Gesprächstechniken im Umgang mit Journalisten von Dipl.-Ing. (FH) Jorge Klapproth

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Gesprächstechniken im Umgang mit Journalisten“ von Dipl.-Ing. (FH) Jorge Klapproth ist Bestandteil des Kurses „Der überzeugende Medienauftritt für Führungskräfte“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Gesprächstechniken in Journalistengesprächen
  • Rechte und Pflichten
  • Verhalten in der Krise und Krisenkommunikation
  • Gesamtzusammenfassung

Quiz zum Vortrag

  1. Fragenfächer
  2. Hypothetische Fragen
  3. Digitale Fragen
  4. Schwierige Fragen
  1. Beantworten Sie nur die einfachste Frage.
  2. Beantworten Sie alle Fragen.
  3. Beantworten Sie keine der Fragen.
  4. Stellen Sie eine Gegenfrage.
  1. Das geistige Eigentum
  2. Das Recht am eigenen Bild
  3. Die freie Meinungsäußerung
  4. Keine der genannten Antworten ist richtig.
  1. Das Presserecht
  2. Das Recht am eigenen Bild
  3. Das Urheberrecht
  4. Keine der genannten Antworten ist richtig.
  1. Wer schweigt, hat Unrecht.
  2. Schuldig bis zum Beweis des Gegenteils
  3. Es gilt immer die Unschuldsvermutung.
  4. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
  1. Ihr Unternehmen sollte möglichst schnell eine Verlautbarung veröffentlichen, die die eigene Position wiedergibt.
  2. Sie sollten vorerst nicht reagieren.
  3. Sie sollten die Journalisten bitten, keine weiteren Informationen zu veröffentlichen.
  4. Keine der genannten Antworten ist richtig.
  1. Sowie
  2. Und
  3. Eventuell
  4. Im Prinzip
  1. Lang
  2. Komplex
  3. Grundsätzlich
  4. Persönlich

Dozent des Vortrages Gesprächstechniken im Umgang mit Journalisten

Dipl.-Ing. (FH) Jorge Klapproth

Dipl.-Ing. (FH) Jorge Klapproth

Jorge Klapproth ist Kommunikations- und Medientrainer für Führungskräfte in Unternehmen, Organisationen, Verbänden und Behörden. Als Geschäftsführer von CMC Kommmunikation + Medien ist er spezialisiert auf die Vorbereitung von Führungskräften für den professionellen Auftritt in TV, Radio und vor Publikum. In zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen zeigt er die Zusammenhänge von wirkungsvoller Kommunikation und das Erreichen von Zielen auf. Er berät und trainiert Führungskräfte und Kommunikationsverantwortliche in den Bereichen Strategische Kommunikation und Krisenkommunikation.

J. Klapproth studierte Ingenieurwissenschaften für Nachrichtentechnik an der Universität der Bundeswehr in München. Er berät Krisenstäbe von Wirtschaft und Verwaltung in der Krisenkommunikation und ist als Leiter der Informationsarbeit und Pressesprecher für die Bundeswehr in Nordrhein-Westfalen tätig. Jorge Klapproth ist Mitbegründer eines Medienproduktionshauses, hat zahlreiche Image-, Industrie- und Wirtschaftsfilme produziert und war in der aktuellen Berichterstattung für öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender tätig. Er war außerdem Chefredakteur eines regionalen Fernsehsenders. Seit 2004 hat er sich auf Medientrainings und Kommunikationsberatung für Führungskräfte der Wirtschaft, von Organisationen, Behörden, Verbänden und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens spezialisiert.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... in ein Ja oder Nein. Seien Sie vorsichtig, ...

... Garantien gefragt werden. „Können Sie garantieren, dass der Termin eingehalten ...

... sind die Annahmen und Spekulationen negativ für Sie. ...

... Bleiben Sie ruhig. Nehmen Sie die einfachste Frage ...

... lassen Sie ihn ausreden. Weisen Sie ihn anschließend ...

... um auf die Meinungsbildung bei Zielgruppen ...

... Selbstoffenbarung. Information: Erna, es ist kein Bier mehr da. Wie ist ...

... 2. Definieren Sie Ihre Ziele und Botschaften 3. Nehmen Sie sich die nötige Zeit ...

... Kurze Absätze! Kurze Sätze! ...