Entdecken Sie, was Sie lernen können.

Mit Videokursen für Beruf, Studium und Freizeit.

SUCCESS RULES

Von Rolf Hichert

(12)

Die Regeln zum Erfolg (SUCCESS RULES) von Prof. Dr. Rolf Hichert basieren auf der Erkenntnis, dass verbindliche Regeln bei der Gestaltung von Geschäftskommunikation maßgeblich dazu beitragen, dessen Inhalte schnell und eindeutig verständlich zu machen.

Die SUCCESS-Regeln gelten dabei für jegliche Art der Geschäftskommunikation - schriftliche (z.B. Berichte, Statistiken) wie auch mündliche Formen (z.B. Präsentationen). Das von Prof. Dr. Hichert entwickelte und mittlerweile in vielen namhaften Unternehmen angewendete SUCCESS-Konzept besteht aus insgesamt sieben Regeln, wobei die ersten Buchstaben dieser Regeln das Akronym SUCCESS ergeben.

SAY: Botschaften vermitteln : Haben Sie etwas zu berichten? Oft sind Berichte nur Sammlungen von Daten ohne erkennbare Botschaft an die Empfänger. Das gilt auch für die meisten Präsentationen. Die Gestaltungsregeln zu SAY betreffen die Botschaft im engeren Sinne und deren Hervorhebung im Text oder im Schaubild.

UNIFY - Bedeutung vereinheitlichen
CONDENSE - Information verdichten
CHECK - Qualität sicherstellen
ENABLE - Konzept verwirklichen
SIMPLIFY - Kompliziertheit vermeiden
STRUCTURE - Inhalt gliedern

Das Konzept behandelt dabei nicht die Bestimmung der für die jeweilige Kommunikationsaufgabe bestgeeigneten Analysen und Kennzahlen, sondern wie diese Inhalte so strukturiert und gestaltet werden können, damit sie schnellstmöglich und unmissverständlich von den Empfängern verstanden werden.


Details

  • Enthaltene Vorträge: 10
  • Laufzeit: 4:11 h
  • Enthaltene Lernmaterialien: 9

Diese Kurse könnten Sie interessieren


Dozenten des Kurses SUCCESS RULES

 Rolf Hichert

Rolf Hichert

Prof. Dr.-Ing. Rolf Hichert hatte nach dem Studium des Maschinenbaus in Stuttgart beim Institut für Produktionstechnik (IPA) der Fraunhofer-Gesellschaft gearbeitet und bei Prof. Warnecke promoviert. Er war Berater bei McKinsey & Co., Inc. in Düsseldorf, danach Professor an der Fachhochschule Konstanz.

Seine nächsten Stationen: Gründer und Leiter des Transferzentrums Technology und Management der Steinbeis-Stiftung Stuttgart, Mitgründer und Geschäftsführer der MIK GmbH in Konstanz, Professor für Controlling an der Fachhochschule Eberswalde, Geschäftsführer der MIS Schweiz AG in Zürich. 2004 hat er HICHERT+PARTNER gegründet, die seit 2007 als Aktiengesellschaft geführt wird.


Rezensionen

(12)

4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
3
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1  Stern
0

12 Rezensionen ohne Text