Weltgesundheitsorganisation verweist auf Lecturios COVID-19-Fallstudien

Weltgesundheitsorganisation verweist auf Lecturios COVID-19-Fallstudien

Veröffentlicht am 

14/02/2022
Um Studierende und medizinische Fachkräfte im richtigen Umgang mit COVID-19 Patient*innen zu schulen, hat Lecturio in Kooperation mit der Johns Hopkins Universität (Baltimore, USA) eine Reihe interaktiver Fallstudien entwickelt. Das afrikanische Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) verweist auf diese Fallstudien und deren innovativen Ansatz.
WHO verweist auf Lecturios COVID-19-Fallstudien

Um Fachkräfte mit aktuellen und verlässlichen COVID-19-Informationen zu versorgen, haben Mitarbeitende der Fakultät für Notfallmedizin an der Johns Hopkins Universität zusammen mit Lecturio eine Reihe interaktiver COVID-19-Fallstudien entwickelt. Diese zeigen Studierenden sowie medizinischem Fachpersonal, wie COVID-Infizierte richtig behandelt werden.

“COVID-Patient*innen werden von verschiedensten Menschen behandelt und betreut. Viele davon wussten zu Beginn nicht einmal, dass es Unterschiede bei der Behandlung von Grippe- und COVID-Infizierten gibt und worin diese liegen. Anfangs gab es ja auch noch keinen Impfstoff. Deshalb mussten wir uns einerseits um den Schutz der Pflegekräfte kümmern und andererseits spezifische Behandlungsmethoden für COVID-Patient*innen entwickeln”, erklärt Dr. Peter Horneffer, Direktor für Medizin-Ausbildung bei dem E-Learning-Anbieter Lecturio. “Wir mussten dazu schnell und effektiv etwas produzieren, konnten aber bereits auf unsere Erfahrungen zurückgreifen und wussten, wie effektiv interaktives Lernen ist.”  

Seit Kurzem findet sich das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der Johns Hopkins Universität und Lecturio auch auf der Website des afrikanischen Regionalbüros der Weltgesundheitsorganisation. Für die WHO stellen die klinischen Fallstudien von Lecturio eine Innovation im globalen Kampf gegen die Pandemie dar. “Wir haben ein weltweit öffentlich zugängliches Bildungsangebot für COVID-19-Szenarien entwickelt und wir freuen uns, dass die WHO das Potenzial hinter diesen interaktiven Lehrmaterialien erkannt hat”, so Horneffer. 

Lecturio bietet aktuell fünf interaktive Fallstudien an: Hypoxia Management in Ventilated Patients, Early Symptomatic Management, Airway Considerations, Managing Sepsis und Cardiac Arrest Management. Weitere kostenlos zugängliche Materialien zu COVID-19 beinhalten detaillierte Informationen über die Ätiologie, Übertragung, Epidemiologie, Pathophysiologie, klinische Präsentation, Diagnostik, Umgang und Prävention von COVID-19. Zudem gibt es einen Videokurs zum Umgang mit der Krankheit sowie Lehrstoffe, die die Komplikationen einer COVID-19-Erkrankung beschreiben und Tipps für das Studium zuhause enthalten. 

Da das Wissen über COVID-19 stetig zunimmt, wurden die Fallstudien bereits überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. Derzeit wird an weiteren Fällen mit neuen Behandlungsmethoden gearbeitet. Die Online-Materialien sollen insbesondere auch Ärzt*innen und Krankenschwestern bzw. -pflegern helfen, die keinen Zugang zu modernen Technologien haben oder die Patient*innen in entlegenen Kliniken oder sogar außerhalb von Krankenhäusern behandeln. 

Defizite an Aus- und Weiterbildungsangeboten im Gesundheitswesen gab es bereits vor Ausbruch der COVID-19-Pandemie, sowohl im Medizin-Bereich als auch in der Pflege. Durch die Pandemie haben digitale Bildungsangebote an Bedeutung gewonnen. Von den Innovationen im Online-Bildungsbereich profitieren im Kampf gegen das Virus mittlerweile sowohl Wissenschaftler*innen als auch Gesundheitsorganisationen und Pflegeeinrichtungen.

Weitere Informationen:

Lecturio.com

COVID-19-Fallstudien

WHO: Regionalbüro Afrika

Weitere Materialien zu COVID-19

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email
Share on whatsapp

Über Lecturio:

Lecturio ist einer der führenden E-Learning Anbieter weltweit und steht für nachhaltige, innovative und gleichzeitig kosteneffiziente Aus- und Weiterbildung in Bildungsinstitutionen und Unternehmen. In über 80 Bereichen können sich die Nutzer zu Themen wie Medizin, Jura, Software und Karriere fort- und weiterbilden. Unser Presseteam steht Ihnen für alle Fragen gern zur Verfügung. Senden Sie Ihre E-Mail an presse@lecturio.de. Vielen Dank!

B2B Award 2020/2021

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat Lecturio zum Branchen-Champion unter den deutschen Online-Kurs-Plattformen gekürt. Beim Kundenservice belegt Lecturio den 1. Platz, bei der Kundenzufriedenheit den 2. Platz.

B2B Award 2022

Für herausragende Kundenzufriedenheit wurde Lecturio von der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) mit dem deutschen B2B-Award 2022 ausgezeichnet.
In der Rubrik Kundenservice deutscher Online-Kurs-Plattformen belegt Lecturio zum zweiten Mal in Folge den 1. Platz.

Simon Veiser

Simon Veiser beschäftigt sich seit 2010 nicht nur theoretisch mit IT Service Management und ITIL, sondern auch als leidenschaftlicher Berater und Trainer. In unterschiedlichsten Projekten definierte, implementierte und optimierte er erfolgreiche IT Service Management Systeme. Dabei unterstützte er das organisatorische Change Management als zentralen Erfolgsfaktor in IT-Projekten. Simon Veiser ist ausgebildeter Trainer (CompTIA CTT+) und absolvierte die Zertifizierungen zum ITIL v3 Expert und ITIL 4 Managing Professional.

Dr. Frank Stummer

Dr. Frank Stummer ist Gründer und CEO der Digital Forensics GmbH und seit vielen Jahren insbesondere im Bereich der forensischen Netzwerkverkehrsanalyse tätig. Er ist Mitgründer mehrerer Unternehmen im Hochtechnologiebereich, u.a. der ipoque GmbH und der Adyton Systems AG, die beide von einem Konzern akquiriert wurden, sowie der Rhebo GmbH, einem Unternehmen für IT-Sicherheit und Netzwerküberwachung im Bereich Industrie 4.0 und IoT. Zuvor arbeitete er als Unternehmensberater für internationale Großkonzerne. Frank Stummer studierte Betriebswirtschaft an der TU Bergakademie Freiberg und promovierte am Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe.

Sobair Barak

Sobair Barak hat einen Masterabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen absolviert und hat sich anschließend an der Harvard Business School weitergebildet. Heute ist er in einer Management-Position tätig und hat bereits diverse berufliche Auszeichnungen erhalten. Es ist seine persönliche Mission, in seinen Kursen besonders praxisrelevantes Wissen zu vermitteln, welches im täglichen Arbeits- und Geschäftsalltag von Nutzen ist.

Wolfgang A. Erharter

Wolfgang A. Erharter ist Managementtrainer, Organisationsberater, Musiker und Buchautor. Er begleitet seit über 15 Jahren Unternehmen, Führungskräfte und Start-ups. Daneben hält er Vorträge auf Kongressen und Vorlesungen in MBA-Programmen. 2012 ist sein Buch „Kreativität gibt es nicht“ erschienen, in dem er mit gängigen Mythen aufräumt und seine „Logik des Schaffens“ darlegt. Seine Vorträge gestaltet er musikalisch mit seiner Geige.

Holger Wöltje

Holger Wöltje ist Diplom-Ingenieur (BA) für Informationstechnik und mehrfacher Bestseller-Autor. Seit 1996 hat er über 15.800 Anwendern in Seminaren und Work-shops geholfen, die moderne Technik produktiver einzusetzen. Seit 2001 ist Holger Wöltje selbstständiger Berater und Vortragsredner. Er unterstützt die Mitarbeiter von mittelständischen Firmen und Fortune-Global-500- sowie DAX-30-Unternehmen dabei, ihren Arbeitsstil zu optimieren und zeigt Outlook-, OneNote- und SharePoint-Nutzern, wie sie ihre Termine, Aufgaben und E-Mails in den Griff bekommen, alle wichtigen Infos immer elektronisch parat haben, im Team effektiv zusammenarbeiten, mit moderner Technik produktiver arbeiten und mehr Zeit für das Wesentliche gewinnen.

Frank Eilers

Frank Eilers ist Keynote Speaker zu den Zukunftsthemen Digitale Transformation, Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Arbeit. Er betreibt seit mehreren Jahren den Podcast „Arbeitsphilosophen“ und übersetzt komplexe Zukunftsthemen für ein breites Publikum. Als ehemaliger Stand-up Comedian bringt Eilers eine ordentliche Portion Humor und Lockerheit mit. 2017 wurde er für seine Arbeit mit dem Coaching Award ausgezeichnet.

Yasmin Kardi

Yasmin Kardi ist zertifizierter Scrum Master, Product Owner und Agile Coach und berät neben ihrer Rolle als Product Owner Teams und das höhere Management zu den Themen agile Methoden, Design Thinking, OKR, Scrum, hybrides Projektmanagement und Change Management.. Zu ihrer Kernkompetenz gehört es u.a. internationale Projekte auszusteuern, die sich vor allem auf Produkt-, Business Model Innovation und dem Aufbau von Sales-Strategien fokussieren.

Leon Chaudhari

Leon Chaudhari ist ein gefragter Marketingexperte, Inhaber mehrerer Unternehmen im Kreativ- und E-Learning-Bereich und Trainer für Marketingagenturen, KMUs und Personal Brands. Er unterstützt seine Kunden vor allem in den Bereichen digitales Marketing, Unternehmensgründung, Kundenakquise, Automatisierung und Chat Bot Programmierung. Seit nun bereits sechs Jahren unterrichtet er online und gründete im Jahr 2017 die „MyTeachingHero“ Akademie.

Andreas Ellenberger

Als akkreditierter Trainer für PRINCE2® und weitere international anerkannte Methoden im Projekt- und Portfoliomanagement gibt Andreas Ellenberger seit Jahren sein Methodenwissen mit viel Bezug zur praktischen Umsetzung weiter. In seinen Präsenztrainings geht er konkret auf die Situation der Teilnehmer ein und erarbeitet gemeinsam Lösungsansätze für die eigene Praxis auf Basis der Theorie, um Nachhaltigkeit zu erreichen. Da ihm dies am Herzen liegt, steht er für Telefoncoachings und Prüfungen einzelner Unterlagen bzgl. der Anwendung gern zur Verfügung.

Zach Davis

Zach Davis ist studierter Betriebswirt und Experte für Zeitintelligenz und Zukunftsfähigkeit. Als Unternehmens-Coach hat er einen tiefen Einblick in über 80 verschiedene Branchen erhalten. Er wurde 2011 als Vortragsredner des Jahres ausgezeichnet und ist bis heute als Speaker gefragt. Außerdem ist Zach Davis Autor von acht Büchern und Gründer des Trainingsinstituts Peoplebuilding.

Wladislav Jachtchenko

Wladislaw Jachtchenko ist mehrfach ausgezeichneter Experte, TOP-Speaker in Europa und gefragter Business Coach. Er hält Vorträge, trainiert und coacht seit 2007 Politiker, Führungskräfte und Mitarbeiter namhafter Unternehmen wie Allianz, BMW, Pro7, Westwing, 3M und viele andere – sowohl offline in Präsenztrainings als auch online in seiner Argumentorik Online-Akademie mit bereits über 52.000 Teilnehmern. Er vermittelt seinen Kunden nicht nur Tools professioneller Rhetorik, sondern auch effektive Überzeugungstechniken, Methoden für erfolgreiches Verhandeln, professionelles Konfliktmanagement und Techniken für effektives Leadership.

Alexander Plath

Alexander Plath ist seit über 30 Jahren im Verkauf und Vertrieb aktiv und hat in dieser Zeit alle Stationen vom Verkäufer bis zum Direktor Vertrieb Ausland und Mediensprecher eines multinationalen Unternehmens durchlaufen. Seit mehr als 20 Jahren coacht er Führungskräfte und Verkäufer*innen und ist ein gefragter Trainer und Referent im In- und Ausland, der vor allem mit hoher Praxisnähe, Humor und Begeisterung überzeugt.