Archiv - Eigentümer-Besitzerverhältnis 3: Schadensersatz 2 und Verwendungsersatz von Prof. Dr. John Montag

(15)

video locked

Über den Vortrag

98 von 100 Kursteilnehmern bestanden das erste juristische Staatsexamen dank unserer Inhalte sofort. Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Vergleich.

Der Vortrag „Archiv - Eigentümer-Besitzerverhältnis 3: Schadensersatz 2 und Verwendungsersatz“ von Prof. Dr. John Montag ist Bestandteil des Kurses „Archiv - Sachenrecht Vertiefung“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Fortsetzung: Eigentümer-Besizer-Verhältnis 2
  • 1. Examensprobleme Schadensersatz 2
  • 1.1 Recht zum Besitz bei Leihe
  • 1.2 "Aufschwungexess"
  • 2. Verwendungsersatz
  • 2.1 Notwendige Verwendungen
  • 2.2 Nützliche Verwendungen
  • 2.3 Examensfall
  • 2.3.1 Mittelbares Recht zum Besitz § 986 Abs.1
  • 2.3.2 Rücktrittsgrund § 449 Abs. 1
  • 2.3.3 Rücktrittserklärung: Zugangsverzicht
  • 2.3.4 Werkunternehmerpfandrecht
  • 2.3.5 Gutgläubiger Erwerb des Pfandrechts
  • 2.3.6 Zurückbehaltungsrecht §§ 1000, 994
  • 2.3.7 Problem: Ohne Recht zum Besitz
  • 2.4 Problem: Verwendungen bei Umgestaltung
  • 2.4.1 Literartur § 996 (+)
  • 2.4.2 BGH § 996 (-) Enger Verwendungsbegriff

Quiz zum Vortrag

  1. des Eigentümers.
  2. des Eigenbesitzers.
  3. des Fremdbesitzers.
  1. In allen diesen Fällen.
  2. sich das Besitzrecht aus einer Leihe o.ä. ergibt.
  3. Eigenbesitz zu Fremdbesitz wird.
  4. das Besitzrecht später wegfällt.
  5. das Besitzrecht überschritten wird.
  1. Der Besitzer ist redlich und unverklagt.
  2. Vindikationslage im Zeitpunkt der Verwendungen.
  3. Der Besitzer tätigt notwendige Verwendungen.
  1. Alle Antworten sind zutreffend.
  2. bei mittelbarem Besitzer zustehen.
  3. bei unmittelbarem Besitz zustehen.
  4. mittelbar zustehen §986 I 2.
  5. unmittelbar zustehen § 986 I 1 Alt.1.
  1. der Besitzerlangung.
  2. des Herausgabeverlangens.
  3. der Verwendungen.
  4. der Nutzungsziehung.
  5. des Schadenseintritts.
  1. können die Sache grundlegend verändern.
  2. sind freiwillige Vermögensopfer.
  3. erhalten den Wert der Sache.
  4. steigern den Wert der Sache.

Dozent des Vortrages Archiv - Eigentümer-Besitzerverhältnis 3: Schadensersatz 2 und Verwendungsersatz

Prof. Dr. John Montag

Prof. Dr. John Montag

Rechtsanwalt Prof. Dr. John Montag, Berufsrepetitor, Lehrbeauftragter für Wirtschaftsrecht, Dozent für Zivilrecht und Autor zahlreicher Lernprogramme für Wirtschaftsjuristen und Verfasser des Lernbuch Zivilrecht. Prof. Dr. Montag versteht es wie kein Zweiter, das Zivilrecht lernbar darzustellen.

Versprochen, Zivilrecht wird Sie begeistern.


Kundenrezensionen

(15)
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1  Stern
0

15 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


15 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Verwahrung u.ä. 1.H.M. Literatur: Recht zum Besitz 2.BGH: Recht zum ...

... Ohne Recht zum Besitz. Ganz h.M. Literatur §535 ...

... Im Augenblick der Veräußerung schwingt sich HH zum Eigenbesitzer auf ...

... verklagte Besitzer erhält diese nur nach den Vorschriften der GoA ersetzt §994 II 2. §996 Nützliche ...

... ist Besitzer B. Es besteht kein Recht zum Besitz ...

... HH 433, 449 Werkvertrag BK E. verlangt ...

... Besitz 3.1 Recht zum Besitz §986 1 a. HH mittelbarer Besitzer AA. ...

... Rücktritt. Abgeleitetes Recht zum Besitz des BK §986 1 ...

... des Werkunternehmerpfandrechts aa. §1207 aber gilt nur für Vertragliche Pfandrechte §1257 …. durch ...

... zum Besitz, da HH noch ein Recht zum Besitz nach §§433, 449 hatte. Rücktrittserklärung des E ...

... berechtigte Besitzer darf nicht schlechter stehen ...

... Literatur: Weiter Verwendungsbegriff dann §996 BGH: Enger Verwendungsbegriff: Verwendungen liegen nur vor, wenn ...

... bei der eine Zweckänderung eintritt. Dann §996 V 2§§951, 812 ...