Steuern in einer Phase und Managen der Produktlieferung von Andreas Ellenberger

(1)

video locked

Über den Vortrag

Wenn der Lenkungsausschuss eine Phase freigibt, werden die inhaltlichen Arbeiten, das Tagesgeschäft des Projekts, durch den Projektmanager gesteuert und durch die Teammanager umgesetzt. Der Prozess "Steuern einer Phase" beschreibt die Aufgaben des Projektmanagers, der Prozess "Managen der Produktlieferung" die Einbindung des Teammanagers und die Verantwortung beim Erstellen der Produkte.

Die anstehenden Arbeitspakete müssen beauftragt und deren Durchführung überwacht werden - das Zusammenspiel der beiden Prozesse wird erklärt. Zudem müssen offene Punkte und neue Risiken, die im Projektverlauf entstehen, gemanagt werden - welche Schritte dazu erforderlich sind, vertiefen wir in diesem Modul.

Der Vortrag „Steuern in einer Phase und Managen der Produktlieferung“ von Andreas Ellenberger ist Bestandteil des Kurses „PRINCE2® Foundation Projektmanagement“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Steuern einer Phase und Managen der Produktlieferung
  • Aktivitäten beim Steuern einer Phase
  • Arbeitspaket
  • Managen der Produktlieferung
  • Umgang mit offenen Punkten und Risiken

PRINCE2® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited, verwendet mit der Genehmigung von AXELOS Limited. Alle Rechte vorbehalten.

Das Swirl Logo™ ist eine Marke von AXELOS Limited, verwendet mit der Genehmigung von AXELOS Limited. Alle Rechte vorbehalten.


Quiz zum Vortrag

  1. Zur Erstellung eines Arbeitspakets
  2. Weist durch Anwendung der vorgegebenen Qualitätsprüfmethode nach, dass ein Produkt die Qualitätskriterien erfüllt.
  3. Entwickelt das/die Produkt(e) unter Einhaltung der definierten Qualitätskriterien.
  4. Dokumentiert die Qualitätstoleranzen eines Produkts.
  1. Zeichnet den Entwicklungsstatus eines Produkts in einem fertiggestellten Arbeitspaket auf.
  2. Erklärt, welches Verfahren anzuwenden ist, wenn ein fertiggestelltes Produkt an die Betriebs-und Wartungsumgebung übergeben wird.
  3. Erklärt das Verfahren zur Aktualisierung des Konfigurationsdatensatzes eines Produkts, das in der Phase fertiggestellt wurde.
  4. Zeichnet Qualitätsprobleme auf, die bei einer Qualitätsprüfung entdeckt wurden.
  1. Teammanager
  2. Projektmanager
  3. Projektunterstützung
  4. Lieferantenvertreter
  1. Zu den im Arbeitspaket vereinbarten Intervallen.
  2. Wenn die Qualitätsprüfaktivitäten für ein Produkt abgeschlossen sind.
  3. Wenn ein Arbeitspaket vereinbart wird.
  4. Wenn der Fortschritt einer Phase geprüft wird.
  1. Der Lenkungsausschuss wird über die bei den Produkten erzielten Fortschritte informiert.
  2. Arbeiten, die dem Team zugeteilt wurden, werden mit dem Projektmanager vereinbart.
  3. Die Produkte werden in einer angemessenen Qualität geliefert.
  4. Die Arbeit an Produkten ist genehmigt und mit den Teams vereinbart.
  1. Arbeitspaket
  2. Ausnahmeplan
  3. Konfigurationsmanagementstrategie
  4. Risikoregister
  1. Die Zeit- und Kostentoleranzen für die Phase empfehlen.
  2. Dem Lenkungsausschuss über den Projektfortschritt berichten.
  3. Korrekturmaßnahmen einleiten, um Abweichungen vom Phasenplan zu vermeiden.
  4. Die Aufmerksamkeit auf die Lieferung der für die Phase geplanten Produkte richten.
  1. ...das Risikoregister
  2. ...die Produktstatusauskunft
  3. ...das Register offener Punkte
  4. ...die Risikomanagementstrategie

Dozent des Vortrages Steuern in einer Phase und Managen der Produktlieferung

 Andreas Ellenberger

Andreas Ellenberger

Andreas Ellenberger ist Berater, Coach und Trainer für nachhaltige Veränderungen. Er hilft Unternehmen bei der Etablierung von Projektmanagementstrukturen, die Mitarbeiter und Führungskräfte aus Überzeugung nutzen, um die Zukunft des Unternehmens zu gestalten. Denn erfolgreiche Projekte entstehen immer dann, wenn langfristige Ziele und die angemessene Einbindung der Projektbeteiligten im Vordergrund stehen. Dies beinhaltet auch die Offenheit zu Veränderung aufgrund von aktuellen Erfahrungen und Spielräume für jeden einzelnen, sich kreativ und innovativ einzubringen.

Nach seinem abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaftslehre hat er in 15 Jahren Praxiserfahrung in verschiedenen Rollen im Projektmanagement gesammelt. Als Berater, Projektleiter und im Projektmanagement-Office erlebte er Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren für Projekte. Als Leiter einer IT-Abteilung im Großunternehmen und Leiter des Trainingsbereichs eines Beratungs- und Trainingsunternehmens sammelte er Führungserfahrung, die er ergänzt um seine Methodenkenntnis im Coaching und Training weitergibt.

Als akkreditierter Trainer für PRINCE2® und weitere international anerkannte Methoden im Projekt- und Portfoliomanagement gibt er seit Jahren sein Methodenwissen mit viel Bezug zur praktischen Umsetzung weiter. In seinen Präsenztrainings geht er konkret auf die Situation der Teilnehmer ein und erarbeitet gemeinsam Lösungsansätze für die eigene Praxis auf Basis der Theorie, um Nachhaltigkeit zu erreichen. Da ihm dies am Herzen liegt, steht er für Telefoncoachings und Prüfungen einzelner Unterlagen bzgl. der Anwendung gern zur Verfügung.

PRINCE2® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited, verwendet mit der Genehmigung von AXELOS Limited. Alle Rechte vorbehalten.

Das Swirl Logo™ ist eine Marke von AXELOS Limited, verwendet mit der Genehmigung von AXELOS Limited. Alle Rechte vorbehalten.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0