechtsgebieten Strafrecht und Zivilrecht BGB. Die Online Vorlesungen Öffentliches Recht und Zivilrecht Nebengebiete runden den Komplettkurs 1. Staatsexamen ab. Dadurch wird eine umfassende Vorbereitung auf alle relevanten Inhalte der Prüfung des 1. Staatsexamens gewährleistet.

Ihr Online Vorteil

Was uns von anderen Repetitorien-Anbietern unterscheidet

Das Online Rep umfasst zusätzlich zahlreiche Lernmaterialien wie Skripte, Lernbücher sowie Musterklausuren und –lösungen, welche bequem als Downloadmaterialien zur Vorbereitung der Prüfung auf das erste Staatsexamen bereitstehen. Darüber hinaus stehen Ihnen die Dozenten und Professoren bei individuellen Fragen zu den jeweiligen Rechtsgebieten des 1. Staatsexamens unseres Online Repetitoriums jederzeit zur Verfügung. Ihre Fragen werden von unseren Dozenten innerhalb weniger Tage beantwortet und helfen Ihnen daher direkt bei der Examensvorbereitung.

Die Kursinhalte wurden in letzter Zeit aktualisiert. Mehr Informationen hier.

Alle Preise auf der Seite 1. Staatsexamen Komplettkurs inkl. Mehrwertsteuer
Rocket Fuel