Kostenmanagement: Prozesskostenrechung von Dipl.-Kfm. Peter Küpper

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Kostenmanagement: Prozesskostenrechung“ von Dipl.-Kfm. Peter Küpper ist Bestandteil des Kurses „Kosten- und Leistungsrechnung“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Übung: Prozesskostenrechnung (Automobilhersteller)
  • Übung: Prozesskostenrechnung (Automobilhersteller) Stückkalkulation neu
  • Übung: Kostenrechnung auf Prozesskostenbasis (Metallager)

Quiz zum Vortrag

  1. Target Costs.
  2. Zielgewinn.
  3. Zielkonten.
  4. Target EBID.
  1. Differenz von (höheren) Standardselbstkosten zu den Zielkosten eines Produktes.
  2. Differenz der Target Costs zum Target Price.
  3. Differenz von Zielgewinn und Zielpreis.
  1. Bottom Up Prinzip.
  2. Top to Top Prinzip.
  3. Top to Down Prinzip.
  4. Back to Earth Prinzip.
  1. leistungsmengeninduzierte Teilprozesse.
  2. leistungsmengenneutrale Teilprozesse.
  3. leistungsmengeninduktive Teilprozesse.
  4. leistungsmengennaturale Teilprozesse.
  1. nach Inanspruchnahme.
  2. pauschal.
  3. nach dem Stufenverfahren.
  4. nach dem Tragfähigkeitsprinzip.
  1. Kostenstrukturmanagement.
  2. Kostenniveaumanagement.
  3. Kostenstaturmanagement.
  4. Kostenniveliermanagement.

Dozent des Vortrages Kostenmanagement: Prozesskostenrechung

Dipl.-Kfm. Peter Küpper

Dipl.-Kfm. Peter Küpper

Diplom-Kaufmann und Steuerberater Peter Küpper ist Ihr Experte für die Themen der Kosten- und Leistungsrechnung. Als Fachdozent der Steuerfachschule Endriss vermittelt er sein fundiertes Wissen in zahlreichen Seminaren.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0