Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat das Leipziger Bildungsunternehmen Lecturio zum Branchen-Champion unter den deutschen Onlinekurs-Plattformen gekürt. Beim Kundenservice belegt Lecturio den 1. Platz. Bei der Kundenzufriedenheit kam Lecturio auf Platz 2 und liegt dabei vor LinkedIn-Learning.


Der „Deutsche B2B-Award 2020/21“ ist eines der größten deutschlandweiten Rankings. In die diesjährige Entscheiderbefragung gingen rund 220.000 Urteile zu insgesamt 1.370 Unternehmen aus 100 Branchen ein. Im Gesamtranking aller Unternehmen belegte Lecturio einen bemerkenswerten 48. Platz in der Kategorie “Kundenservice” und lag damit noch vor Firmen wie der Deutschen Kreditbank (DKB), PAYBACK oder Hornbach. Auf die Plätze 1 bis 3 kamen die Lufthansa, die Leipziger Messe und GfK.

Stefan Wisbauer, Geschäftsführer des 2008 gegründeten Unternehmens: “Wir arbeiten jeden Tag mit viel Einsatz daran, unsere Kunden optimal und proaktiv zu unterstützen. Wir freuen uns daher sehr über diese Auszeichnung!”

Lecturio wurde 2008 von zwei Absolventen der Handelshochschule Leipzig gegründet. Das Unternehmen entwickelte sich zu einem weltweiten Anbieter für professionelles Online- und Mobile-Learning. Eine Million Nutzer in 175 Ländern lernen heute mit Lecturio. Das Leipziger Unternehmen bietet neben Jura-, Betriebswirtschafts-, Compliance- und Marketingkursen bspw. ein komplettes Online-Medizin-Studium an, gelehrt u.a. von Professoren der Universitäten Harvard, Johns Hopkins oder University College London. Lecturio beschäftigt heute mehr als 100 Mitarbeiter in Deutschland, Bulgarien und den USA.

Die DtGV will mit ihren unabhängigen empirischen Branchen-Studien Kunden Orientierung geben und so die Auswahl eines Anbieters erleichtern. Bei der dem Ranking zugrunde liegenden Online-Befragung wurden ausschließlich Urteile von Entscheidern einbezogen, die aktuell eine Position im mittleren oder Top-Management innehaben und in den letzten 3 Jahren Kunde des jeweils zu beurteilenden Unternehmens waren.