Deckungsbeitragsrechnung: Entscheidung über die Durchführung einer Werbeaktion von Dr. Gerd Hesel

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Deckungsbeitragsrechnung: Entscheidung über die Durchführung einer Werbeaktion“ von Dr. Gerd Hesel ist Bestandteil des Kurses „Kosten- und Leistungsrechnung für Finanzbuchhalter“.


Quiz zum Vortrag

  1. ...welche Stückzahl durch die Werbeaktion mindestens zusätzlich abgesetzt werden muss, um die Kosten zu decken.
  2. ...welche Kostenbestandteile gedeckt werden müssen.
  3. ...um welchen Betrag die variablen Kosten erhöht werden müssen.
  4. ...wie die Fixkosten verringert werden können.
  1. ...negativ, wird der Zusatzauftrag abgelehnt.
  2. ...positiv, wird der Zusatzauftrag abgelehnt.
  3. ...negativ, wird der Zusatzauftrag angenommen.
  4. ...gleichbleibend, wird der Zusatzauftrag abgelehnt.
  1. ...den Verkaufswert, den ein Unternehmen mindestens erzielen muss, um keine Verluste zu erwirtschaften.
  2. ...den Erlös abzüglich des Deckungsbeitrags.
  3. ...den niedrigst zulässigen Preis.
  4. ...den Erlös in der Teilkostenrechnung.
  1. ...die gesamten Fixkosten vom Gesamtdeckungsbeitrag abgezogen.
  2. ...nur die Einzelkosten berücksichtigt.
  3. ...nur die fixen Kosten berücksichtigt.
  4. ...die variablen Kosten errechnet.
  1. ...nur ein Teil der angefallenen Kosten auf den Kostenträger verrechnet.
  2. ...alles auf Kostenträger verrechnet.
  3. ...ein Teil der Kosten auf die Selbstkosten verrechnet.
  4. ...der variable Kostenteil verringert.
  1. ...Sonderform der Divisionskalkulation bei Sortenfertigung.
  2. ...Form der Deckungsbeitragsrechnung.
  3. ...Ermittlung der Vertriebskosten.
  4. ...Stufe der Teilkostenrechnung.
  1. ...ist bei Sortenfertigung anzuwenden.
  2. ...ist bei Mehrproduktfertigung anzuwenden.
  3. ...hat Mindestpreise zum Gegenstand.
  4. ...ist im BAB zu erfassen.
  1. ...Divisionskalkulation anzuwenden.
  2. ...Zuschlagskalkulation anzuwenden.
  3. ...Deckungsbeitragsrechnung anzuwenden.
  4. ...von neutralem Aufwand auszugehen.
  1. ...bildet den tatsächlichen Werteverzehr ab.
  2. ...ist auch steuerlich zulässig.
  3. ...ist nach der AfA-Tabelle vorzunehmen.
  4. ...hat auch Auswirkung auf die Bilanz.
  1. ...kalkulatorische Kosten.
  2. ...Zusatzkosten.
  3. ...Grundkosten.

Dozent des Vortrages Deckungsbeitragsrechnung: Entscheidung über die Durchführung einer Werbeaktion

Dr. Gerd Hesel

Dr. Gerd Hesel

Dr. Gerd Hesel absolvierte sein Jurastudium in München und ist seither in der Rechtsberatung tätig. Überdies unterrichtet er den Finanzbuchhalterkurs der Steuer-Fachschule Dr. Endriss in München.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0