Entdecken Sie, was Sie lernen können.

Mit Videokursen für Beruf, Studium und Freizeit.

Privatsphäre im Internet

Von Jürgen Fricke

(3)

Schützen Sie persönliche Daten im Internet
Alle beteiligen sich Tag für Tag am allgemeinen Daten-Striptease. Ob über sogenannte Rabatt- oder Kundenkarten, bargeldlosen Zahlungsverkehr oder oftmals ohne Absicht hinterlassene Datenspuren im Netz. Aber jeder von uns kann sich bewusst entscheiden, ob er daran teilnimmt. Beim Einkauf im Lebensmittelladen um die Ecke ist Anonymität leicht herzustellen.

Doch wie funktioniert das im Internet? Was ist ein blickdichter digitaler Briefumschlag ?
Und was bedeutet es eigentlich, wenn private und vertrauliche Daten per E-Mail verschickt werden? Was, wenn diese vollständig abgefangen und mit Mitteln der Computerlinguistik in Echtzeit ausgewertet werden? Dieser Kurs zeigt kompakt und gut, wie man mit Achtung der Privatsphäre verschlüsselt.

Details

  • Enthaltene Vorträge: 4
  • Laufzeit: 1:58 h
  • Enthaltene Quizfragen: 9
  • Enthaltene Lernmaterialien: 3


Dozenten des Kurses Privatsphäre im Internet

 Jürgen Fricke

Jürgen Fricke

Als Fachdozent und Unternehmer bietet Jürgen Fricke seit 2001 Kompaktseminare zu den Themen Sicherheit in der Kommunikation, Privatsphäre im öffentlichen Raum, LINUX / UNICES und angewandter Kryptographie (PKI) an.

Zertifiziert ist Jürgen Fricke auch über das Rechenzentrum des Landesamtes für Datenverarbeitung und Statistik (LDS NRW) und das international anerkannte SAIR LINUX GNU Certified Professional Zertifikat.

Rezensionen

(3)

3,3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
1
 
Privatsphäre im Internet
von Andreas T. am 29. Juni 2014 für Privatsphäre im Internet

Schade um Zeit und Geld. Das Internet ist mehr als Thunderbird! Langweilig dargeboten, so dass man selbst bei großer Disziplin die Vorlesung verlässt, d.h. den Kurs nicht einmal bis zum Ende durchhält. Das muss man sich nicht antun. Schade, die Erwartungen waren groß.

2 Rezensionen ohne Text