Reanimation bei Erwachsenen von Priv.-Doz. Dr. med. Marko Fiege

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Reanimation bei Erwachsenen“ von Priv.-Doz. Dr. med. Marko Fiege ist Bestandteil des Kurses „Grundlagen-Kurs für Notfallmedizin“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung
  • Ziel der Reanimation
  • Leitlinien (Evidenz, Rettungskette)
  • Algorhythmen (AHA, BLS, Thoraxkompr und Beatmung)
  • Algorhythmus ALS
  • Rhythmusanalyse
  • während / nach CPR
  • ERC- und AHA-Algorhythmus
  • weitere Rhythmen (Asystolie, PEA)
  • Inhalt der Trainings

Quiz zum Vortrag

  1. Mit jeder Minute unbehandelten Kammerflimmerns reduziert sich die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Herz-Lungen-Wiederbelebung (cardiopulmonary resuscitation; kurz: CPR) um sieben bis zehn Prozent.
  2. Beatmung weist eine Priorität gegenüber Herzdruckmassage auf.
  3. Dreißig Prozent der erfolgreich reanimierten Patienten befindet sich initial in einem Kammerflimmern.
  4. Ein hoher Anteil der erfolgreich früh defibrillierten Patienten trägt schwerwiegende neurologische Schäden davon.
  5. Die Eingreifen eines Ersthelfers mittels Herz-Lungen-Wiederbelebung (CPR) verbessert die Überlebenschance des Patienten nur geringfügig.
  1. Die Drucktiefe bei der Thoraxkompression sollte nicht mehr als 5cm betragen.
  2. Die Thoraxkompression soll qualitativ hochwertig erfolgen.
  3. Der Verhältnis von Thoraxkompression zu Beatmung sollte 30:2 betragen.
  4. Die Frequenz der Thoraxkompression sollte mindestens 100/min betragen.
  5. Aufgrund der körperlichen Belastung sollte sich im Rettungsteam bei Thoraxkompression ca. alle zwei Minuten abgewechselt werden.
  1. Hydrozephaus
  2. Hypoxie
  3. Hypovolämie
  4. Herzbeuteltamponade
  5. Intoxikation
  1. Symptomatik, Allergien, Medikamente, Patientengeschichte, letzte Nahrungsaufnahme, Ereignisse umittelbar vor dem Notfall
  2. Sehstärke, Allergien, Medikamente, Patientengeschichte, letzte Nahrungsaufnahme, Ereignisse umittelbar vor dem Notfall
  3. Symptomatik, Allergien, Medikamente, Patientengeschichte, letzte Nahrungsaufnahme, Ehestand
  4. Symptomatik, Allergien, Medikamente, Personalausweisnummer, letzte Nahrungsaufnahme, Ereignisse umittelbar vor dem Notfall
  5. Symptomatik, Allergien, Medikamente, Patientengeschichte, letzte Nahrungsaufnahme, Beruf
  1. nach der dritten Defibrillation
  2. nach der zweiten Defibrillation
  3. nach der vierten Defibrillation
  4. nach der ersten Defibrillation
  5. nach der fünften Defibrillation

Dozent des Vortrages Reanimation bei Erwachsenen

Priv.-Doz. Dr. med. Marko Fiege

Priv.-Doz. Dr. med. Marko Fiege

Priv.-Doz. Dr. med. Marko Fiege ist an der Klinik für Anästhesiologie am Klinikum Itzehoe tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0